AEGIS TI5 12VTE-051AT - AIO - keine Pumpensteuerung?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: AEGIS TI5 12VTE-051AT - AIO - keine Pumpensteuerung?  (Gelesen 1607 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Basti4MSI

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
AEGIS TI5 12VTE-051AT - AIO - keine Pumpensteuerung?
« am: 14. März 2022, 11:58:33 »

Hallo zusammen,

Soweit ich weiß ist in meinem AEGIS TI5 12VTE-051AT eine MSI AIO verbaut: MAG 240R

Leider ein Punkt den ich baum Kauf nicht bedacht habe, bzw. womit ich nicht gerechnet habe:
Scheinbar gibt es keine Möglichkeit die Pumpengeschwindigkeit anzupassen, diese läuft immer mit 4200 RPM.
Das ist leider sehr nervig da es immer diese konstanten Summton von sich gibt (eben die Pumpe) das ich überhaupt nicht leiden kann. Es ist auch im IDLE Modus in WIN klar die lauteste Lärmquelle.

Warum kann man die Pumpengeschwindigkeit nicht anpassen, nicht mal per BIOS? (bringt nix ob man auf DC umschaltet, dort andere "Spannungskurven" einstellt, etc... die Pumpe läuft immer mit 4200 RPM)

Von anderen modernen AIOs kenne ich das anders, ich habe z.B. in meinem anderen Gaming PC z.B. die ASUS ROG Ryuo 120 verbaut, dort kann ich die Pumpe beliebig steuern per BIOS, bei meiner früheren Corsair ging das sogar per SW in Windows (oder im BIOS).

Auch MSI hat mit der K240 AIO diese Möglichkeit - dort kann man wohl die Pumpe auch komplett steuern.
https://de.msi.com/Liquid-Cooling/MPG-CORELIQUID-K240

Bei meinem neuen 4000 Euro teuren Flagship-PC hab ich nun eine AIO die wohl altbacken ist, da ich dort keine Möglichkeiten habe diese nach meinen Bedürfnissen zu steuern.

Bleibt wohl nur eine andere AIO einzubauen ...?
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.179
Re: AEGIS TI5 12VTE-051AT - AIO - keine Pumpensteuerung?
« Antwort #1 am: 14. März 2022, 15:29:53 »

Moin,

ich hatte die 360er Variante der AiO und konnte diese via Bios einstellen sowohl über den CPU-Fan als auch via Pumpen Anschluss.
Du hast auf DC umgestellt und dann den haken gesetzt bei Smart Fan Controll, alles eingestellt und dann mit F10 abgespeichert?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. 2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)