K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon  (Gelesen 3144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sleepwalker

  • Gast

hi there,

mich würde interessieren, ob man festplatten normal ohne raidverbund am raidkontroller verwenden kann und wie.

Es scheint nicht möglich zu sein, eine bootplatte an den raidkontroller zu hängen und auch von dieser zu booten.

An den anderen 2 hab ich cd-rom, und 2 brenner hängen, deshalb wollte ich ein raidboard, da ich gelesen hab, daß man die raid-ata-anschlüsse auch normal benutzen kann. Nur mit diesem board will das nicht. Wenn ich in der autoconfig vom raidcontroller mit einer festplatte speichern will hängt sich das bios auf (doll). Und lt. Beschreibung kann man im bios nicht bestimmen, daß die platte vom raidcontroller die bootplatte ist, solang man nicht gespeichert hat im raid-bios.

Ich bräuchte einfach 4 master ohne raidverbund.

Bin dankbar für jeden tip, die raidkontrollerbeschreibung hilft leider nur bei 2 festplatten und wie diese im raidverbund zu konfigurieren sind.

fred
Gespeichert

tomh_de

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2001, 20:41:16 »

Das geht schon aber du mußt trotzdem ein Pseudo Raid erstellen mit jeweils einer Platte und das vier mal, dann wieder alle anschliesen. Foraussetzung is aber das mod. Bios von kunibert. Denn diese Full Raid Version kann mehrere Arrays verwalten.
Gespeichert

sleepwalker

  • Gast
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2001, 19:50:58 »

hi,
thx nett...das mit dem kunibert habi schon öfter gelesen. K.a. wo ich das herbekomm und wie es funktionieren soll, bzw. wie man ein raidbios flasht.

wenn du mir da noch tips geben könntest wär das nett.

thx
fred
Gespeichert

tomh_de

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2001, 20:19:06 »

Du flasht ganz normal das Bios und beachte Du brauchst dann auch andere Treiber für den Raidcontroller und Unbedingt vorher eine Disketten mit den Treibern von Raidcontroller erstellen.
Hier der Link zum Bios und den Treibern
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2001, 20:28:02 »

Hier die Links für´s selber runter laden.....


MSI K7T266 Pro Version 1.6

MSI K7T266 Pro Version 1.7

MSI K7T266 Pro2 Version 3.2

MSI K7T266 Pro2 Version 3.3

Raid-Treiber

 

Beachte auf jeden Fall die im Archiv enthaltene HINWEIS.TXT........
Gespeichert

dubu

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2001, 20:32:59 »

das geht auch ohne kuni bios....
habs ja auch bei mir...

Hab am Raid eine IBM und eine Seagate.


erst die Bootplatte an den ersten raidcontroller haengen, dann ins raid bios gehen ... auf autoconfig ...oder so aehnlich....
dann wieder runterfahren....

die naechste platte an den 2. raidcontroller haengen und wieder ins raidbios und dann auf autoconfig...

dann solltest du 2x 0+1 stripe haben und vor der bootplatte muesste ein sternchen zu sehen sein( bootfaehig).

Im bios nicht vergessen den raidcontroller als bootdevice einzustellen....
Gespeichert

tomh_de

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2001, 20:35:34 »

@dubu

Da hast Du schon recht das es geht aber nur mit zwei Platten maximal, und er hat ja vier Platten die er Anschliesen möchte.
Gespeichert

sleepwalker

  • Gast
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2001, 18:24:24 »

thx für all eure tips
fred
Gespeichert

Gonzo

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
K7T266 Pro2/-RU (MS-6380 v2.0) festplatten normal ohne raid am raidkon
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2001, 15:32:50 »

Und nicht vergessen:
Wenn die RAID-Platte booten soll: Im MSI-Bios die Raid-Platte mit in die Bootreihenfolge aufnehmen, steht nämlich standardmäßig nicht mit bei.
Gespeichert
MS6380V2
WIN ME
XP1800+/COOLERM. DP5-6I31C
1GB INFIN. CL2DDR
ASUS V8200T5
LIVE! 5.1 PLAYER (PCI3)
LAN (PCI4)
FRITZ! ISDN (PCI5)
2xIBM IC35L060AVER07 (RAID0)
2xSG BARRAC. ST320414A (VIA PRIM:MAS/SLV)
PIONEER DV105 (VIA SEC:MAS)
AOPEN CRW2440 (VIA SEC:SLV)
ENERMAX 431W