Vorläufige RMA Erfahrung
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vorläufige RMA Erfahrung  (Gelesen 954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pandabaerle

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Vorläufige RMA Erfahrung
« am: 13. April 2022, 15:32:22 »

Guten Tag in die Runde :-)


Vorgeschichte, Ich habe 2021 ein Notebook - MSI GP66 10UG-425 gekauft bei NBB lief bis zum 07.04.2022 tadellos.

Ich hatte das Gerät gleich zu Beginn mit einer SSD 1TB von WD ausgestattet und war echt angetan von der Leistung etc...nun nach einem Jahr war es den schon ziemlich Kritisch mit der Wärme, peaks von 93°C CPU und GPU war mir bisschen zuviel und das mit Power Lüftung...nun gut also erstmal belesen und YT stöbern wie es den am besten funktioniert, neue WLP bestellt Noctua NT-H2 sowie WLPads, Reinigungspinsel geholt, supi also nun kann es losgehen...mit meinem IFixit Tools Book aufgemacht - natürlich vorher runtergefahren und abkühlen lassen, Akku Pin vom MB abgesteckt, Heatpipes entfernt, tja Staub ohne Ende, Lüfter gesäubert sowie Kühlrippen.
Chips und VRam von alter WLP vorsichtig gesäubert.

(Frage, ist auf den VRAMs Wärmeleitpaste? oder sind original Pads drauf? bei mir sah es aus wie Paste - und wenn nicht dann hats die Pads zersetzt?)

Alles gesäubert mit Isopropanol nochmals sauber gemacht mit den Reinigungstüchern von Noctua drüber "poliert" neue WLP sowie Pads aufgetragen zusammen geschraubt, geschaut ob die Pads mit dem Pipes in verbindung kommen, Akku Pin wieder angeklemmt, alles wieder zusammen geschraubt, Netzteil angeklemmt, Start Knopf betätigt. Siehe da, nichts, danach belesen was es sein könnte, von Bios Batterie entfernen zu Akku abklemmen nur Netzteil probieren (habe ich sogar gemacht gleiches Thema), durchprüfen mit Multimeter, jedoch dachte ich mir, eh ich hier weiter rumteste und probiere und noch einen Kurzschluss Verursache (bei meinem Glück sehr Wahrscheinlich ;-) laut Dr. Google könnte es sich allgemein über einen Kurzschluss handeln, also MSI Seite aufgerufen und Service beantragt

-> MSI RMA angefragt - Donnerstag Nacht, RMA wurde genehmigt, UPS Sendelabel ausgedruckt, Freitag UPS Abholservice beauftragt, Packet wurde 14:00 abgeholt, auf ging es Richtung Polen am 11.04.2022 ist es bei MSI angekommen, am 12.04.2022 wurde bereits der Status auf "Reparatur wird Durchgeführt" geschalten 3 Stunden später, war es Scheinbar schon fertig und ging in den Versand. Verfolgungsnummer erhalten, per UPS kommt es wieder zurück am Donnerstag erhalte ich das Gerät zurück :-)

Ich bin bisher mit dem MSI Reparatur Service zufrieden, die Geschwindigkeit - tadellos - hatte nach dem der Status auf "Versand" gesetzt wurde mit MSI telefoniert die Bestätigten mir das es dann so ist, gleichzeitig Fragte ich nach ob der freundliche Herr nachsehen könnte was Repariert wurde, jedoch war der Reparatur Bericht noch nicht online aber ein Bericht wäre dann eh anbei.

Ich werde weiter berichten wenn das Gerät am Donnerstag ankommt und in Welchem Zustand (weil es ja ein paar negative Berichte gab) Bilder vom vorher habe ich gemacht und dann mal sehen :-)

gruß in die Runde
Gespeichert

pandabaerle

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Vorläufige RMA Erfahrung
« Antwort #1 am: 14. April 2022, 20:00:23 »

so langer Arbeitstag, endlich zuhause.

Paket von außen einige Beschädigungen, nichts Dramatisches, Inhalt wurde in einem Karton geliefert, wo groß und Fett MSI drauf steht. Karton geöffnet das Notebok war tadellos gesichert, wie eine Lieferung vom Händler, von außen keine Beschädigungen, es wurde gereinigt und sauber gemacht.

Was wurde Repariert? Mainboard Reparatur (keine näheren Details) und die Heatpipes mit den beiden Lüftern wurde komplett getauscht (vormals Kupfer nun in Schwarz ummantelt)

Was kann ich abschließend sagen?

Danke MSI für diese Super Erfahrung und diese wunderbare Reparatur, ich kann nichts negatives Berichten. Daumen hoch! Danke!!
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 8.079
Re: Vorläufige RMA Erfahrung
« Antwort #2 am: 14. April 2022, 20:03:49 »

Danke fürs teilen deiner Erfahrungen. Sowas lesen wir leider viel zu selten hier.

Viel Erfolg weiterhin mit dem Gerät !

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 4.089
Re: Vorläufige RMA Erfahrung
« Antwort #3 am: 15. April 2022, 01:52:55 »

Ja, vielen Dank dafür.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. 2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)