Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K7T 266Pro2-RU Boot-Problem  (Gelesen 4746 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« am: 03. Januar 2002, 16:55:47 »

Mein Rechner bleibt immer kurz nach dem Start hängen.

Ich erreiche noch nicht mal das BIOS, um die Einstellungen zu ändern, der Rechner hängt sich jedes mal vorher auf.

Er erkennt den Prozessor (AMD Athlon 1600+), die an IDE 1 und 2 angeschlossenen Geräte und das wars.

Manchmal kommt er noch bis zum RAID-IDE3+4 Scan und hängt sich erst dann auf.

Erst zweimal bin ich bis ins BIOS gekommen. Ich hab dort nur den FSB umstellen können von 100 auf 133 aber Zugang zum BIOS ist nur durch Zufall möglich, so daß andere Einstellungen nicht vorgenommen werden können.

CMOS hab ich auch schon öfters zurückgesetzt, ohne Ergebnis.

Ausstattung:
MSI K7T266Pro2-RU (MS-6380)
AMD Athlon 1600+
Lüfter: Thermaltake Volcano 6Cu
Netzteil: Enermax 350W
256 MB DDR DIMM
Grafik: MSI G2Ti Pro
HD: IBM 60 GB (leer)
AMIBIOS v3.3

Wo liegt hier das Problem?
Gespeichert

Beholder

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #1 am: 03. Januar 2002, 17:10:03 »

Versuche nochmal ins BIOS zu gelangen um dort den RAID-Controler abzuschalten wenn du keine Festplatten am IDE 3 und 4 hast.
Gespeichert
Beholder´s PC:
    [/li]
  • MSI K7t 266 Pro2 RU
  • Athlon XP 1800+ (Palomino)
  • Raid 0 mit 2 Maxtor 740x
  • 2x 256 MB Infineon Ram CL2
  • Enermax EG465P-VE
  • ASUS V8420 Deluxe ;)  
  • Soundblaster Live Player 1024
  • AVM Fritzcard PCI
  • Win XP Home Edition

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #2 am: 03. Januar 2002, 17:16:16 »

Das hört sich schwer nach nem Speicherfehler, wenn du die Möglichkeit hast tausch mal dein Speicherbaustein!
Was sagen denn die Lampen am D-Bracket das ist auch noch eine Möglichkeit  den Fehler einzukreisen!
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #3 am: 03. Januar 2002, 17:33:57 »

@DSL-Hexe

D-Bracket sagt:

rot - grün - grün - grün

Kannst du damit was anfangen? Laut Handbuch Boot-Versuch.


@Beholder

keine Chance ins BIOS zu gelangen.
Gespeichert

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #4 am: 03. Januar 2002, 17:46:56 »

Ich habe dein Speicher in Verdacht tausch ihn mal aus gegen einen anderen oder steck ihn mal in ein anderen Slot!
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #5 am: 03. Januar 2002, 18:02:03 »

@DSL-Hexe

Hat ich schon mal gemacht.

In allen Slots 1 - 3 das gleiche Ergebnis.

Der Speicher wird aber richtig angezeigt beim Bootvorgang.

Gibt es noch ne andere Möglichkeit den Speicher auf Funktionstüchtigkeit zu überprüfen?

Ich hab zwar noch allen möglichen Speicher rumliegen (4 MB-Module etc.) :-) aber keinen DDR-Dimm.
Gespeichert

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #6 am: 03. Januar 2002, 18:08:04 »

Leider gibt es keine andere Möglichkeit ihn zu testen, dann musst du ihn mal umtauschen!
Was für ein Netzteil hast du, es kann auch sein das es zu schwach ist!
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #7 am: 03. Januar 2002, 18:09:56 »

Lese gerade das du noch ein Fasttrack 100 Controller hast ziehe ihn mal raus und schau was er dann macht!
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro

Beholder

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #8 am: 03. Januar 2002, 18:27:15 »

Ich hatte zum anfang auch ein solches Problem und es war nicht der Speicher!! ;)

Das RAID macht solch einen Ärger, versuche es mit mehrmaligen drücken auf Entf. um in das BIOS zu gelangen. Ich brauchte auch mindestens 15 Versuche bis mir gelang. :]  :]  :]
Gespeichert
Beholder´s PC:
    [/li]
  • MSI K7t 266 Pro2 RU
  • Athlon XP 1800+ (Palomino)
  • Raid 0 mit 2 Maxtor 740x
  • 2x 256 MB Infineon Ram CL2
  • Enermax EG465P-VE
  • ASUS V8420 Deluxe ;)  
  • Soundblaster Live Player 1024
  • AVM Fritzcard PCI
  • Win XP Home Edition

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #9 am: 03. Januar 2002, 18:29:37 »

Fasttrack 100 habe ich noch in meinem \"Zweit-Rechner\", wird wohl auch dort bleiben.

Ich habe meinen \"Neuen\" schon mal auf Minimal-Konfiguration gesetzt (ohne CD, Netzwerk, etc.).

Werde morgen mal den Speicher umtauschen gehen, am besten in Infineon.

Netzteil ist ein ENERMAX EG365P-VE (350 W).

5V - 32A
3,3V - 32A

Dürfte wohl ausreichend sein.
Gespeichert

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #10 am: 03. Januar 2002, 18:55:08 »

Bitte schreib aber hier ins Forum ob es was gebracht hat!
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #11 am: 03. Januar 2002, 22:17:37 »

Moin,

Teste mal den Korrekten Sitz des Kühlkörpers, und der Wärmeleitpaste - Vielleicht überhitzt er ja.

cu
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

D.o.c

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #12 am: 03. Januar 2002, 23:22:18 »

Moin Moin
Hatte vor kurzem ein ähnliches Problem mit einem Rechner,nach Ausbauen des Spacers lief der einwandfrei,also falls Du so ein Teil verbaut hast,versuchs mal ohne.
Versuch macht Klug.
Cu
Gespeichert

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #13 am: 04. Januar 2002, 10:09:37 »

Ich hab den Rechner über Nacht mal stehengelassen und heute morgen gestartet.

Kam dabei ins BIOS und hab RAID abschalten können.

Habe mich schon gefreut aber ...

jetzt hängt sich der Rechner nur etwas später auf. Komme zwar teilweise ins BIOS. Sobald ich dort aber was ändern will, wars das.

Konnte aber so Temperaturen überprüfen, waren i.O.

Wie gesagt AMIBIOS in neuster Fassung v3.3


@D.o.c.
Einen Spacer hab ich nicht.

@Computerfreak
sitzt alles 1A, Temperaturanzeigen im BIOS zeigt auch i.O (s.o.)
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #14 am: 04. Januar 2002, 10:49:34 »

So......

Zeigen die D-Led´s am Board irgendetwas anderes außer grün-grün-grün-grün an?


Versuch´s mal so:

Baue den Rechner einmal mit der Mindestkonfiguration zusammen, der Rest bleibt mal aussen vor:
  • die CPU mit dem Kühler drauf
  • einen RAM-Riegel in DIMM1
  • die Grafikkarte
  • nur das Diskettenlaufwerk


Lösche dann wie im Handbuch beschrieben den CMOS per Jumper am Motherboard und versuche mit den Bios Standardeinstellungen von einer Diskette zu booten.....

Klappt dies, baue ein Gerät nach dem anderen wieder in den PC ein und probier´ jedes Mal, ob er sich noch anstandslos booten läßt......

Wenn er das nicht mehr tut, hast Du den Übeltäter gefunden.....

Tut er´s auch nicht mit der Mindestkonfiguration, teste es mal mit dem 3.2er Bios oder probiere einmal eine andere Grafikkarte.
Gespeichert

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #15 am: 04. Januar 2002, 12:29:42 »

Habe nun 512 MB DDR-RAM von Infineon eingebaut.

Geht aber auch nicht.

@Kunibert
Werde nochmals die Minimalkonfig durchführen und mich vorarbeiten (hatte ich schon mal gemacht), aber vielleicht hilfts.

Zuallererst werd ich mal die Grafikkarte tauschen.

Wie bekomme ich das BIOS (z.B. 3.2) von Diskette in den Chip?
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #16 am: 04. Januar 2002, 12:37:34 »

Mit der AMIBOOT.ROM Methode, die ein nettes Feature von AMI ist.....

> click here <
Gespeichert

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #17 am: 04. Januar 2002, 14:34:23 »

Hab noch mal mit Minimalkonfiguration versucht zu booten, jedoch ohne Ergebnis.

Ins BIOS komme ich ab und zu rein, seit dem ich RAID abgestellt habe. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich der Rechner aufhängt.

Hat jemand noch nen anderen Tip?
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #18 am: 04. Januar 2002, 14:41:37 »

CPU-Lüfter am Motherboard oder direkt am Netzteil angeschlossen?

Das Ding zieht nämlich knapp über 2 Watt.......

Wenn er am Netzteil angeschlossen ist, mal Mainboard tauschen gehen......
Gespeichert

hms

  • Gast
K7T 266Pro2-RU Boot-Problem
« Antwort #19 am: 04. Januar 2002, 21:13:10 »

Ich war mal Mainboard tauschen.

Nun läuft alles wunderbar, war wohl klar.

neues Board: ASUS A7V266-E

alle \"alten\" Komponenten funktionieren reibungslos.



damit stimmt nun meine Signatur auch nicht mehr
Gespeichert