Msi k7tpro266 RU2 vorher 1333 jetzt xp1800+ nichts geht bie 133Mhz
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Msi k7tpro266 RU2 vorher 1333 jetzt xp1800+ nichts geht bie 133Mhz  (Gelesen 2629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Babylon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9

Hatte vorher einen 1333Athlon mit 266Fsb. Jetzt habe ich mir einen 1800+XP geholt und nichts geht mehr mit
133Mhz fsb. Bei 100Mhz kein Problem. Ich hatte meinen
1300 bis auf 1500 hochgetaktet und er lief ohne Probleme.Der xp geht nicht auf 1533. Er wird korrekt erkannt neustes Bios 3.3 ist drauf , default Einstellungen
mehere Speicher schon probiert (Apacer Crucial)
Keine pci Karten drin nur natürlich eine Grafikkarte.
Selbst bei dem Versuch win98 neu zu Installieren
geht bei 133Mhz nichts - bis zur Auswahl von Festplatte starten usw. dann friert er ein.
Netzteil Defekt ??
Habe ein ENERMAX 431Watt
Im Bios stehen folgende Spannungen :
CPU Temp 46
Sys Temp 31
Vcore 1.712-1,728 am schwanken
Vtt     1.200-1.248  -----\"-----
Vio     3.328
+5V    5.085-5.113 -----\"-----
+12V  12.106-12.126 ------\"-----
-12V   -11.907-12.150 ------\"-----
-5V     -5.277-5.355   ------\"------
Battery 3.344
+5V SB 4.845-4.950 -----\"----
Ich denke das dise Spannungen nicht so gut sind
bitte sagt mal wie eure Werte sind höher oder tiefer
CPU FSB Clock 133
Cpu Fsb/Pci Overcl H/W
CPU Ratio Auto (auch schon 11.5 probiert)
CPU Vcore Auto
DDR Voltage Auto

Uneter Chipset Features
Configure SDRAM Timing by SPD
SDRAM Frequency SPD oder HCLK IS egal(nicht auf+33 iss klar)
Brauch der XP so voel mehr Saft als der alte 1333 bei dem geht alles so wie immer 133Fsb ..............
Ob ich morgen loslaufen muss und nen neues Nt Kaufen muss ?????
MFG Jens

tomh_de

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
Msi k7tpro266 RU2 vorher 1333 jetzt xp1800+ nichts geht bie 133Mhz
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2001, 23:30:47 »

Probiermal die V-Core Werte von CPU 1,8 & DDRam 2,6 zu setzen.
Vielleicht hilfts was.

Kann mir nicht vorstellen das es am Netzteil liegt.
Gespeichert

Babylon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Msi k7tpro266 RU2 vorher 1333 jetzt xp1800+ nichts geht bie 133Mhz
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2001, 23:39:09 »

Danke für den Tipp !!!!
Aber hab ich alles schon probiert
Kein Erfolg Bei 1.8v zeigt das bios 1.74-1.76 Volt an
2.6 volt oder 2,7 volt is egal hab auch schon 4verschiedene Speicher ausprobiert in allen slots.
Die Vcor ist immer unter dem eingestelltem Wert wieso ?
Hatte vorher das k7Master da war es anders
brauch der xp mehr saft als der 1333 ??

PatricksWelt

  • Gast
Msi k7tpro266 RU2 vorher 1333 jetzt xp1800+ nichts geht bie 133Mhz
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2001, 00:08:06 »

Nein , im Gegenteil -

Der Athlon XP-Prozessor braucht im Vergleich
zum Athlon Thunderbird weniger Strom!

Denke daß dein Prozzi defekt ist,
aber Ferndiagnose ist halt immer schwierig!

Am besten Du gehst zu deinem Händler und
läßt mal dein MB und den Prozzi testen!

MfG Patrick
Gespeichert

Babylon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Msi k7tpro266 RU2 vorher 1333 jetzt xp1800+ nichts geht bie 133Mhz
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2001, 17:28:30 »

Neues Enermax und Vcore Mod alles läuft wie geschmiert :D
XP1800--XP2100 bei jetzt wirklichen 1.90V Vcore
11.5*150=1725
Bin jetzt sehr zufrieden !! :D
MFG Jens