Rund um meinen Rechenknecht steht viel herum unter anderem eine Stehlampe
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rund um meinen Rechenknecht steht viel herum unter anderem eine Stehlampe  (Gelesen 843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Daniel1981

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
  • Lerne, die kleinen Dinge im Leben zu genießen...

Rund um meinen Rechenknecht steht viel herum unter anderem eine Stehlampe.
Bei dieser Stehlampe ist gerade der uralte Halogenstab durchgebrannt.

Dieser Halogenstab ist mit Fassung 15 cm lang.
Was davon leuchtet, ist 10 cm lang.

Ich finde im Internet bei eBay nicht den richtigen Halogenstab zum Nachkaufen
und benötige Hilfe. Bei eBay bekommt man selten eine Antwort!

Ich möchte nur einen billigen Halogenstab für 1,99 €, der sollte mir erstmal
reichen! Ich habe noch viel andere teure Sachen zu kaufen!

Kann mir wer bei eBay beim Suchen helfen???
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.493

Na du scheinst ja echt Geld zu haben, wenn du solch eine alte Stehlampe noch verwendest... 240-300W Verbrauch ist schon ne Hausnummer, mein Gamingnotebook (i7-6820HK, 32GB Ram, GTX1070, 4K Display) verbraucht da weniger unter Vollast... in Zeiten von sparsamen und günstigen LED Leuchtmitteln sollte man nun echt nicht mir solch rudimentäre Technik verwenden.

Hier mal ne Alternative: https://www.ebay.de/itm/353322161035 die besitzen auch den R7S Sockel, sind halt nur dicker, da musst du schauen, wieviel Platz im Lampenschirm ist. Ja, sie kosten natürlich mehr... aber deine Stromrechnung wird es dir danken, denn 5-10W sind schon deutlich weniger wie 240-300W. Und da du dein Fenster ja so lächerlich und peinlich zugehangen hast, wirst du die Lampe auch wohl immer an haben, aus diesem Grund wird sie auch durchgebrannt sein....

Wenn du das nicht willst, siehe hier: https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313&_nkw=halogen+R7S+&_sacat=0

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.100

Die Osram R7s LED sind die wesentlich haltbarere Alternative und auch kompakter. Kosten halt ein paar Cent mehr.

Ansonsten wundere ich mich immer wieder, was man andere fragen kann bzw. muss.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.493

@miwe4 bei Daniel wundert sich hier niemand mehr....  8|

Daniel1981

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
  • Lerne, die kleinen Dinge im Leben zu genießen...

Es ist sehr lange her, dass ich den Halogenstab gekauft hatte.

Ich weiß gar nicht mehr wie viel Watt der hatte oder wie viel Watt die Stehlampe darf???

Ich habe einen Dimmer an der Lampe, geht das auch mit LED???

Ich wollte nur denselben billigen Halogenstab wieder einsetzten/austauschen,

aber bei MC Geiz in meiner kleinen Stadt gibt es den Halogenstab nicht mehr.

Ich hatte noch andere teure Sachen bestellt.

Zum Beispiel einen zweiten NEUEN Microsoft Xbox Wireless Controller, Akkus und

ein Nero 2019 Standard musste ich bezahlen!!!

Darum wollte nur denselben billigen Halogenstab wieder einsetzten/austauschen.

Also ich finde nun die richtige Länge und die Wattzahl nicht mehr heraus.

Im Internet steht 78 mm mit 150 Watt oder 118 mm.

Wo kann ich sowas erfragen???
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.493

Die richtige Längt misst du in deiner Stehlampe, ggf. steht die Angabe auch irgendwo drauf. Die Watt Zahl ist dir überlassen, je mehr Watt, desto heller ist das Leuchtmittel. Was das dimmen angeht, einige LED´s können dimmen, andere nicht. Ich habe hier z.B. eine 40Euro Stehlampe mit einem grossen LED Deckenfluter welcher dimmbar ist. Des weiteren befindet sich an der Lampe auch noch eine LED Leselampe, welche aber nicht dimmbar ist. Die komplette Stehlampe verbraucht max. 25W, wenn beide Lampen eingeschaltet sind und maximal leuchten. Deine Lampe hingegen verbraucht beim schächsten Leuchtmittel schon 150W.... irgendwann sollte man sich auch von sehr alten Dingen trennen, einfach um kosten zu sparen.

Daniel1981

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
  • Lerne, die kleinen Dinge im Leben zu genießen...

Das Lineal auf meinem Smartphone war falsch kalibriert.

Der Halogenstab ist nur 12 cm oder 8 cm lang!
Gespeichert

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.100

Ist das denn alles wirklich so schwer? Jeder Artikel ist hinsichtlich Maße und Leistungsvermögen oder Vielseitigkeit (dimmbar oder nicht dimmbar) genau beschrieben: Osram LED Stab

Wie kommt man so durchs Leben?  ?-(
Gespeichert