Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Geforce 3  (Gelesen 3117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Geforce 3
« am: 03. Januar 2002, 22:37:08 »

die TI200 läuft mit 175MHz und die TI500 mit 240MHz Chiptakt - kannst du mit NVMax bzw. anderen Proggis kontrollieren - es dürfte auch in der Titelleiste stehen wenn du \"Start -> einstellungen -> Systemsteuerung -> Anzeige -> Einstellungen - Weitere Optionen\" anklickst.

cu
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
Geforce 3
« Antwort #1 am: 04. Januar 2002, 02:36:52 »

Abgesehen von den Taktfrequenzen kannst Du rein durch das Ansehen der Grafikkartenplatine feststellen, welches Exemplar Du in Händen hältst.....

    [/li]
  • Gforce3: Beim GeForce3-Platinenlayout sitzt der Clockgenerator am Rand und im oberen Teil finden sich zwei Spulen (offen oder geschlossen)

    > click for pic <


  • GForce3 Ti 200: Das typische neue Ti200-Layout hat große Kondensatoren am rechten Rand. Der Clockgenerator sitzt nicht mehr am Rand.
    Ti200 Karten basieren allerdings auch öfter auf dem GeForce3-Platinenlayout!!

    >  click for pic <


  • GForce3 Ti 500: Das Ti500-Layout verfügt im oberen Teil nur über einen Baustein und der Clockgenerator sitzt nicht direkt am Kartenrand.

    > click for pic <





Beim Bootvorgang, kannst Du die Grafikkarte auch an der ausgegebenen PCI-DeviceID erkennen:

    [/li]
  • GeForce2 Pro: 0150
  • GeForce2 Ti: 0151
  • GeForce3: 0200
  • GeForce3 Ti200: 0201
  • GeForce3 Ti500: 0202
Gespeichert

Clownhunter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
Geforce 3
« Antwort #2 am: 07. Januar 2002, 17:33:50 »

um es näher zu betrachten das was kunibert sagte,musst du dann auf die pause taste drücken!
um die pci devideID besser zu erkennen!
Gespeichert
(-; Clownhunter ;-)

Ranger

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Geforce 3
« Antwort #3 am: 07. Januar 2002, 19:01:31 »

Vielen Dank Euch allen!!!!!!!!!!!
Gespeichert
;) P.A. (Ranger)
Ami Bios 5.5
Enermax 433
AMD XP 2200
MSI KT3 Ultra-ARU
ASUS G3/TI500 Deluxe
Soundpl.PCI128
768/333 DDR-Ram
WD 1200JB/120GB/7200rpm/  /WIN ME
IBM 60GB/7200rpm/          /WIN 2000
AOpen DVD 1640Pro
LiteOn CD-RW 40x12x48
Digitaldoc 5