B550 Carbon Wifi kein onboard MysicLight keine und falsche Temperatur Werte
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: B550 Carbon Wifi kein onboard MysicLight keine und falsche Temperatur Werte  (Gelesen 398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mommel

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Nach update auf MSI Center und aktuellem Bios ist meine Meinung zum Board und MSI nach positiv wahrgenommenen Dekaden im freien Fall.
Zuerst konnte ich Board Leds nicht mehr steuern. Der Temperatursensor der auf dem Board gesteckt wird zeigt auch nur noch. N/A. Hinzu kommen wirklich über 100°C Werte bei den anderen Temperatur Werten.
Gemerkt habe ich dies weil mal der eine mal der andere Lüfter einfach auf maximal dreht, und das im Idle. Trotz alle Fans auf Smart laufen.
Im Bios gestartet bekomme ich dann auch gerne mal CPU zu heiß. Im Hardwaremonitor geschaut liegt der CPU Core bei 32°C und der Sockel soll sich bei über 100°C befinden, genauso wie auch PCIE.
Eine nicht besonders hochwertige, aber für den Unterschied von mehreren 10°C definitiv ausreichende Wärmebildkamera zeigt auch keine Werte über 30°C kreuz und quer auf dem Board gemessen.
CMOS Clear wurde nach dem BIOS Update gemacht.
Den Thermal Sensor habe ich mal mit dem Multimeter durchgemessen, er gibt um 10.x kOhm bei Zimmertemperatur. Also sollte dieser auch funktionieren.
Jemand eine Idee
Gespeichert