Mainboard TOT *heul**schluchz*
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mainboard TOT *heul**schluchz*  (Gelesen 4166 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nexus3729

  • Gast
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« am: 25. Dezember 2001, 21:06:41 »

Hallo!
Ich hab zeimliches Problem und zwar, hab MSi k7T 266 Pro2-R!
Am Anfang ging, bis ich irgendwann eineml herunterfuhr, und wieder aufdrehen wollte! Danach ging nichts mehr!
Woran kann das liegen? Netzteil nein, hab zwei starke probiert!
Schalter auch nciht!
Soll ich vielleicht mein CMOS löschen? Geht, danach der Pc noch immer? Das löscht eh nicht das Bios?
Danke schon im vorhinein!

Prozzi hat eine Arbeitstemp von 45°C gehabt!
Ram auch okay! Raid System hat auch super funktioniert!
Gespeichert

tomh_de

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2001, 21:09:29 »

Ja probiermal das CMOS zu löschen es werden nur die Bioseinstellungen gelöscht.
Gespeichert

lopez

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2001, 21:26:57 »

hallo

hatte ich am 24.12 auch

Bios gelöscht per JUMPER
und alles geht wieder



lopeZ
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2001, 22:26:57 »

@Lopez

Kontrolliere mal deinen Rechner auf Viren, ein Datum wie z.b. der 24.12 oder 31.12 etc nutzen gerne einige Viren um ihre Schadensfunktion zu starten.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Clownhunter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2001, 13:25:17 »

jop,probier mal das cmos zu löschen!
wenns nichs nützt,schau mal ob das mainboard irgendwo anstost(kann ja sein dass ein schrauben locker war oder so)



clownhunter
Gespeichert
(-; Clownhunter ;-)

toxic

  • Gast
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2001, 18:03:05 »

Hi !!

du kannst auch die batterie rausnehmen!!

ein paar minuten dann ist das cmos
auch gelöscht!!

salve toxic
Gespeichert

Rita

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Hallo
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2001, 18:14:41 »

Was heisst bei Dir? Danach ging nichts mehr.
Gespeichert

nexus3729

  • Gast
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #7 am: 26. Dezember 2001, 19:52:33 »

Ich muss den den Jumper von CMOS nur kurz oder lang umstecken?
Oder muss ich auch versuchen einzuschalten, mit der Clear Einstellung?
Danke trotzdem!!
Gespeichert

datahunter

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 119
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #8 am: 26. Dezember 2001, 19:56:58 »

Hi!

Scheint ja wieder alles zu laufen...denn Du bist ja gerade Online!
 :P

Gruß
datahunter
Gespeichert
And God said: 'E = ½mv² - Ze²/r', and there was light!

datahunter

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 119
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #9 am: 26. Dezember 2001, 19:59:20 »

Hi!

Nach 5 Minuten ist mit Sicherheit alles gelöscht!

Gruß
datahunter
Gespeichert
And God said: 'E = ½mv² - Ze²/r', and there was light!

Fox[EK]

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #10 am: 26. Dezember 2001, 20:07:57 »

Zitat
Original von nexus3729
Ich muss den den Jumper von CMOS nur kurz oder lang umstecken?
Oder muss ich auch versuchen einzuschalten, mit der Clear Einstellung?
Danke trotzdem!!

netzstecker ziehn und den jumper jbat1 20 sekunden umstecken
Gespeichert

Clownhunter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2001, 20:35:23 »

UM GOTTES WILLEN BITTE NICHT EINSCHALTEN WENN DER JBAT1 UMGESTECKT IST-MAINBOARD TOT DANN


clownhunter
Gespeichert
(-; Clownhunter ;-)

Fox[EK]

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #12 am: 26. Dezember 2001, 22:09:52 »

Zitat
Original von Clownhunter
UM GOTTES WILLEN BITTE NICHT EINSCHALTEN WENN DER JBAT1 UMGESTECKT IST-MAINBOARD TOT DANN


clownhunter

dürfte doch wohl klar sein das mann ihn danach wieder umstecken muss und dann erst wieder ans netz.
frage war doch wie lange
Gespeichert

DSL-Hexe

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
supi
« Antwort #13 am: 27. Dezember 2001, 11:45:05 »

Das das Mainboard nnach einem Komponentenwechsel ein fach tot ist gibt es nicht nur bei dem MSI hatte so ein Prob auch mit nem AS*S gehabt. Einfach Cmos löschen und es lüppt!
Gespeichert


MSI 845 Ultra ARU
Intel Pentium 4 1800@2400
512 MB DDR Apacer CL2
MSI Geforce 3TI
2xMaxtor 20GB (Raid0)
Toshiba 1612
Teac CD-W28PU
Win XP pro

Clownhunter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #14 am: 27. Dezember 2001, 15:17:31 »

@Fox[EK]



Zitat
Ich muss den den Jumper von CMOS nur kurz oder lang umstecken?


da fragte er ob kurz oder lang!


Zitat
Oder muss ich auch versuchen einzuschalten, mit der Clear Einstellung?




und da fragte er ob er mti der clear einstellung einschalten sollte!


clownhunter
Gespeichert
(-; Clownhunter ;-)

djofly

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Mainboard TOT *heul**schluchz*
« Antwort #15 am: 27. Dezember 2001, 15:24:18 »

Ich hatte mal den CPU-Takt falsch eingestellt, dann ging auch nix mehr. Ich habe dann den Jumper fürs BIOS-löschen aktiviert, den PC eingeschaltet, abgeschaltet, Jumper wieder anders gesteckt, danach gings wieder. Die BIOS-Einstellungen mußte ich dann zwar neu vornehmen, aber es tat wieder alles.
Gespeichert
Besucht www.loudlife.de   :D