MSI Laptop kein Sound über USB - Anschluss
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Laptop kein Sound über USB - Anschluss  (Gelesen 340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

NAisHECTOR

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI Laptop kein Sound über USB - Anschluss
« am: 26. September 2021, 12:43:54 »

Liebe MSI Community,

mein Name ist HECTOR und habe mir einen MSI GP76 Leopard 11UG-407 gekauft.

Leider habe ich von Anfang an folgendes Problem:

Wenn ich mein Astro a50 Headset über USB am Laptop anschließe erkennt der Laptop zwar das Headset kann aber kein Audiosignal ausgeben. Es ist als Standard ausgewählt, wenn ich ein Testsignal schicken möchte schreibt er mir "Fehler bei Wiedergabe des Testtons". Bei Audiodatein bekomme ich den Windowsfehler 0xc00d36fa.


Wenn im Soundmanager der Treiber (Speakers / Realtek R Audio) steht, funktioniert die Ausgabe über das Headset (USB) nicht und es tritt besagter Fehler auf. Über den 3,5mm Klinkenanschluss funktioniert es ohne Probleme (anderes Headset)!

Wenn ich jetzt aber im Soundmanager auf Aufnahme (Reiter) gehe und dann wieder zurück auf Wiedergabe (Reiter) hängt der Soundmanager kurz und ich muss ihn über den Taskmanager schließen,
dann taucht auf einmal der Treiber mit (Lautsprecher / High Definition Audio Device) auf und dann muss ich das Headset (Astro über USB) abstecken und wieder anstecken und dann funktionierts alles. --- Funktioniert aber nicht immer.

Die Treiber ändern sich auch im Gerätemanager. Bei einem Neustart fängt alles von vorne an.

Habe den Realtek Treiber deinstalliert, und gehofft, dass er den (Lautsprecher / High Definition Audio Device) Treiber nimmt, ohne Erfolg, wenn ich jetzt in den Gerätemanager gehe, dann steht unter "Andere Geräte" der Intel High Definition Audio auf Ausrufezeichen (Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)


Ich habe bereits das komplette System rückgesetzt - Fehler wurde nicht behoben / ist von Anfang an da. Auch nach einem Windows update.

Windows Update 21H1 durchgeführt - Fehler wurde nicht behoben

Bios aktualisiert (E17K3IMS.319) - Fehler wurde nicht behoben

Treiber (Intel(R)SST_TGL_10.29.00.5152_10.29.0.5152_0x62d0e7d5) von MSI Homepage (https://de.msi.com/product/support_sku/70645) - alle Drivers ausgeführt - Fehler wurde nicht behoben

Realtek Treiber deinstalliert und wieder neu installiert (https://de.msi.com/product/support_sku/70645) - Fehler wurde nicht behoben.

Astro Command Center - neu installiert - Fehler wurde nicht behoben - Headset funktioniert aber

Nahimic 3 (vorinstalliertes Programm) - deinstalliert - Fehler wurde nicht behoben

USB - Anschluss gewechselt - Fehler wurde nicht behoben

Kennt wer dieses Problem oder hat vielleicht noch eine Idee für mich?
Vielleicht der Antivirus? Andere Treiber die im weg sind?

Ich sag mal danke und schönes WE!

Liebe Grüße

HECTOR
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.558
Re: MSI Laptop kein Sound über USB - Anschluss
« Antwort #1 am: 27. September 2021, 09:25:22 »

Ich würde ggg. erstmal Astro anschreiben, ob es ggf. eine neue Firmware für das Headset gibt (Generationsnummer raussuchen vorher... da gibt es 4 Generationen von).

Deaktiviere bitte auch mal testweise Secure Boot im Bios. Ich hatte vor kurzem ein GL66 als Engineering Sample da und da gab es auch Probleme mit dem Soundtreiber, da lief denn alles bestens, nachdem ich Secure Boot deaktiviert habe. Aber wie gesagt, da handelte es sich um ein Engineering Sample (Prototype), sowas sollte bei Retail Geräten nicht mehr der Fall sein.