Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Installation WinMe und Raid  (Gelesen 1377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hsa1402

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Installation WinMe und Raid
« am: 03. Januar 2002, 12:22:30 »

Habe mir zu Weihnachten das Board K7T266Pro2-RU und zwei Festplatten von Seagate ST340016A, die im Raid-Verbund laufen, gekauft. Nach der Installation von WinMe fährt der PC im abgesicherten Modus hoch. Anschließend habe ich den Raid-Treiber installiert mit dem Erfolg, das ständig ein blauer Bildschirm beim Hochfahren erscheint. Bei der Inst. von Win2000 ist zwar das Raid-System bootfähig, aber sehr langsam. Mit SiSoft Sandra habe ich ein Benchmark durchgeführt und mußte feststellen, das das Raid nur ca. 18000 anstatt der ca. 35000 Punkte hat. Habe danach die Platten einzeln an den IDE-Controller gehängt und habe dann einen Bench von ca. 28000 Punkte.
Was mache ich bei der Installation des Raids verkehrt ?
Was muß ich beachten ?
Ist evtl. das Board defekt ?

Für die Antwort im voraus besten Dank
Gespeichert

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Installation WinMe und Raid
« Antwort #1 am: 03. Januar 2002, 13:03:42 »

Am besten du installierst mal den Via Latency Patch 0.19 oder du liest dir diesen Beitrag durch:

 http://www.msi-computer.de/wbboard/thread.php?threadid=31&bo

Latency-Patch
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
Installation WinMe und Raid
« Antwort #2 am: 03. Januar 2002, 15:48:57 »

Seagate Barracudas laufen an keinem Raid-Controller mit anständiger Geschwindigkeit. Die Foren im Internet sind voll mit solchen Threads......



> click here <
Gespeichert

hsa1402

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Installation WinMe und Raid
« Antwort #3 am: 03. Januar 2002, 16:52:07 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Habe den Latency-Patch eingespielt, hat aber keine Besserung ergeben.  

Auf dem ForumBase habe ich den Bericht über die schnellen Barracuda Platten IV  X( gelesen und bin jetzt der Meinung, das die Platten so schnell wie möglich wieder an den Händler zurückgehen.
Es ist unschön, das bei Seagate angeblich in keinster Weise über dieses Problem was bekannt ist.

Was für Festplatten soll ich mir zulegen, die ohne Probleme mit dem Raid laufen??
Die Platten sollen zwischen 40 und 60 GB / 7200 U/min und doch relativ leise sein.
Was haltet Ihr von Western Digital z.B WD400BB ?

Danke  :)
hsa1402
Gespeichert

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Installation WinMe und Raid
« Antwort #4 am: 03. Januar 2002, 17:11:57 »

Mit WD Platten gibet es aber auch Probleme nimm IBM IC35L040Ver7.0 das sind leise 40 Gig Platten!
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro