TPM -Modul nachrüsten
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: TPM -Modul nachrüsten  (Gelesen 925 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mountaindreamer

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
TPM -Modul nachrüsten
« am: 05. Dezember 2021, 18:45:13 »

Hallo!
Ich habe ein B85-G41 PC Mate(MS-7850) Motherboard mit einem Intel Core i5 4590.
Auf dem Board ist ein TPM Anschluss.
Frage: Heißt das, dass ich ein TPM-Modul nachrüsten kann und was müsste ich beim Kauf beachten?

Vielen Dank
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.771
Re: TPM -Modul nachrüsten
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2021, 19:54:33 »

Ja, du kannst eins nachrüsten, aber du wirst keines bekommen, da diese nicht mehr lieferbar sind. Jahrelang wurden sie angeboten und niemand hat sie gebraucht... nun fällt Microsoft auf einmal ein, das TPM wichtig ist und nun gibt es diese Module nicht mehr.

Aber ich kann dich beruhigen, du kannst Windows 11 auch problemlos ohne TPM installieren, da gibt es unzählige Anleitungen, selbst Microsoft zeigt offiziell schon, wie man Windows 11 ohne TPM installieren kann: https://winfuture.de/news,125623.html

Abgesehen davon gibt es bei den meisten Mainboard im Bios eigentlich ein Firmware TPM aktivieren zu können (Intel = PPT, AMD = fTPM) .... ob das bei deinem Mainboard auch der Fall ist, weiss ich leider nicht.

mountaindreamer

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Re: TPM -Modul nachrüsten
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2021, 11:15:41 »

Vielen Dank für Deine Antwort!
Der entnehme ich, dass ich tatsächlich nur das original MSI-Modul verwenden könnte?!
Dann hätte es sich ja schon quasi erledigt....
Gespeichert