E1762IMS.71X Bios läßt sich nicht mehr mit älterer Version flashen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: E1762IMS.71X Bios läßt sich nicht mehr mit älterer Version flashen  (Gelesen 985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Hallo bevor ich mich hier registriert habe und um Hilfe bitte, habe ich alles was in meinr Macht steht versucht und etliche Forenbeiträge studiert und ausprobiert.
Das Problem fing so an und ist bis heute nicht gelöst. Mein Laptop ist ein Medion Erazer17817. Seit langem ist die mitgelieferte Grafikkarte eine Geforce GTX 670M nicht mehr im Gerätemanager zu finden und es läuft nur noch der Intel HD Graphics 4000 Chip.Weil ich davon ausgehe das die Karte defekt ist habe ich mir eine Gebrauchte GTX 675M gekauft. Diese wird auch nicht erkannt. Der Kollege der mir diese verkauft hat versichert mir das die Karte I.O. ist Kompatible sollte die Karte auch sein.Da sie aus einem MSI GT60(Erazer X781X/2X) stammt war ich mir sicher das es klappen wird. Als erstes habe ich erfolglos Win10 getestet, bin jetzt wieder auf Win 7 zurück.Ich habe mir dann als erstes ein offnes MSI Bios vom MS-1762 geflasht. Auch ohne Erfolg, Dann habe ich das E1762MSI.70X gelasht auch nichts. Jetzt sitze ich auf diesem 71iger Bios fest und die Karte ist immer noch nicht zu finden. Wenn ich auf eines der bereits geflashten Bios zurück will Fehlanzeige"Error:Problem getting flash information"
Strom ab Bios Batterie 20min raus hilft alles nicht. Mein Ziel ist es aber nicht alle möglichen Bios zu testen sondern die Grafikkarte zu finden unter Win7. Ich bin schon paar Tage älter und habe vor Jahren ein wenig gezockt. Die Spiele laufen aber unter Win 10 icht mehr. Deshalb habe ich mich  des abgelegten Laptop meines Sohnes bedient. :-D

Sollte jemand hier im Board seine kostbare Zeit investieren um mir zu helfen bedanke ich mich schon mal vorab.
Ich binjetz seit 2 Wochen mehrere Stunden täglich am rumwurschteln.   :|
Ich wolte jetzt die originale Biosversion vom MSI flashen (E1762ISM.30U) So zu sagen als letzten Versuch.


FG Heiko
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist

Hi

Egal welche Biosversion Du nutzt,es wird nichts ändern.
Ich hatte mal das gleiche Problem mit einer GTX770M,3 verschiedene Festplatten mit 3 verschiedenen Systemen,Bios und EC Firmware Updates und die Karte wurde nicht gefunden.
ich hatte Glücck das noch 2 wochen Garantie auf dem Gerät waren,als es zurück kam haben alle 3 Festplatten die GTX 770M sofort gefunden.
Du kannst versuchen das Bios neu zu initialisieren,das hilft in den meisten Fällen.
Bau einfach mal alle Komponenten aus,baue sie einzeln ein und starte das Gerät.
Meist erkennst Du das sich das Bios neu initialisiert am direkten Neustart nach dem ersten starten.
Hilft meist auch wenn wieder mal auf dem Bootbildschirm die Anzeige fehlt die anzeigt mit welchen Tasten man ins Bios komt und die Bootauswahl startet.
Als erstes würde ich aber trotzdem das aktuelleste Bios und die aktuellste EC Firmware flashen.

Hatte die Tage auch wieder so einen Pflegefall,ein Erazer X6817,das wollte einfach irgendwann die Tasten für den Bioszugang und Bootauswahl nicht mehr anzeigen.
Alle Komponeneten raus und rein,verschiedene Biosversionen drauf,EC Firmware geflasht,nichts hat geholfen.
Jetzt ist sogar das originale AMI Bios für das Board drauf und immer noch nichts.
Am Ende habe ich das einfach getauscht,jetzt steckt das im GT680 und zeigt das immer noch nicht an.
Das schmeiß ich dann irgendwann an die Wand.
Gespeichert

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Hallo Hutbolzen einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir, vielen Dank für dein Mitgefühl.  ^-^
Erst mal Glückwunsch zu dem schönen Moppet. Ich geh mal davon aus das gehört dir. :-) Ich fahre auch Motorrad, falls ich  herausbekomme wie groß das Profilbild sein darf lade ich mein Moped auch mal hoch.
Jetzt zu deinem Beitrag. Das mit der Karte abstecken, Biosbatterie raus etc. habe ich alles mehrfach versucht. Eine neue EC Firmware auf zu spielen habe ich mich ehrlich gesagt nicht getraut. Wenn da was schief geht oder die Firmware nicht kompatibel ist haut nachher der ganze Kram mit Keyboard usw. nicht mehr hin. Ich werde mich aber mal auf die Suche machen um die originale Firmware zu finden.
Das mit dem Bios ist ja zur Zeit mein großes Problem warum ich nicht weiter komme es lässt sich ja nicht mehr überschreiben. Wenn dir dazu was einfällt, sehr gerne 8-)

Das schmeiß ich dann irgendwann an die Wand, das hat mir sehr gut gefallen. Genau daran habe ich die letzten Tage sehr oft gedacht. :thumbsup:

Falls dir noch irgendwas einfällt was ich probieren kann um zu minnest erst einmal das Bios wieder flashen zu können, nehme ich gerne jede Hilfe an.

FG Heiko

[/quote]
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist

Das Mopped war mal meins,irgendwann bekomme ich das auch wieder.
Das Biosüberschreiben kannst Du erzwingen.
Du musst nur in der Batchdatei die Befehlszeile erweitern,um die Zusätze /x /gan
Damit Flashs Du jedes Bios drauf.
Gespeichert

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Hallo Hutbolzen, hab das natürlich direkt ausprobiert. Dann wird mir folgende Meldung dazu angezeigt. (siehe Anhang Bild)
Mittlerweile habe ich meine EC Version auch geflasht von V4.03 auf V5.03
Meine Karte wird natürlich immer noch nicht gezeigt. Dafür ist meine Funktionstaste zum Deaktivieren vom WLAN nicht mehr Funktionstüchtig. Wenn ich da drauf gehe soll ich ein neues zu öffnendes Programm angeben. Zu minnest läuft WLAN ja.
Überlege den Rechner noch einmal über F11 neu aufzusetzen. :-(

Noch was entdeckt die Funktin Recover mit F11 gibt es nicht mehr.Bei F11 wird jetzt das Boot Menü geöffnet :-(
Die Daten sind ja alle auf E: kann man das irgend wie anders starten?

Gruß Heiko
« Letzte Änderung: 27. Januar 2022, 13:52:41 von derBraune »
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist

Du hast dann hoffentlich auch die Medion EC und NICHT die MSI EC geflasht.
Nimm das gan am Ende mal weg,hatte das gleiche Bios so erst vor ein paar Tagen geflasht.
Gespeichert

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Jo auch direkt probiert, dann kommt wieder die Fehlermeldung "Error:Problem getting flash information"

Hast du irgend einen Schimmer wie ich eine Neuinstallation von Win 7 über meine Recover Festplatte E: hinbekomme?

Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.953

Die Datei befindet sich auch im gleichen Ordner wie die AUFUDOS ?

Du brauchst eigentlich auch kein anderes Bios flashen, denn wenn die Karte mit dem 71x Bios nicht gefunden wird, wird sie mit keiner Bios Version gefunden... die neue Karte wird genauso defekt sein wie die alte.

Windows 7 hat auf diesem Gerät auch nichts zu suchen und erst nicht eine uralte Recovery Version, welche bereits bei der Neuauslieferung veraltet war.

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Hallo iTzZent, ja de Datei befindet sich auch im selben Ordner.
Win 7 wollte ich drauf lassen weil der Laptop nur noch dazu dienen soll  meine alten Games zu spielen. ab Win 8 aufwärts  laufen die nicht mehr wegen der Keyabfrage. Da hat man sich ein Haufen Spiele gekauft für viel Geld und kann sie nicht mehr spielen.  X-(

Ich bin ja auch der Meinung das die Karte angezeigt werden müsste  kann aber doch niemanden vorwerfen mir eine defekte Karte verkauft zu haben bevor ich es nicht 100% weiß ob nicht Vielleich doch der Laptop irgend einen Fehler hat. Vielleicht ist ja die Schnittstelle defekt? Die Pins sehen allerdings gut aus. Solange ich nicht sicher bin das die Karte I.O. ist kann ich die ja auch ncht mehr verkaufen. :-(  Blöde Situation.
Ich wollte jetzt noch einmal auf das E1762IMS.30UD flashen so zu sagen als letzten Versuch bevor ich den Tipp mit der Wand von Hutbolzen in die Tat umsetzte.
Außerdem Wurmt mich das eben das ich das nicht hinbekomme und lerne auf meine alten Tage gerne dazu.

Gruß Heiko
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist

IOch hnatte noch kein Bios welches sich nicht mit der Endung gan flashen ließ
Das ist nämlich die Hintertür die sich die Bioshersteller mit Absicht eingebaut haben um jeden Flashvorgang zu erzwimgen.
Mit Deiner Meldung findet der einfach kein passendes Bios File.
Afudos,die Batchdatei und das Biosfile müssen direkt auf dem bootfähigen Stick sein,nicht in einem Unterordener oder dergleichen
Ich habe das gleiche Medion Bios die Tage erste so auf das MSI Gerät und umgekehrt genau so geflasht.
Entpacke also bitte alles direkt auf den Stick.
Gespeichert

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Hallo Hutbolzen, ich habe heute Morgen hunderte Flash Versuche und bin dem Satz "Gegen die Wand schmeißen" einen großen Schritt näher gekommen.
Nach dem auf einmal alle Versuche gescheitert sind das Bios zu flashen habe ich den USB Stick noch einmal Formatiert. Zuvor hatte ich ihn mit der Einstellung Free-Dos formatiert. Nun ist er mit der Einstellung MS-Dos formatiert. Und siehe da ich konnte das 71giger Bios problemlos mit der selben Version über flashen. Große Freude Jubel....
Jetzt wollte ich auf die offene Version flashen die ich als erstes drauf hatte. Gleiche Fehlermeldung wie zuvor. Gut habe ich von der 71iger Version die AFUDOS.exe genommen und die FLASH:bat umgeschrieben. AFUDOS.exe ms_1762 /p /b /n /k /r   Flash Vorgang hat gestartet kam aber sofort eine Fehlermeldung. "Error Probleme opening file for reading" Da ich kein Englisch kann habe ich mir zusammengereimt das er das offene Bios nicht schreiben kann. Dann habe ich die Originale Bat Datei vom offenen Bios genommen.
AFUDOS ms_1762.rom /p /b /n /x  Das hat dann auch nicht geklappt. Jetzt bin ich auf das gan zurückgekommen. Bat umgeschrieben.
AFUDOS ms_1762.rom /p /b /n /x /gan  Jetzt schien alles gut und der Schreibvorgang hat gestartet. Große Freude....
Zum Schluß kam Fehlermeldung "Error:Unable to start a Secure Flash session" Ja und das wars.
Laptop startet aber Bildschirm ist schwarz.
Ich vermute das die Version mit der geflashten EC Version 5.03 nicht mehr kompatible ist, kann das sein? Bein der 4.03 hat es gepasst. Beides Medion Versionen.

An die Wand schmeißen oder gibt es Rettung?
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.953

gebe mal DIR ein und zeige uns den Screenshoot dazu.

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.784

"Microsoft Windows Startup Menu"? Nach einem DOS-Bootstick sieht mir das nicht aus...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Hallo iTzZent, ich kann gerade gar nichts mehr machen weil nach dem Fehler siehe  Bild 2 der Bildschirm schwarz bleibt.
Der Rechner läuft im Hintergrund das hört man deutlich, auch der Lüfter fängt nach einer weile an voll aufzudrehen.

Gruß Heiko
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist

So,jetzt schau mal im Bios nach der Version.
Gespeichert

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Ich würde nichts lieber tun als das aber wie bei schwarzem Bildschirm??? ?-(
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist

Die Antworten hatten sich überschnitten.
Gespeichert

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Hallo Hutbolzen ich wiederhole mal meine Frage, An die Wand schmeißen oder gibt es Rettung?
In Kurzfassung : zum Abschluss des Updates kam Error Meldung siehe Bild weiter oben. danach schwarzer Bildschirm. Da ich die COMS ne Stunde draußen hatte müsste sich das Bios auf Grundeinstellung zurückgesetzt haben. Dann würde das Bios wieder auf Raid stehen und der Laptop fährt nicht hoch.
Nun ist es aber so, wenn ich starte Bildschirm schwarz, nach einer ganzen Weile fängt der Lüfter an zu voll zu drehen und ich kann mit der Funktionstaste auch die Tastarturbeleuchtung ein und aus schalten. Lässt mich zur Schlussfolgerung kommen das der Laptop mit schwarzem Bild hochgefahren ist. Also sollte das neue Bios drauf sein denn das ist im Grundstellung nicht auf Raid eingestellt.
Aber weiter weiß ich nicht. Ein Bios Reset Butten gibt es nicht und einen Jumper habe ich auch nicht gefunden.
Hast du noch irgend eine Idee?

Gruß Heiko
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist

Die Lüftersteuerung läuft über die ec Firmware,die dreht nach einiger Zeit hoch weil vom Bios nichts kommt.
Wenn das Gerät im Hintergrung hochfahren würde wäre auch die Grafik erkannt worden und der Lüfter würde normal laufen.
Die Tastaturbeleuchtung läuft ebenso über die EC und lässt sich auch unabhängig vom Bios schalten.
Ein Bios welches nicht mehr da ist kann man auch nicht resetten,dafür gibt es aber keinen Jumper oder Button.

Ich habe jetzt bei mienem GT680 mal etliche verschiedene Bios Versionen kreuz und quer geflasht,sogar das vom MS-1761.
Alles ohne Probleme,selbst mit unterschiedlichen EC Versionen.
Jetzt habe ich auch wieder die Anzeigen für den Bioszugriff und Bopotauswahl.
Es wird schon mal das Board getauscht worden sein,der rechte USB geht nur mit dem Medion Bios.
Installiere gerade Win 10 über M.2 Sata Adapter.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2022, 00:44:05 von Hutbolzen »
Gespeichert

derBraune

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !

Guten Morgen zusammen, da es ja scheinbar keine Rettung mehr für meinen Laptop gibt habe ich mich entschlossen ihn an Bastler zu verkaufen.
Ich möchte mich bei allen bedanken die versucht haben mir bei meinem Problemen zu helfen.

@Hutbolzen, bist ein sehr sympathischer Kollege hätte gerne mit dir weiter debattiert. :thumbup:  Vielen dank für deine Bemühungen.

Jetzt muss ich nur noch jemanden finden der meine extra erworbene GTX675M auf Funktion testen kann.

FG Heiko
Gespeichert