X299 Tomahawk Arctic schaltet sich bei start von Mystic Light sofort ab.
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X299 Tomahawk Arctic schaltet sich bei start von Mystic Light sofort ab.  (Gelesen 649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TheMAD1980

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hallo alle zusammen.
Ich habe ein Problem mit meinem PC, was ich so noch in keinem Forum gefunden habe.
Dass es Probleme mit Mystic Light gab, ist bekannt. Hat 1x Funktioniert und habe Probeweise auch die Effekte ein paar mal aus Neugier durchgetestet, aber nach etwa 20 minuten kam der erste Absturz. Komplett Zack! PC aus. Jetzt stürzt der PC beim Start von Mystic Light oder dem Dragon Center sofort ab, wie wenn man den Stecker zieht, jedes mal.
Habe den Eindruck, sobald irgend eine Software auf den Controller zugreift, Lässt das den PC komplett abstürzen. Nach Installation muss das Programm nicht einmal mehr Ausgeführt werden. Eine Hintergrundaktivität reicht.
Nach Windows Login schaltet sich der PC innerhalb von ein paar Sekunden ab. Deinstallation somit auch nicht möglich. Das einzige was funktioniert hat, war zurücksetzen von Windows auf den letzten Wiederherstellungspunkt.
Neuinstallation von Windows habe ich auch probiert und hatte den gleichen Fehler. Ohne die LED Ansteuerung läuft der PC stabil bei jeder Anwendung.
Jemand eine Idee?

Mein System:
Win 11 Pro 64Bit
MSI x299 Tomahawk Arctic
I9 7900x
32GB Corsair DDR4 3000MHZ
700W Seasonic NT
RTX 3080
Gespeichert