B450: Störung bei Boot im Dual Channel
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: B450: Störung bei Boot im Dual Channel  (Gelesen 639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BachenKieling

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
B450: Störung bei Boot im Dual Channel
« am: 27. Oktober 2021, 23:10:32 »

Ahoi!

Ums kurz zu machen:
Ich habe mir ein Upgrade zugelegt.
Leider wollen die beiden RAM Riegel nicht gemeinsam im neuen MB laufen:

Folgende Hardware wird verwendet:

- MB: B450 Tomahawk MAX II (Aktuelles Update / keine BETA-Version)
- GC: ATI Radeon 580
- CPU: AMD Ryzen 5 3600
- RAM: 2x 8GB G.SKILL RIPJAWS V DDR4-3200 (CL16-16-16-36 1.35V)
- FP: 500gb Sandisk SSD / 500gb WD HDD
- NT: BeQuiet Pure Rock

OS: Win10 64x


Auf einem RAM-Riegel (DIMMA2) läuft der Rechner ohne weitere Probleme. Außer eben, dass dieser Riegel nur als 1233Hz(lt. BIOS) und 1066.4MHZ lt. CPU-Z erkannt wird. Sobald ich den zweiten Riegel verwende (RAM1 in DIMMA2 und RAM2 in DIMMB2 sowie auch andersherum oder eben DIMMA1 und DIMMB1), bootet der Rechner nicht und die DRAM-LED leuchtet rot.
Beide Riegel lassen sich einzeln in DIMMA2 ohne Probleme verwenden, daher schließe ich aus, dass einer der Riegel defekt ist.

Hat jemand einen Tipp für mich parat, wie ich beide Riegel gemeinsam und auf 3200Hz zum laufen kriege?

Viele Grüße
BachenKieling
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.681
Re: B450: Störung bei Boot im Dual Channel
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2021, 23:44:19 »

Mal cmos reset machen nach Handbuch und noch mal versuchen.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. 2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Registrierungsformular

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: B450: Störung bei Boot im Dual Channel
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2021, 16:02:50 »

Vorschlag: Strom aus, einen Riegel einstecken, BIOS, Riegelprofil lesen/setzen, speichern. Ausschalten, zweiten Riegel rein, Neustart.
Gespeichert

BachenKieling

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: B450: Störung bei Boot im Dual Channel
« Antwort #3 am: 02. November 2021, 18:07:49 »

Moin! Ich danke euch für die Antworten. Leider brachte dies keine Lösung.

Vorschlag: Strom aus, einen Riegel einstecken, BIOS, Riegelprofil lesen/setzen, speichern. Ausschalten, zweiten Riegel rein, Neustart.


=> Habe ich probiert. Wenn ich in Profil 1 oder 2 starte und den RAM auf 3200MHZ stelle, bootet der PC weiterhin nicht. Nun bleibt allerdings die CPU LED rot und wechselt nicht zur DRAM.
BIOS Screenshot anbei.


Mal cmos reset machen nach Handbuch und noch mal versuchen.

Ich besitze leider keine Steckbrücke. Weder auf dem alten, noch dem neuen MB.
Habe den Reset versucht herbeizuführen mithilfe eines Schlitz-Schraubendrehers, indem die JBAT1 Pins sich dadurch für 20 Sekunde berühren während der PC vom Strom getrennt ist. Ohne Erfolg.
Ich habe auch die BIOS Batterie für 20 Minuten entfernt. Dennoch ist das MB auf dem aktuellen Update... Gibt's noch einen anderen Weg? :/
 
Gespeichert