MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate  (Gelesen 2245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maikrosoft

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
« am: 01. Februar 2022, 18:19:21 »

Kurze Vorgeschichte:

habe letzte Zeit ein Gigabyte B550 Aorus Elite V2 genutzt. AGESA 1.2.0.3 c.
Als GB dann endlich mal n Update mit AGESA 1.2.0.5 rausgebracht hat habe ich geupdatet.
Allerdings ist Windows danach nicht mehr benutzbar. (fährt nicht richtig hoch, Programme stürzen ab, Bluescreens usw)

Da kam ich auf die Idee mein X570 Gaming Plus einzusetzen, da es ja auch dafür mit 7C37vAF ein Update mit AGESA 1.2.0.5 gibt.
Auch beim MSI war Ausgangsstand AGESA 1.2.0.3 c.

Tja, was soll ich sagen, genau die gleichen Probleme wie aufm Gigabyte.
Hardware ist immer die Gleiche bis aufs Board natürlich.
CPU: R5 3600
GPU: Powercolor RX 6600XT Hellhound
NT: Seasonic Core GM 650W
Ram: 2 x 16GB GSkil Aegis 3000MHz
NVME: WD Blue SN550 1TB
Sata: Crucial MX 500 1TB

Ist die neue AGESA wirklich so verbuggt das auf 2 verschiedenen Boards nix mehr geht?
Gespeichert

Michael D

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
« Antwort #1 am: 01. Februar 2022, 22:00:17 »

Kann ich bestätigen, nutze ein X570 Gaming Plus mit Ryzen7 3700X.

Ich habe das 7C37vAF von USB Stick geflashed und dann gleich Probleme mit Windows, nach einen Neustart blieb der Bildschirm schwarz.
Habe dann temporär Grafikkarte und RAM raus und wieder rein. Beim nächsten Neustart hatte ich wieder Bild und habe das vorhergehende
BIOS 7C37vAE wieder installiert. Glück gehabt, damit läuft wieder alles einwandfrei.

Ich nutze Windows 10 und könnte mir vorstellen, das das aktuelle BIOS 7C37vAF nur mit Windows 11 einwandfrei läuft, aber das ist nur Spekulation.

Grüße
Michael
Gespeichert

maikrosoft

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
« Antwort #2 am: 01. Februar 2022, 22:08:22 »

Ich nutze ja Windows 11 und habe die Probleme auf beiden Boards.
Selbst wenn ich versuche mit aufgespielter AGESA 1.2.0.5 Windows neu zu installieren geht das nicht da der PC dabei zuverlässig einfriert.
Gespeichert

Karl100

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
« Antwort #3 am: 12. Februar 2022, 00:58:07 »

Hallo,

MSI MPG X570, AMD Ryzen 7 5800X

Nach BIOS-update mit 7C37vAF läuft es einwandfrei.

Einzig das update selbst machte etwas Probleme: per M-Flash konnte das update von USB nicht sofort gestartet werden, sondern ich musste per scrollen und mouse-klicks die datei x-mal neu auswählen und x-mal Enter drücken, bis das update endlich startete. :-evil:  :?:

Gruß
Karl
Gespeichert

maikrosoft

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
« Antwort #4 am: 12. Februar 2022, 02:30:32 »

Mittlerweile nutze ich nen 5600X. Damit macht AGESA 1.2.0.5 weder auf dem MSI- noch dem Gigabyteboard Probleme.
Scheint so das die neue AGESA (1.2.0.6b gibts mittlerweile bei ASUS und die machts auch ned besser  :irre  ) mit 3xxx er Ryzens Probs hat.
Gespeichert

CrystalyseR

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
« Antwort #5 am: 14. Februar 2022, 04:37:04 »

Ich hab auch seit dem 27.01 Das x570 Gaming Plus und dazu den 5800x...
vor 3 Tagen Hab ichs ins alten Windows11 (beide Backups die ich vor dem Hardware wechsel gemacht hab sind fehlerhaft  :irre )
geschafft ohne das es direkt wieder crashed ( hab die letzen 4 BIOS versionen rauf und runter getestet......)

Aber ich konnte weder das Startmenü noch irgend eine andere Windows funktionstarten... nur Opera.. iTunes und Chrome konnte ich öffene.
Diese 3 Programme haben aber bei start von sich aus eine Reperatur durchgeführt  :pinch: , die Browser sind bei mehr als 3 Tabs bzw wenn ich auf Youtube war alle ca 5 min abgestützt.
ich habe jetzt per zufall/gelanweilten rum drücken SecureBoot (mal wieder), den NX mode und SVM ausgeschalten.
Tada.... ich  konnte im Windows die einstellungen und den Microsoft Store ohne irgendwelche mucken öffnen... ?-(  ?-(  ?-(  ?-(  ?-(

Ergibt für mich zwar gar keinen sinn aber ok. Es war das Win11 Update KB5010414(Windows Insider Programm) und ein update des Windows Stores selbst verfügbar.
Beim lesen der Fehlerbehebungen hab ich gesehen das es einige Fixes für die Windows User Anmeldung, Konto (Kontoverbindung/Synchronisation) und ein paar weiter
fixes zwecks TPM und Secureboot gab....  :cursing:
Wenn Solche sachen verbugt sind und man die Hardware wechselt, würde es nur logisch klingen das sich Windows (das Konto) nicht mehr richtig gegeüber der Hardware authen kann, bzw dann ja sehr wahrscheinlich auch die neue Hardware nicht richtig aktzeptiert wird.

Nach den Update  und nem Neustart funktioniert eigtl fast alles wieder wie vorher :party:

Unglaublich..... MS is in meine Augen einfach wenns um Windows selbst geht der größte "$§§$%&$%§"$%&(/% pfusch Laden den die Welt je gesehen hat.
Und jetzt erinnere ich mich auch das ich so ein ähnliches Problem schon mal hatte....

Ich dachte eigtl der gebrauchte 5800X wär defekt da er von dem verkäufer (d3ppen) in zwei Zewa eingewickelt per Briefkuvert verschickt wurde....
 tjaaa.. jetzt hab ich zwei Ryzen 7 - 5800x und mich über zwei Wochen lang geärgert... und zwei Windows Updates haben das Problem im Endeffekt gelöst 8|  :-evil:  :pinch:  :cursing:  :wacko:  :thumbdown:


Ich hoffe beich euch läufts inzwischen auch wieder???
Gespeichert

Michael D

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: MSI X570 Gaming Plus Probleme mit neuem Biosupdate
« Antwort #6 am: 15. Februar 2022, 14:09:59 »

@CrystalyseR

Also bei mir läufts rund, nachdem ich vom aktuellen BIOS (7C37vAF) zurück zum vorhergehenden, von letzten Sommer bin (7C37vAE).

Ich denke für die Kombination MSI X570 Gaming Plus/Ryzen7 3700X/Win10 sollte ich auch keine weiteren Experimente eingehen,
d. h. keine weiteren BIOS Updates mehr.

Den PC habe ich jetzt ohnehin erstmal eine Auszeit als Reserve-PC auf unbestimmte Zeit gegönnt.
Aktuell nutze ich seit ein paar Tagen neue Hardware mit einem i9-12900K und ein MSI MPG Z690 EDGE WIFI DDR4 und das läuft auch einwandfrei
(z. Z. mit Win10, später probiere ich mal Win11).

Grüße
Michael
Gespeichert