GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC - Hotspot 108 Grad normal?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC - Hotspot 108 Grad normal?  (Gelesen 1140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fleshyyy

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19


Hallo liebe MSI-Community,

ich bin seit ca. einem Monat stolzer Besitzer eines Trident X mit der "GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC" Grafikkarte und erreiche bei z.B. Cyberpunk mit Raytracing und extremen Einstellungen (nicht psycho) nach ca. 10-15 Minuten einen Hotspot von 108 Grad bei der Ventus (HWMonitor & GPU-Z).

Das Dragon Center hatte ich am zweiten Tag deinstalliert, nachdem auf einmal der Lüfter der CPU durchgedreht ist, und die Temperatur der CPU 99 Grad erreicht hatte. Laut verschiedenen Internetforen soll das mit dem Dragon Center zusammenhängen. Deshalb hatte ich es deinstalliert und seither waren CPU Temperaturen auch durchgehend i.O.

Mir ist dann aber die Hotspot Temperatur der Grafikkarte mit 108 Grad aufgefallen. Ich muss sagen, eine so hohe Hotspot Temperatur habe ich zuvor noch nicht gesehen. Die anderen angezeigten Grafikkartentemperaturen sind auch deutlich unter 100 Grad. VRAM z.B. liegt um die 90 Grad.

Jetzt habe ich versucht herauszufinden, wie warm der Hotspot der RTX 3080 Ventus offiziell werden darf. Hierzu konnte ich nirgends etwas genaues finden. Aufgrund anderer Benchmarks, die ich gesehen habe, liegt die Temperatur unter 100 Grad, und Leute die einen Hotspot von 90-100 Grad haben (z.B. beim Mining, was ich nicht mache) sind der Meinung es gab eine schlechte Charge am Anfang, und die Wärmegelpads seien bei der Montage etwas verrutscht.

Ich habe mich dann vertrauensvoll an den MSI Support gewandt und mir wurde leider immer noch keine maximale Hotspot Temperatur mitgeteilt, sondern ein technischer Defekt wurde vermutet und ich möchte bitte einen RMA Fall eröffnen und den kompletten PC einsenden.

Nachdem die ersten Hürden (UPS Label mit 2kg bei einem 6,7kg schweren PC) überwunden waren, wurde der PC abgeholt und ist in der Werkstatt von MSI in Polen angekommen.

Nachdem der PC dann 4 Tage in der Reparatur war, erhielt ich eine Mail, in der mir freundlich mitgeteilt wurde, man könne den Fehler nicht reproduzieren und ich möchte bitte eine genauere Fehlerbeschreibung vornehmen. Nun gut, wie man hier evtl schon merkt bin ich kein Mann kurzer Worte :D Meine Beschreibung zu dem Fehler ging über eine komplette DIN-A4 Seite und ich habe es zweisprachig gemacht (weil die Werkstatt in Polen ist) also eine Seite auf deutsch und noch eine Seite auf englisch, um einiges detaillierter als hier.

Daraufhin habe ich auf diese Mail geantwortet. Nicht einmal, nein insgesamt sogar 4 Mal :D inkl. meiner Handynummer, um das Ganze zu vereinfachen, oder um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

Nochmal zwei Tage danach erhielt ich eine Mail, mein PC sei nun wieder auf dem Weg zu mir.

Ob nun etwas repariert, getauscht, oder ob der Fehler überhaupt reproduziert werden konnte, weiß ich nicht. Ich finde es auch sehr schade, keine weitere Info bzgl. dem maximalen Hotspot erhalten zu haben.

Weiß das hier jemand? Wie warm darf der Hotspot der Ventus maximal sein?

Mein PC ist heute wieder nach Hause geliefert worden. Allerdings muss wohl der Karton sehr gelitten haben (beschädigt und verschmutzt). Meine Freundin hat ihn entgegen genommen. Ich hoffe natürlich, dass jetzt nicht noch weitere Schäden auf mich zukommen, kann das aber erst morgen prüfen, weil ich morgen erst wieder zuhause bin.

Was ich nicht verstehe ist, wieso kann der Fehler nicht reproduziert werden. Ich weiß ja nicht, was für Benchmarks / Stresstests MSI macht, aber wenn ich bei Cyberpunk und sogar bei Fortnite (unlimited FPS) die 108 Grad erreiche, hätte ich das auch von jedem Benchmark / Stresstest erwartet.

Mein letzter Vorschlag (der auch nicht beantwortet wurde) für MSI war, dass sich der Techniker auch gerne bei mir aufschalten kann, sobald ich Cyberpunk starte und die Temperaturen erreicht werden, um ihm das einfach zu beweisen (natürlich erst, sobald der PC wieder bei mir ist).

Mit dem MSI Afterburner hatte ich versucht den Lüfter etwas höher zu stellen, weil der (trotz der Temperaturen) unter 80% lief. Mit 95% bleibt die Temperatur unter 100 Grad, aber die Lautstärke ist auch echt heftig, und das ist ja auch kein Normalzustand...

Was meint ihr zu dem gesamten Vorgang? Hab ich vielleicht einfach Pech gehabt...?! :)

Falls noch wichtige Infos fehlen, könnt ihr mich gerne fragen!


Danke und viele liebe Grüße  :winke:
Flesh
Gespeichert

Fleshyyy

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC - Hotspot 108 Grad normal?
« Antwort #1 am: 08. Juli 2021, 15:30:11 »

Hallo zusammen,

es gibt ein kurzes Update:
Der PC ist wieder bei mir angekommen. Leider mit einem Schaden am LED-Streifen, vorne am Gehäuse (schwarze Macke).
Falls es jemanden interessiert: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,120189.0.html

Aber hier geht es ja um die Grafikkarte... Der PC kam unverändert bei mir an, weil kein Fehler gefunden werden konnte. Ich staunte nicht schlecht, als der Hotspot der Grafikkarte nur noch (und konstant) 70 Grad warm wurde und auch der Lüfter endlich mal von alleine bis auf 100% anstieg.

Und jetzt wird es mysteriös... Einen Tag lang hatte ich immer max 70 Grad am Hotspot. Gestern sollte ich dann zur Beweissicherung des Transportschadens Fotos von allen Seiten des Trident X machen. Danach habe ich ihn wieder angeschlossen und plötzlich steigt der Hotspot wieder auf 105 Grad in Fortnite innerhalb von 2 Minuten in der Lobby. Der Lüfter läuft auch maximal bis 85%. Das war einen Tag davor noch anders.

Nur was könnte zu dem Problem führen... Das umdrehen des PCs zwecks Fotoaufnahmen. Könnte dann ja nur ein Lagerschaden sein und je nachdem wie der Lüfter steht, läuft er besser oder schlechter. Der Lüfter hört sich aber ganz normal an. Kein schleifen oder klackern. Alles gut. Es sind ja 3 Lüfter an der RTX 3080 Ventus und evtl. betrifft es auch nur einen Lüfter.

Eine andere Möglichkeit fällt mir leider nicht ein, aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

Ich eröffne gerade parallel einen neuen RMA-Fall bei MSI und warte auf weiteres. Dieses Mal habe ich auch ein Foto von der Hotspot Temperatur und hänge diese an. Wie gesagt nach zwei Minuten in der Lobby. Ein manuelles hochsetzen des Lüfters auf 100% bringt keine Besserung. Selbst eine Verschlechterung der Grafikeinstellungen unter Fortnite sowie eine FPS Begrenzung von 120 FPS bringen nur einen ganz geringen Unterschied.

So etwas habe ich in meinem ganzen Leben zuvor noch nicht gesehen und ich hoffe ich sehe so einen Fehler danach auch nicht nochmal.  :wacko:



Danke, einen schönen Tag und viele Grüße
Flesh
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.615
Re: GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC - Hotspot 108 Grad normal?
« Antwort #2 am: 08. Juli 2021, 17:14:37 »

Hast du das Dragon Center oder MSI Center installiert? Nicht das hier ein Modus aktiv ist der das verursacht.
Die Karte sitzt soweit auch noch korrekt?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Fleshyyy

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC - Hotspot 108 Grad normal?
« Antwort #3 am: 09. Juli 2021, 08:20:13 »

Hallo jeanlegi und danke für die Antwort!  :-)

Dragon Center und MSI Center sind nicht installiert. Also rein äußerlich nehme ich an, dass die Karte korrekt sitzt. Da MSI mich jetzt dazu aufgefordert hat, den PC erneut nach Polen zu senden, öffne ich das Gehäuse aufgrund der Garantie lieber nicht...

Mich wundert aber insgesamt die Konstruktion des Trident X mit den 3 Lüftern der RTX 3080. M.M.n. ist das Loch für die 3 Lüfter etwas zu klein und da staut sich auch an einer Stelle die Wärme. Hab mal ein Foto gemacht, nur leider erkennt man die Lüfter darauf nicht so gut. Den wärmsten Punkt habe ich markiert.

Ich werde abwarten, was die Werkstatt in Polen dazu sagt und melde mich dann gerne nochmal hier.


Danke, einen schönen Tag und viele Grüße
Flesh
Gespeichert

N4k0

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC - Hotspot 108 Grad normal?
« Antwort #4 am: 26. Juli 2021, 11:58:21 »

hatte das Hotspot-Problem mit meiner "vorherigen" 2080 TI von Gigabyte (AORUS).

Versucht bei dir die Lüftersteuerung dagegen anzukämpfen?

Anbei mal ein Screenshot aus GPU-Z vom Verlauf des Problems bei mir vor etlichen Tagen.

Auf die Frage, warum ich mich denn als Besitzer einer Gigabyte-Karte im MSI- Forum rumtreibe...nunja, aus genau dem Grund des genannten Hotspot-Problems habe ich die knapp 1 Jahr alte Karte zur RMA gegeben (ist noch unterwegs) und mir als Ersatz ein MSI- Produkt zugelegt.

Bei der 2080 TI ist das Hotspot-Problem von jetzt auf gleich aufgetreten aber nur unter Last.

Wenn ich damit einfach ~10 Minuten lang weiter Gaming betrieben hatte, konnte ich Auswirkungen auf die Performance spüren und irgendwann ist dann auch das "auf und ab" der Lüfter (siehe Graph im Screenshot) zu einem durchgängigem 100% RPM Düsenjet geworden.

Weder während des laufenden Betriebs noch nach Ausbau konnte ich physikalische Ursachen erkennen (kein Staub, keine Padablösungen oder Ähnliches...)

Bei der örtlichen Feuerwehr kann man sich (bei uns allerdings gegen 500€ Kaution) eine FLIR ausleihen und damit der Grafikkarte ggf. besser auf den Zahn fühlen und sei es nur zur "Beweissicherung", falls du das Teil als nff zurückerhältst.
Gespeichert

Fleshyyy

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: GeForce RTX 3080 VENTUS 3X 10G OC - Hotspot 108 Grad normal?
« Antwort #5 am: 09. August 2021, 16:44:18 »

Hallo N4k0 und sorry für die späte Rückmeldung....

Ich war leider im Krankenhaus. Aber... Mir geht es wieder besser und der Trident X PC ist auch zurück bei mir. Der LED-Streifen wurde repariert und die Grafikkarte wurde getauscht. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und ich habe jetzt keine so hohen Hotspot-Werte mehr. Am wärmsten wird jetzt der VRAM mit 96 Grad unter Volllast. Dank Undervolting und angepasster Lüfterkurve komme ich aber nicht mehr über 80 Grad beim VRAM.


Ich wünsche uns auf jeden Fall für die Zukunft keine so hohen GPU-Temperaturen mehr.


Viele Grüße
Flesh
 
Gespeichert