!!! Warnung: Z490-Boards - Probleme mit den letzten BIOS-Updates !!!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: !!! Warnung: Z490-Boards - Probleme mit den letzten BIOS-Updates !!!  (Gelesen 565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CiTay

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14

Ich habe im englischsprachigen Forum dazu einen ausführlichen Thread erstellt, den ich aus aktuellem Anlass jetzt auch mal hier verlinken werde:

!!! Warning: Z490 boards - problem with recent BIOS updates !!!


Mit den drei neuesten BIOS-Updates für Z490-Boards gibt es nämlich derzeit ein häufiges Problem: Das Update scheint abgeschlossen zu sein, der PC startet neu, aber dann bleibt er hängen und die EZ Debug LED "CPU" leuchtet. Das Board ist quasi tot.

Ich habe schon über 50 Fälle dokumentiert. Es ist egal, ob man per M-FLASH oder per Live Update das BIOS flasht. Es besteht aktuell die Gefahr, dass danach auf dem Board nur noch die EZ Debug LED "CPU" leuchtet und es nicht mehr bootet.

Riskant sein können das BIOS-Update von April/Mai (changelog: "Improved Audio compatibility"), das von Juli (changelog: "Support M2 PCIE lanes switch function."), und auch das von September (changelog: "Windows 11 Supported, Improved compatibility for Intel Thunderbolt devices.").
Alle können das selbe Problem auslösen: Das Board verweigert danach die Arbeit.

Dieses Risiko besteht nicht bei BIOS-Updates auf MSI-Mainboards mit anderen Chipsätzen (Z590, X570, B550, ...), sondern nur auf MSI-Z490-Boards mit den letzten drei BIOS-Updates.

Normalerweise bin ich absolut dafür, das BIOS zu aktualisieren, und ich mache es so ziemlich sofort auf meinen Boards, wenn ein neues BIOS veröffentlicht wird. Dieses Z490-Problem ist auch das erste derartige Problem, das ich je gesehen habe. Aber die meisten Z490-Boards haben keine Möglichkeit, sich davon zu erholen. Für die meisten Leute wäre also die einzige Möglichkeit, das zu beheben, eine RMA/Reparatur/Umtausch für das Board. Die einzigen Z490-Boards, bei denen es kein Problem darstellt, sind die beiden Schwesterboards MEG Z490 UNIFY und ACE sowie das MEG Z490 GODLIKE, denn diese drei Modelle verfügen über eine BIOS-Flashback-Funktion (Flash USB Button). Dort kann man auf eine ältere Version zurück flashen und das Board funktioniert wieder. Dieser Flash BIOS Button wurde leider erst bei Z590 Standard für alle Boards (zumindest die ATX-Boards).

Statistiken aus dem englischsprachigen Forum (bis zum 06.10.2021):
Betroffene Benutzer: 52
Benutzer, die es selbst beheben konnten: 3 (2x Flash BIOS Button, 1x externes Programmiergerät)
Benutzer, die eine RMA mit dem Shop bzw. MSI zwecks Reparatur/Ersatz gemacht haben: 20
Benutzer, bei denen die RMA abgelehnt wurde: 3 (2x wegen vorhandener Schäden am Board)
Benutzer, die selber ein neues Board gekauft haben: 4
Keine weiteren Informationen / noch keine RMA: 22


Wenn jemand in die Statistiken aufgenommen werden will (was hoffentlich die Chancen erhöht, dass MSI sich endlich des Problems annimmt), bitte mit folgender Vorlage hier antworten:

Datum des fehlgeschlagenen Updates:
Betroffenes Board-Modell:
CPU:
Genutzte Update-Methode: (entweder M-FLASH oder Live Update)
Update-Versuch auf BIOS-Version:
Resultat: Hängt nach dem Update mit leuchtender EZ Debug LED "CPU".
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2021, 14:29:29 von CiTay »
Gespeichert