B550M Pro-VDH WIFI Bluescreen kompl. neues System
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: B550M Pro-VDH WIFI Bluescreen kompl. neues System  (Gelesen 1682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

breakball

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
B550M Pro-VDH WIFI Bluescreen kompl. neues System
« am: 03. Januar 2022, 20:08:41 »

Hallo zusammen,

habe mir vor kurzem einen neuen Rechner zusammengestellt und zusammengebaut.

Mein System:
OS: Windows 10 64pro
Mainboard: B550M Pro-VDH WIFI
CPU: AMD Ryzen 5 5600G
GPU: ohne
HDD: SN750 NVMe BlackSSD
Ram: Kingston FURY DIMM 32 GB DDR4-3600 Kit
weiterer RAM (nur zum Test): Corsair Vengeance RGB Pro (2 x 16GB, DDR4-3200)

Komplett nacktes System ohne weitere Installationen.
Nach ein paar Minuten kommt immer ein Bluescreen und der Rechner startet neu. Die Meldung ist so schnell weg, das ich sie nicht lesen kann.
Habe schon versucht das System nochmal neu zu installieren, BIOS-Update durchgeführt, aktuelle Treiber von MSI installiert. BIOS-Reset wurde ebenfalls durchgeführt, alles also auf Standard.
Der Fehler tritt bei beiden RAM-Kits auf, also schließe ich den RAM aus.

Keine Ahnung was ich jetzt noch machen soll  :kratz  Es ist auch keine zusätzliche Hardware installiert, kann also auch kein Grund sein.

Weiß jemand Rat?

Danke!!

Greetz
Breakball
Gespeichert

S-Teddy-D

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: B550M Pro-VDH WIFI Bluescreen kompl. neues System
« Antwort #1 am: 04. Januar 2022, 20:46:52 »

Vielleicht ne blöde Idee, aber was passiert wenn man ein OS von einem USB Stick bootet? Könnte ja ein Hardware Anschlußproblem der SSD/HDD oder ein Windows Software Problem sein.....
Gespeichert

RC23

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: B550M Pro-VDH WIFI Bluescreen kompl. neues System
« Antwort #2 am: 08. Januar 2022, 10:07:08 »

Gibt es Neuigkeiten bei der Installation? Win 10 werde ich über USB-Stick installieren. Ein 16GB Stick reicht aus.

Dein Fall interessiert mich, da ich das gleiche Mainboard nehmen werde. Als CPU greife ich zum Ryzen 5600X ohne iGPU, da eine Graka eingebaut wird.

Warte derzeit noch auf die Einführung der RTX 3050. Ist zwar nur Einstiegsklasse, aber die Leistung der RTX 3050 wird ausreichen für den MS Flight Simulator in FullHD Auflösung.
« Letzte Änderung: 08. Januar 2022, 17:05:18 von RC23 »
Gespeichert

breakball

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: B550M Pro-VDH WIFI Bluescreen kompl. neues System
« Antwort #3 am: 14. Januar 2022, 19:11:27 »

Sorry erstmal für die späte Antwort, war beruflich sehr eingespannt.

Die Hiren's Boot CD läuft über einen USB-Stick ohne Probleme. Windows selbst hatte ich per USB-Stick installiert.
Leider wird beim Bluescreen auch kein Dump-File erzeugt, das man dann zur genaueren Analyse hernehmen könnte.

In einem anderen Forum hatte ich was gelesen, das man beim Netzteil auf ATX 2.5 achten soll. Meins hat nur den 2.3. Keine Ahnung ob das evtl. auch ein Grund sein könnte.

Alle Komponenten sind auf jeden Fall neu, also nichts gebrauchtes oder so verbaut. Und auch von seriösen Lieferanten und nicht über irgendwelche ebay-Shops oder so.

Vielleicht kann mir doch jemand helfen  :-)

@RC23
Solltest du vorher dein System haben, dann berichte bitte ob es bei dir funktioniert hat :-)
Gespeichert

RC23

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: B550M Pro-VDH WIFI Bluescreen kompl. neues System
« Antwort #4 am: 14. Januar 2022, 19:50:29 »

Hallo,

kein Problem... Danke für das Feedback.

Ich warte auf die Anfang Februar kommende Graka RTX 3050. Wenn der Preis für die MSI 3050 Gaming bezahlbar und nicht zu abgehoben ist, werde ich mir diese bald holen.

Als Netzteil soll mein altes Netzteil wieder eingesetzt werden - ein be quiet! Straight Power E9-CM 580W mit ATX 2.4 -. Ich gehe mal schwer davon aus, daß dies arbeiten wird.

Werde berichten, ob alles schön brummt ;) oder wo es hakt.
Gespeichert