KT266A und Soundknackser
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT266A und Soundknackser  (Gelesen 2454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stefan4u

  • Gast
KT266A und Soundknackser
« am: 21. Dezember 2001, 01:27:17 »

Meine Config: K7T266Pro2,XP1600,256MB Apacer DDR CL2,Terratec DMXFire1024,AVM-ISDN-Karte,Netzwerkkarte,MS Intellimouse Explorer...
WinXP (home) System ist frisch installiert...
Beim Spielen von MaxPayne Soundknackser...
Die Soundkarte hat einen eigenen Interupt (nach Umstecken, der Fehler ist immer noch da!)
Wer hat ähnliche Probleme oder noch besser eine Lösung?
Gespeichert

calli

  • Gast
KT266A und Soundknackser
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2001, 02:00:26 »

habe gerade meine Soundblaster Live! Vollversion mit
dig. Ein und Aus rausgeschmissen.
Beim hochfahren von Win ein zischen, ab und zu mal ein
knacksen. Ich mache Videoschnitt am PC und beim abspielen von AVIs hat er sich nach einem knacksen
aufgehängt.
Jetzt benutze ich den Onboard Sound und das knacksen und zischen ist weg. Video ist 15 min durchgelaufen, vorher war nach ca 5 min schluss.

K7T 266 Raid, XP 1600+
Gespeichert

calli

  • Gast
KT266A und Soundknackser
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2001, 02:04:23 »

Es wurde mir noch zugetragen das Realtec Netzwerkkarten auch so ein Problemkind sind.
Nach einbau einer Intelkarte waren solche Probleme behoben.
Gespeichert

speedfighter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 441
KT266A und Soundknackser
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2001, 07:07:19 »

Versuchs doch mal mit dem PCI-Latency-Patch ( http://www.viahardware.com ) - der sollte für Abhilfe sorgen !
Gespeichert
MSI K8N Neo 2 Platinum
AMD Athlon64 3500+ @ 2585Mhz - 1,6Vcore
A-DATA 2*512mb PC4500 CL 2,5 1T 1:1 AggressiveTimings
ATI RADEON X800 PRO @ X800 XT Platinum Edition
Soundblaster Audigy 2 ZS
Seagate ATA Baracuda IV 80gb
2* Seagate SATA Baracuda 7.7200 8mb Cache RAID 0
NEC 2500A DualLayer-Mod
Enermax EG 465AX-VE
Thermaltake Xaser III V1000A Black Series

Necci

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 155
KT266A und Soundknackser
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2001, 08:43:55 »

stell mal im bios \"spread spectrum\" auf enabled
Gespeichert
Ex factis, non ex dictis amici pensandi.

MASTER_OF_DESASTER

  • Gast
KT266A und Soundknackser
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2001, 19:29:54 »

1
HAST DU NE TV_KARTE ? :rolleyes:
DIE KÖNNTE EIN PROBLEM DARSTELLEN:
WENN DU EINE HAST ZIEH MAL DAS KABEL AB:
KNACKT`S IMMER NOCH?

2
VERSUCH MAL DEN STECKER DEINES LAUTSPRECHER SYSTEMS AUS DER STECKDOSE ZU ZIEHEN UND UM 180 GRAD ZU DREHEN.
KNACkT`S IMMER NOCH?

3
VERSUICH MAL DEN STECKER DEN STECKER DES LAUTSPRECHERSYSTEMS SOWEIT HERAUSZUZIEHEN
BIS DAS KNACKSEN VERSCHWINDET.

GIB BESCHEID OB WAS DAVON GEKLAPPT HAT; DANN SEHN WIR WEITER.

MASTER_OF_DESASTER  8)
Gespeichert

MASTER_OF_DESASTER

  • Gast
KT266A und Soundknackser
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2001, 13:27:24 »

ES KANN SEIN DAS DU SOWAS WIE NEN KURZSCHLUSS HÖHRST:

AUF DEM AUDIOSTECKER DEINES LAUTSPRECHERSYSTEM IST STROM DRAUF UND AUF DER SOUNDKARTE AUCH.
BEI EINEM UNGLÜCKLICHEM ZUSAMMENSPIEL GIBTS NEN MINIKURZSCHLUSS DEN DU DANN HÖHRST.


WENN DU ne tv karte
HAST ZIEH MAL DAS KABEL AB:
KNACKT`S IMMER NOCH?

zieh mal den 2
STROMSTECKER DEINES LAUTSPRECHER SYSTEMS AUS DER STECKDOSE UND dreh ihn UM 180 GRAD dann musst´n widder rein stecken .
KNACkT`S IMMER NOCH?

VERSUICH MAL DEN AUDIUOSTECKER DES LAUTSPRECHERSYSTEMS SOWEIT HERAUSZUZIEHEN
BIS DAS KNACKSEN VERSCHWINDET:
GEHT`S?
Gespeichert