Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4  (Gelesen 1161 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nobbi Habogs

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
« am: 10. Juli 2022, 11:51:26 »

Hallo zusammen,

erstmal die Daten.
Board: B350 PC Mate
CPU: Ryzen 1600X / 2200G
Problem: Grafikkarten werde nicht mehr initialisiert, Speaker 1x land 2x kurz.

Ich habe ein System zusammengebaut und üblicherweise aktualisier ich bei Ryzen System auch sehr oft das BIOS. Mittlerweile hab ich bestimmt schon 100 mal das BIOS von diversen System geflashed und es ist noch nie etwas schief gegangen. Auch der Fehler selbst, lässt mich eher vermuten, dass das eigentlich nur ein Fehler im BIOS sein kann.

Situation:
  • Testete das System auf grundlegende Funktionalität
  • Aktualisierte auf das derzeit aktuellste BIOS (7A34vAN4 (Beta version) / 2022-05-20)
  • Die vorherige BIOS Version war soweit ich mich erinnere 7A34vAM, aufjedenfall aus 2020
  • Nach dem Update plötzlich keine Bildausgabe mehr
  • Speaker: 1x lang, 2x kurz - Diagnose LED bestätigt das
  • Ganz ohne Grafikkarte: Zusätzliche GPU-LED leuchtet, links neben dem CPU-FAN-Header
  • Mehrere Grafikkarte durchgetestet
  • Auch beide PCIe x16 Slots ausprobiert
  • CPU gewechselt -> 2200G; Grafikkarte TROTZDEM eingebaut
  • DVI onboard - Bildausgabe funktioniert
  • DVI Grafikkarte - Problem wie vorher beschrieben


Ich werde das BIOS jetzt nochmal neu flashen mit einem anderen USB Stick. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass bei einem Fehler mein BIOS überhaupt noch irgendwie funktionieren sollte, wäre das die Ursache.
Gespeichert

Micha04

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 54
Re: Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
« Antwort #1 am: 13. Juli 2022, 10:46:02 »

Hast du mal versucht das BIOS über den Jumper zu reseten, oder ist im BIOS eventuell die IGP priorisiert? Alternativ nochmal eine andere Graka testen und den Stromanschluss zu überprüfen.
Plan B wäre das alte BIOS wieder zu flashen
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.950
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
« Antwort #2 am: 13. Juli 2022, 18:10:03 »

Liste doch bitte mal deine gesamte HW auf, auch das Netzteil. Clear C-Mos über J-Bat1 gemäss Hanbuch bei deiner Flashorgie jedesmal gemacht?
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair3000er @3333 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Micha04

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 54
Re: Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
« Antwort #3 am: 13. Juli 2022, 23:26:55 »

Alternativ auch einfach mal in einen anderen PCIe Slot stecken. Damit läuft sie zwar langsamer, aber es sollte funktionieren.
Gespeichert

Nobbi Habogs

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
« Antwort #4 am: 13. August 2022, 02:16:48 »

Klar wurde das BIOS gecleared und die Grafikkarte in anderen Slots probiert, alles mehrmals.


Problem ist folgendens:
Der MSI Support hat mir geschrieben, dass das neue BIOS wegen Win11 Support eine Grafikkarte mit UEFI/GOP vBIOS voraussetzt.
Das ist natürlich schön, dazu keinen Hinweis zu schreiben beim Download. Musste also kurzerhand mit den passenden Tools auf die HD 7770 und HD 7750 das vBIOS auslesen, das GOP reinmodden und das neue vBIOS auf die Karte flashen.
Danach lieferten die älteren Karten auch wieder ein Bild.

Trotzdem ziemlich "meh", dass es da keinen Hinweis gab.
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.207
Re: Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
« Antwort #5 am: 13. August 2022, 10:15:17 »

Entschuldige bitte, aber das ist nicht erst seit gestern bekannt, das manche alte Karten ein vBios Update benötigen um überhaupt mit UEFi booten zu können.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. 2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Micha04

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 54
Re: Kritischer Fehler in BIOS 7A34vAN4
« Antwort #6 am: 13. August 2022, 10:18:48 »

Ok,

die Info, dass du eine 10 Jahre alte Grafikkarte verwendest hat uns gefehlt. Sowas bitte in Zukunft mit dazu schreiben. Ein deaktiviertes UEFI/Secure Boot hätte mit der Graka und dem neuen BIOS aber funktionieren müssen.
Das Problem hatten wir aber auch schon in einem anderen Post. Bis zur vorletzten BIOS Version war Secure Boot und UEFI standartmäßig immer deaktiviert und ist jetzt per Default an. Wenn du nicht zufällig eine APU herumliegen hast, kommst du nach dem BIOS Update und einer alten Graka ohne UEFI Support nicht mehr in die Einstellungen um UEFI zu deaktivieren. Nach jedem neuen BIOS Update wird sich das Problem leider wiederholen.
Die nächste AMD Generation hat aber anscheinend immer eine sehr kleine IGP eingebaut und kann ohne externe Grafikkarte starten.

Edit Doppel Post, jeanlegi war schneller :o
Gespeichert