Z490 Tomahawk: schwarzer Bildschirm nach BIOS Update.
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z490 Tomahawk: schwarzer Bildschirm nach BIOS Update.  (Gelesen 745 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FHH

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Z490 Tomahawk: schwarzer Bildschirm nach BIOS Update.
« am: 29. August 2021, 13:59:12 »

Hallo zusammen,

Ich wollte an diesem Wochenende das Mainboard auf die aktuelle Firmware bringen. Bei früheren Versionen hat das problemlos geklappt. Ich habe dazu diese Dragon Software genutzt. Zunächst lief alles wie immer, der Rechner ist runtergefahren und ich konnte sehen wie das Update bis auf 100 % durchlief. Dann versuchte der PC einen Neustart und ist auf einem schwarzen Bildschirm hängen geblieben. Auf dem Mainboard leuchtet eine weiße LED, die sagt, dass die CPU fehlt oder fehlerhaft ist. Da ich an der Hardware nichts geändert habe, würde ich das mal ausschließen. Ich habe mich mittlerweile durch allerlei Foren gearbeitet und gelernt dass man die Batterie rausnehmen soll und einen CMOS Reset durchführen soll. Weil ich keinen Jumper habe, habe ich das mit einer Büroklammer gemacht. Darüber hinaus habe ich alles mögliche probiert (Ein– und Ausbau von Dover Komponenten einschließlich Grafikkarte). Es hat alles keine Auswirkung.
Ich habe (leider zu spät) gesehen, dass dieser Fehler bei BIOS Updates bei MSI häufiger vor zu kommen scheint. Gibt es irgendeine Lösung, abgesehen davon, das Board auszubauen und einzuschicken?
Weiß jemand, wo der BIOS-Chip sitzt und ob man ihn zum Einschicken ausbauen kann? Ich habe ein wenig Bedenken, den PC komplett auseinander zu rupfen, da ich nicht der Geschickteste bin…
Viele Grüße!
Gespeichert

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.108
Re: Z490 Tomahawk: schwarzer Bildschirm nach BIOS Update.
« Antwort #1 am: 29. August 2021, 14:43:06 »

Ich wollte an diesem Wochenende das Mainboard auf die aktuelle Firmware bringen. Bei früheren Versionen hat das problemlos geklappt. Ich habe dazu diese Dragon Software genutzt.
Das sollte man immer mit USB-Stick und Flash-Bios aus dem Bios heraus machen und niemals im laufenden Windows-Betrieb. Hat sich bewährt.

Ich habe mich mittlerweile durch allerlei Foren gearbeitet und gelernt dass man die Batterie rausnehmen soll und einen CMOS Reset durchführen soll. Weil ich keinen Jumper habe, habe ich das mit einer Büroklammer gemacht.
Aber den PC hast Du doch hoffentlich vorher stromlos gemacht, oder? Also Stecker gezogen und bestenfalls auch noch einmal den Startbutton gedrückt, um Reststrom abzuleiten.

Weiß jemand, wo der BIOS-Chip sitzt und ob man ihn zum Einschicken ausbauen kann? Ich habe ein wenig Bedenken, den PC komplett auseinander zu rupfen, da ich nicht der Geschickteste bin…
Viele Grüße!
Die sind heutzutage nahezu ausnahmslos fest verlötet. Da bliebe dann letztlich nur, das Mainboard zu MSI einzuschicken, um das Bios von denen flashen zu lassen.

Ich würde im Zweifel noch einmal probieren, das Bios-Reset ordnungsgemäß durchzuführen.
Gespeichert

FHH

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Z490 Tomahawk: schwarzer Bildschirm nach BIOS Update.
« Antwort #2 am: 31. August 2021, 15:02:42 »

Hallo miwe4,

Danke für deine Antwort. Ich werde das Board einschicken. Vor dem Reset habe ich den Strom abgeschaltet, den Stecker gezogen und tatsächlich auch den Power Button für ein letztes Klicken gedrückt. Was den Flash per USB betrifft, ist man hinterher natürlich immer schlauer- wenngleich ich dafür ja nur eine Software des Herstellers genutzt habe.
Ich habe beim Booten (als es noch ging) immer als erstes einen weißen Strich auf dem Bildschirm gesehen, wie früher den Cursor, nur ohne blinken. Danach kam erst das MAG.
Alles in allem bin ich im Moment nicht gut auf MSI zu sprechen…

Viele Grüße
Gespeichert

CiTay

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Z490 Tomahawk: schwarzer Bildschirm nach BIOS Update.
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2021, 12:49:09 »

Ich habe im Englischsprachigen Forum dazu einen Thread erstellt, den ich jetzt auch mal hier verbreiten werde aus aktuellem Anlass:

!!! Warning: Z490 boards - problem with recent BIOS updates !!!

Das ist ein Problem mit Z490-Boards und den letzten drei BIOS-Updates. Ich habe schon über 50 Fälle dokumentiert. Es ist egal, ob man per M-FLASH oder per Live Update das BIOS flasht. Es besteht aktuell die Gefahr, dass danach auf dem Board nur noch die EZ Debug LED "CPU" leuchtet und es nicht mehr bootet.

Bis MSI den Fehler erkennt und behebt, wäre ich also momentan vorsichtig mit den BIOS-Updates bei Z490. Ausnahme: Z490 UNIFY, ACE und GODLIKE, die haben nämlich einen Flash BIOS Button. Dieser wurde leider erst bei Z590 Standard für alle Boards (zumindest die ATX-Boards).
Gespeichert