Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Feste IP für Netzwerkkarte?  (Gelesen 3631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cma_i

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Feste IP für Netzwerkkarte?
« am: 29. Dezember 2001, 19:17:58 »

wie teile ich der netzwerkkarte ne feste IP zu das das system nach dem hochfahren nicht immer erst ne halbe Stunde hängen bleibt?
Gibts da ne Anleitung für, is ne 3Com 3C905C-TX!

Folgendes:
Nach dem Systemstart, Windoof ist schon lange da, kann man die ersten 2-5Min. keine Programme starten weil, wie ich vermute, die Netzwerkkarte auf Ihren Timeout warten muss......
Dieses Problem umgeht man doch wenn sie ne feste IP hat, oder???

Thx.

              Mika
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
Feste IP für Netzwerkkarte?
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2001, 19:33:42 »

Wenn der PC wirklich ne halbe Stunde hängt, hast Du ein anderes Problem......

Und so gehts: Rechtsklick auf das Netzwerksymbol über Anzeigen/Eigenschaften/TCP-IP Protokoll der Netzwerkkarte/IP-Adresse kommst Du zum Eingabefeld wo man die IP-Adresse eintippt.  Hier gibst Du 192.168.0.1 ein, die Subnetzmaske von 255.255.255.0 fügt Windoof selbst hinzu.
Gespeichert

sgtantol

  • Gast
Feste IP für Netzwerkkarte?
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2001, 19:34:59 »

Eigenschaften Netzwerkumgebung zu öffnen. Auf der Registerkarte Konfiguration ist der Protokolleintrag zu öffnen, der die Bindung TCP/IP->\"Netzwerkkarte\" enthält, wobei \"Netzwerkkarte\" für den Namen des Adapters steht. Auf der nachfolgenden Registerkarte IP-Adressen die Option \"IP-Adresse festlegen\" z.B 192.168.0.2 .Dann in der Zeile darunter die verlangte IP-Adresse eintragen. In die Zeile Subnet-Mask ist dann noch 255.255.255.0 zu schreiben.  

Das funktioniert mit Win98. Falls Du WinXP hast melde Dich nochmal.
sgtantol
Gespeichert

cma_i

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Feste IP für Netzwerkkarte?
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2001, 19:35:58 »

@Kunibert

jo, ich habe XP & W2K Dualboot & das problem ist auf beiden Ebenen das gleiche!
Du entwickelst Dich hier langsam wirklich zum Retter in der Not, wie kann ich´s wieder gut machen???

Mika
Gespeichert

cma_i

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Feste IP für Netzwerkkarte?
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2001, 20:22:34 »

@sgtantol

t´schuldigung, hab ich glatt übersehen das das net von kunibert war, also, hab´s versucht unter xp aber der will nen \"Bevorzugten & einen Alternativen DNS-Server & die IP-Adresse von Kunibert alleine wird nicht akzeptiert!

Mika
Gespeichert

sgtantol

  • Gast
Feste IP für Netzwerkkarte?
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2001, 20:32:21 »

Prinzipiell kannst Du die Einstellung bei \"DNS-Serveradresse automatisch beziehen\" aktiviert lassen.
Ansonsten gib 2mal die gleiche Adresse ein (255.255.255.0).
Sollte eigentlich klappen...

Sgtantol
Gespeichert