Defektes RAID-5 nach BIOS-Update
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Defektes RAID-5 nach BIOS-Update  (Gelesen 1224 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rainbird-1

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Defektes RAID-5 nach BIOS-Update
« am: 17. März 2022, 12:43:06 »

Hi,

mein angelegtes RAID-5 wurde nach dem heutigen BIOS Update 7D28v12 auf meinem MEG Z690 Unify um zwei der vier Festplatten beraubt. Somit ist das RAID im Fail Modus. Wie bekomme ich die beiden Platten wieder zum laufen? -erkannt werden diese! Im BIOS kann ich nun mit den beiden freien Platten ein neues RAID erstellen (was ich nicht gemacht habe) => diese sollen ja wieder Mitglied im eigentlichen RAID-5 werden. Die beiden noch vorhandenen Platten im RAID-5 können nicht erweitert werden.

Ich habe also nur zwei Möglichkeiten momentan:
1. bestehendes RAID löschen
2. mit den beiden freien Platten ein neues RAID erstellen

Wie komme ich wieder zum Soll-Zustand mit einem RAID-5 und vier "Mitglieds-Festplatten"?
Und warum werden hier einfach Platten aus dem RAID herausgeschmissen?
Wie sicher ist somit ein RAID auf dem genannten Board?

Vielen Dank im Voraus

Rainbird-1
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.944
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Defektes RAID-5 nach BIOS-Update
« Antwort #1 am: 17. März 2022, 15:56:45 »

Liste bitte mal deine gesamte Hardware auf, besonders die HDD für den Raid5. Bei mir klappt dies mit dem TRX40 ohne absaufen oder dergleichen. Hast du den RaidMode im Bios wieder eingestellt und die Disk zugeordnet?
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair3000er @3333 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Rainbird-1

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Defektes RAID-5 nach BIOS-Update
« Antwort #2 am: 18. März 2022, 11:06:55 »

Mainboard: MSI MEG Z690 Unify
CPU: Intel Core i9-12900K
RAM: 32GB DDR5-5600MHz G.Skill Ripjaws S5
Grafik: EVGA GeForce GTX 1080 FTW GAMING ACX 3.0
SSD: 1x 1TB WD-Black SN850 NVMe
Festplatte: 4x 3TB Seagate Barracuda ST3000DM001

Gespeichert