2 Monitore im erweiterten Modus betreiben
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2 Monitore im erweiterten Modus betreiben  (Gelesen 344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Beatpower

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
2 Monitore im erweiterten Modus betreiben
« am: 20. Dezember 2021, 08:21:33 »

Hallo. Ich besitze den folgenden Laptop "MSI GF76 11UD-082" und möchte ihn mit 2 Monitoren "MSI Optix MAG342CQRVDE 34" betreiben. Gibt es eine Möglichkeit sie im erweiterten Modus per Grafikverstärker der auch an diesen Laptop passt zu betreiben ??? Leider finde ich kein passendes MSI Produkt.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 7.768
Re: 2 Monitore im erweiterten Modus betreiben
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2021, 08:34:27 »

Nur mit nem passenden USB zu HDMI Adapter: https://www.amazon.de/Adapter-Kompatibel-Konverter-kompatibel-Windows/dp/B09FZBXRHF/

Alternativ soll dieser hier ganz gut sein, kostet aber auch mehr als das doppelte: https://www.amazon.de/create-JUA365-Dual-Multi-Monitor-Adatper/dp/B06XKWTXX9

Alternativ sowas: https://www.amazon.de/ICY-BOX-IB-DK2241AC-DockingStation-Notebooks/dp/B08B1M79ZV/ref=sr_1_5 das wäre dann eine reine Docking Station für USB 3.0 Typ A.

Wie gut das alles funktioniert, kann ich dir nicht sagen. Es wird halt alles emuliert, denn ein Bildsignal kommt ja aus dem USB Port bekanntlich nicht raus :) Das ganze basiert auf der DisplayLink Technologie. Mit 4K wird es aber sehr sehr eng mit diesen Adaptern, das kann ich dir schonmal versprechen, denn meistens beherschen die Adapter nur FullHD oder 4K mit 30Hz.

Da hättest du beim Kauf des Notebooks mal etwas drauf achten müssen, was du genau an Anschlusshardware hast und ob die Anschlüsse am Notebook auch vorhanden sind. Nur weil es neu ist, heist es ja nicht, das es alle aktuellen Anschlüsse beinhaltet. Da hättest du dir ehr ein GE76 kaufen müssen, das besitzt denn auch Thunderbolt 4, da kannst du jede Typ C Docking Station anschliessen...

Beatpower

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: 2 Monitore im erweiterten Modus betreiben
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2021, 09:33:55 »

Die ganzen vorgeschlagenen Docking Station schaffen aber die Auflösung von 3440 x 1440 Pixel nicht. Oder liege ich da falsch ??? Das nur maximal 60 Hz aus diesen Laptop raus kommen ist mir schon bewusst. Aber das reicht mir auch, denn alle Spiele laufen flüssig.  :-)
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 7.768
Re: 2 Monitore im erweiterten Modus betreiben
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2021, 09:36:53 »

Ob du mit den DisplayLink Lösungen auch spielen kannst, bezweifel ich stark... aber du kannst es gerne testen und berichten. Ich kenne diese Adapter nur für reine Office Arbeiten.

Beatpower

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: 2 Monitore im erweiterten Modus betreiben
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2021, 10:11:25 »

Ich kann Dir gerne mal ein Video auf Youtube hochladen. Selbst Forza Horizon 5 läuft auf diesen Laptop mit diesen Monitor MSI Optix MAG342CQRVDE in 60 Hz butterweich. :-)  :-)  :-) Einen habe ich ja schon.  :-)  :-)  :-)
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 7.768
Re: 2 Monitore im erweiterten Modus betreiben
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2021, 14:57:03 »

Ja, darum ging es mir auch nicht. Das es mit dem internen HDMI lauft ist logisch. Die externe Lösung hat aber keine Anbindung an die Grafikkarte, es ist so gesehen eine externe Grafikkarte.