GP76 Leopard 11ug kein Mikrofon erkannt
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GP76 Leopard 11ug kein Mikrofon erkannt  (Gelesen 310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cb78

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
GP76 Leopard 11ug kein Mikrofon erkannt
« am: 29. Juni 2021, 21:44:13 »

Servus! Nach der Neuinstallation meines GP76 Leopard 11ug (Windows 10) wird kein Mikrofon erkannt. Im Gerätemanager sieht man nichts Ungewöhnliches, Google suche
erzählt mir irgendwas von Intel Smart sound Treibern und dass ich die "High Definition Audio Controller" mit diesen ersetzen soll.
Nach mehreren erfolglosen Stunden herumprobierens frage ich hier einfach mal, ob jemand weiß, was ich da wie installieren muss. Aus dieser Beschreibung von Intel werde ich
leider absolut nicht schlau, und auf eine einfache Installationsroutine hat man bei diesem Treiber leider verzichtet...

Danke für Hilfe!
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.565
Re: GP76 Leopard 11ug kein Mikrofon erkannt
« Antwort #1 am: 29. Juni 2021, 22:26:05 »

Auf der Produkt Seite zum Gerät gibt es Treiber unter anderem auch Audio Treiber für Realtek.
Dem Link folgen und dann auf den Tab "Treiber" Windows Version wählen und unter Audio schauen.
Erst Realtek dann nahimic.
https://de.msi.com/product/support_sku/54116#down-driver&Win10%2064
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

cb78

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: GP76 Leopard 11ug kein Mikrofon erkannt
« Antwort #2 am: 29. Juni 2021, 22:59:40 »

Danke für die Antwort, die Realtek-Treiber habe ich schon heruntergeladen und installiert. Vorsichtshalber auch noch mal nach Entfernung im abgesicherten Modus mit "DDU". Die Lautsprecher an sich funktionieren auch, es gibt auch keine Konflikte.
Wie man "Nahimic" installiert, ist mir nach wie vor ein Rätsel: hier gibt es als Download nur so ein Restore-Tool (MSI-NahimicRestoreTool-APO4-SWCv4.2.0.1-EXTv1.2.31.0.exe). Dieses läuft auch durch, will einen Neustart, danach ist aber keine Änderung erkennbar.

Ich steh da echt auf dem Schlauch: wodurch wird das Mikrofon überhaupt angesprochen? Realtek? Nahimic? Intel? Hat dieses Laptop vielleicht einfach keins? Wäre dann allerdings mein erstes, so dass ich das nicht hoffe  :-D

/edit:
Ich habe hier geschaut bezüglich Treibern, da dies mein Modell ist:
https://www.msi.com/Laptop/support/GP76-Leopard-11UX?sub_product=GP76-Leopard-11UG#down-driver&Win10%2064

auffällig schon einmal: der Nahimic-Treiber beinhaltet eigentlich gar keine Treiber, sondern nur das restore-tool. Wäre es einen Versuch wert, einfach mal die Treiber vom GP76-10 zu versuchen?

Weiterhin seltsam: der Link auf die Intel-Treiber kommt bei der Version 10 überhaupt nicht vor?

/edit2:

Es ist gelöst, DA muss man erst einmal drauf kommen: bei der Generation 11 des Leopard GP76 wird das Mikrofon NICHT durch den Realtek-Treiber angesteuert, sondern es ist ein "Intel Microfone-Array", welches den Intel Smart Sound Technology Treiber benötigt. Dieser funktioniert aber nicht so ohne Weiteres.
Abenteuerlich genug, dass man laut MSI-Webseite MANUELL sämtliche .inf-Dateien installieren muss: dieses Vorgehen verursacht im besten Fall Unmengen an Rufzeichen im Gerätemanager, im worst case BSOD und keine Chance mehr, ins Windows zu kommen.

Lösung: man MUSS sein Bios aktualisieren, bei mir hat es ab Version E17K3IMS.315 dann funktioniert, wenn auch nicht sofort:

- Ich kam ohne BSOD wieder ins Windows, die Treiber waren dann aber alle nicht mehr signiert und ich hatte weder Ton, noch Mikrofon
-> Deinstallation aller Treiber, Verweis auf die Suche im Intel-Treiberordner "Production" (NICHT Non-Production, dann geht anschließend gar nix mehr!!!)
-> Nach jeder Aktualisierung Neustart
-> bei jedem Gerät, wo der Treiber nicht signiert ist: Gerät deinstallieren, Treiber manuell wählen, Suche mit Unterordnern durchführen
-> eine MENGE Geduld, Risikofreude und wahlweise Kaffee oder Bier bereithalten ;)

Ernsthaft: wurde das je vorher getestet? Und manuelle Installation von .inf-Dateien?? Das kenne ich zuletzt von Windows 95...

« Letzte Änderung: 29. Juni 2021, 23:56:27 von cb78 »
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.565
Re: GP76 Leopard 11ug kein Mikrofon erkannt
« Antwort #3 am: 30. Juni 2021, 00:39:04 »

Ok, super danke für dein Feedback.
Wir sind bei den Geräten leider nicht auf einem aktuellen Stand von daher ist uns jede Info willkommen  :thumbup:
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)