K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation  (Gelesen 4263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bo

  • Gast
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« am: 21. Dezember 2001, 09:04:51 »

Habe vorgestern oben genanntes Board eingebaut.

Sysconfig:
K7T266Pro2-RU / Bios 3.3
AthlonXP 1800+
512MB DDR CL 2.5
2*Maxtor 20GB (am Fasttrak onboard)
ATI RADEON VIVO 64MB DDR
Adaptec 2904 PCI
3Com 905B-TX
Soundblaster Live
Pioneer DVD
Ricoh MP7200

Wenn ich nun von der CD-Boote, egal ob W2k oder XP, ich komme nur bis zu dem Dialog, in dem ich die Auswahl habe Windows installieren, Reparieren oder Abbruch. Dann nimmt die Kiste keine Eingaben mehr an! Habe schon Fasttrak-Treiber von MSI-Home gezogen, aber auch hier nix! Platten laufen als Raid 0 und hatten vorher mit nem anderen Board mit dem Fasttrak (orginal Promise Controller, kein Onboard) auch ohne Probs mit W2K und XP funktioniert!
Win98 läuft auch Problemlos und läßt sich installieren!

Wer hatte das gleiche Prob, und kann helfen?

Ach noch was. Netzteil ist von Ennermax und ist von AMD zertifiziert (Bezeichnung hab ich im Moment nich parat)!

Dank im vorraus

Bo

Noch was vergessen:
Bei XP natürlich die PRO-Version

edit: -> noch was vergessen
Gespeichert

psychodoc

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2001, 09:53:17 »

In welchem Slot steckt denn der Adaptec Controller? Würde ihn nur in Slot 3 oder 4 ausprobieren. Welche Laufwerke sind denn SCSI? Falls ein IDE-CD dabei ist, würde ich erst mal ohne die SCSI-Karte installieren und diese dann nachträglich dazupacken.
Viel Erfolg (ich fand die Installation von W98 mit vielen Karten schwieriger, da sollte XP eigentlich auch klappen)
psychodoc
Gespeichert
KT3Ultra2-R, AthlonXP2400, 2x512MB Infineon CL2, ATI Radeon9700pro , Hercules GameTheater XP, Pinnacle DV500, Hauppauge WinTV PCI-FM, 3x80GB Maxtor (2xRaid 1), 2xDVD :), und ne Menge USB-Zeugs

lopez

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2001, 10:52:16 »

@BO

hallo, kann sein dass du vergessen hast bei der installation die RAID Treiber zu laden? (mit der F6-Taste)

ich vergesse es auch immer  :))

lopeZ
Gespeichert

ALIEN80

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2001, 11:16:46 »

Ich habe auch probiert WinXP auf EINE Platte zu installieren, die am RAID hing. Es war absolut nix zu machen... ich musste sie an den normalen IDE hängen und installieren, dann die RAID Treiber drauf und umklemmen... nur wenn du 2 Raid Platten hast... dann wird das schwer...
Gespeichert

Bo

  • Gast
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2001, 11:26:58 »

Klar hab ich den Treiber für den Raid geladen.

Meine Adaptec steckt im 2ten neben der GraKa und ist nur noch für den Scanner gut.

MSI-Hotline meinte es wären meine Speichermodule, die aber zuvor in nem anderen Board liefen.

Die Platten laufen beide im Raid-Level 0 (Striping) und es ist das dritte MSI (K7T Turbo....) mit dem Controller das ich nutze und vorher gabs garkeine Prob\'s.

Was die Karten angeht, sind alles standard, die von W2K und XP unterstüzt werden, ohne daß Du treiber installieren mußt(XP).

Bin Allen und Jedem dankbar, Der mir zur Lösung des ganzen helfen kann!
Gespeichert

cyberpeter

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2001, 13:41:21 »

Hallo,

hast Du schon mal eine Installation ohne ACPI versucht?
Du must auch darauf achten, das der Slot der sich mit dem Promise Raid einen Interrupt teilt leer bleibt. Welcher das ist, steht im Handbuch (entweder 2 oder 3)
Gespeichert

Bo

  • Gast
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2001, 14:03:59 »

Wie wähle ich das aus?
Oder sollte ich im Bios ACPI disablen?
Das mit dem Interupt is kein Prob.
Den teilen sich die USB 2.0 Controller mit dem Fasttrak Lite!
Ist default aus\'m Bios. Sonst nutzt keine Karte diesen IRQ!

Was ist eigentlich das Kunibert\'s Full Bios, oder Full Raid?
Gespeichert

psychodoc

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2001, 14:16:37 »

Zitat
Original von Bo
Den teilen sich die USB 2.0 Controller mit dem Fasttrak Lite!
Ist default aus\'m Bios. Sonst nutzt keine Karte diesen IRQ!

Was ist eigentlich das Kunibert\'s Full Bios, oder Full Raid?


ich hatte da ein bisschen trabbel mit SCSI im Slot 2, wobei ich die Installation erst nachträglich, also in ein bereits stabil laufendes System vorgenommen habe. Im Slot 3 bzw. 4 sieht das jetzt aber prima aus.
Ich wollte ursprünglich auch den zahlreichen Tips in Richtung ACPI disable folgen, hatte es dann aber bei der Installation verschwitzt und trotzdem keine Probleme. (Glück gehabt :D )

Das Full Raid Bios von Kunibert ersetzt den Lite-Controller, d.h. Du hast dann auch auf den Slave-Platten von IDE 3 und 4 Raid Funktionen. Plus einige weitere Raid-Möglichkeiten. Irgendwo gab\'s hier auch einen ellenlangen Post von Kunibert, der das alles erläuterte.
Viel Erfolg
psychodoc
Gespeichert
KT3Ultra2-R, AthlonXP2400, 2x512MB Infineon CL2, ATI Radeon9700pro , Hercules GameTheater XP, Pinnacle DV500, Hauppauge WinTV PCI-FM, 3x80GB Maxtor (2xRaid 1), 2xDVD :), und ne Menge USB-Zeugs

Bo

  • Gast
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #8 am: 21. Dezember 2001, 14:32:02 »

Also ein richtiger Fasttrak und kein Lite mehr!

Und wo find ich das Teil?
Gespeichert

toxic

  • Gast
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2001, 16:53:55 »

@bo

acpi kannst abschalten ,wenn du beim installieren
f5 statt f6 drückst und dann auf standart pc
übrigens kannst du f6 auch noch zusätzlich drücken!!

servus toxic
Gespeichert

Bo

  • Gast
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #10 am: 21. Dezember 2001, 19:10:03 »

Könnte mir jemand von Euch das Mod-Bios zukommen lassen? Find es nicht.

Wäre supernett.

Bo

PS: Hab mir jetzt nen Speicher mit CAS 2 geholt, immer noch ohne Erfolg. Ist ein Apaceer Modul!
Gespeichert

tomh_de

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
Gespeichert

dubu

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #12 am: 21. Dezember 2001, 20:36:17 »

hast du vielleicht im bios die high peformance defaults geladen?

wenn ja musst du auf jeden fall ACPI Standby State S3/STR im bios einstellen.
Gespeichert

Bo

  • Gast
K7T266 Pro2-RU Probleme bei W2K/XP installation
« Antwort #13 am: 22. Dezember 2001, 04:22:39 »

Hab keine High Performance geladen.
Aber mit Kuni\'s Bios, komm ich schon mal weiter.
Echt prima. Bin gerade heim gekommen und hab das noch getestet. Installieren werd ich das jetzt nicht mehr.

Danke Kuni,

n8

Bo
Gespeichert