B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot  (Gelesen 2223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

chakras

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #20 am: 04. April 2021, 09:33:58 »

Zum flashen über den Flashbutton muß doch die CPU nicht eingebaut sein, oder? Im Handbuch meines Mainboards steht nicht drin, das irgendwas außer den Netzteil angeschlossen werden muss. Den richtigen USB Steckplatz an I/O Panel hast du benutzt? Wichtig, der USB Stick ist Fat32 formatiert?

Auszug aus deinem Handbuch auf Seite 33:

Aktualisierung des BIOS mit Flash BIOS Taste
1. Laden Sie bitte die neueste BIOS Version, die das Modell des Motherboards
entspricht, von der offiziellen MSI Website.
2. Benennen die BIOS-Datei im MSI.ROM um und speichern Sie die Datei im Root-
Verzeichnis des USB-Flash-Speichers.
3. Verbinden Sie die Stromversorgung an dem CPU_PWR1 und ATX_PWR1-Stecker.
(Sie benötigen keine CPU und keinen Speicher zu installieren)
4. Stecken Sie das USB-Flashlaufwerk, das die MSI.ROM-Datei enthält, in dem
Anschluss des Flash BIOS auf der Rückseite E/A des Panels ein.
5. Drücken Sie die Taste Flash BIOS, um das BIOS zu flashen, nun beginnt die Flash
BIOS LED zu blinken.
6. Nachdem das Flashen des BIOS vollständig ist, erlischt die Flash BIOS LED.

Im schlimmsten Fall lass doch das Bios für 25 Euro von MSI aktualisieren.

Der USB Stick war in FAT32 formatiert, die Datei in MSI.ROM umbenannt und lag im root Ordner. Den richtigen USB Slot hab ich auch benutzt. Das ist mittlerweile das fünfte oder sechste Mal, dass ich das BIOS flashe und es lief jedes Mal so dass das Flash Bios Licht erst langsam blinkt für 10 Sekunden, dann schnell für etwa 5 Minuten und dann das Motherboard selbstständig neustartet (soweit ich in Foren zu dem Problem gelesen habe macht es auch keinen Unterschied ob man erst komplett zusammenbaut und dann flasht).

Ich glaube persönlich nicht, dass es am BIOS liegt, da der PC 1 Monat ohne Probleme lief. Würde MSI das Board in Kombination mit dem CPU checken? Dann würde ich es auf jeden Fall einschicken für 25€.
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.798
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #21 am: 04. April 2021, 10:12:42 »

Kannst du die CPU mal gegentesten, Kumpel oder so? wenn nicht diese als defekt mit dem Brett zurücksenden. Musste ich bei meinem TRX-Build auch.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.099
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #22 am: 04. April 2021, 10:15:08 »

Ich würde so langsam auch einmal die CPU tauschen.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #23 am: 04. April 2021, 12:40:58 »

Ja, jetzt brauchst du jemanden in der Nähe, der die CPU in seinem Board testen kann und seine CPU auf deinem Board. Eine andere Lösung sehe ich nicht. Außer du gehst zu einem PC Shop deines Vertrauens und lässt dort testen.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

chakras

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #24 am: 04. April 2021, 12:59:59 »

Ja, jetzt brauchst du jemanden in der Nähe, der die CPU in seinem Board testen kann und seine CPU auf deinem Board. Eine andere Lösung sehe ich nicht. Außer du gehst zu einem PC Shop deines Vertrauens und lässt dort testen.


Ich melde mich wieder wenn ich's getestet habe :) Danke an alle!
Gespeichert

Schnullibulli

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #25 am: 02. September 2021, 06:25:11 »

Guten Morgen,

AMD Ryzen 7 5800X (8x 3.8GHz / 4.7GHz Turbo)
be quiet! Dark Rock 4
MSI B550 TOMAHAWK
32GB (2x16GB) DDR4 Corsair 3600MHz Vengeance RGB PRO SL
1TB Samsung PM9A1 M.2 PCIe 4.0 x4 NVME (L 7000MB/s ; S 5100MB/s)
12GB MSI RTX3060 GAMING X TRIO
750W be quiet! PurePower 11 FM

Das sind meine Komponenten die ich gestern bekommen habe,säuberlich zusammengebaut,eingeschaltet passierte folgendes RGB beleuchtung der Grafikkarte wie auch Speicher leuchteten, Lüfter liefen keine an. Nur die Debug LED leuchtet Rot.
System wieder abgeschalten. Erst einmal gegoogelt und hier in diesem Tread fündig geworden. Danach habe ich für ein mögliche BIOS update die GK ,CPU und Speicher ausgebaut M2 blieb eingebaut auch das Mainboard befindet sich noch im Gehäuse.
Danach 16 GB Stick in Fat32 formatiert aktuelles BIOS heruntergeladen entpackt ,umbenannt und auf den Stich abgespeichert.
Stick in den für das Bios vorhandenen Anschluss gesteckt System eingeschaltet ,kmopf gedrückt und es passiert nichts.
Weiß jemand einen Rat warum ich kein Update machen kann?
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.566
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #26 am: 02. September 2021, 10:03:26 »

Ist es ein USB 3.0 Stick? Wenn ja Versuch bitte einen 2.0 stick.
Strom ist auf CPU Power? Der ATX muss nicht zwingend verbunden sein.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

chakras

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #27 am: 02. September 2021, 10:34:41 »

Leuchtet bei dir auch die CPU led? Bei mir lag es tatsächlich am Prozessor selbst, hab den CPU ersetzt und alles lief wieder.
Gespeichert

Schnullibulli

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: B550 Tomahawk Ez Debug CPU Led Rot
« Antwort #28 am: 02. September 2021, 11:11:25 »

Ist es ein USB 3.0 Stick? Wenn ja Versuch bitte einen 2.0 stick.
Strom ist auf CPU Power? Der ATX muss nicht zwingend verbunden sein.
Ja es war ein 2.0 USB 16 GB, werde heute Mittag mal noch einen 8 GB Stick testen.

Leuchtet bei dir auch die CPU led? Bei mir lag es tatsächlich am Prozessor selbst, hab den CPU ersetzt und alles lief wieder.
Ja , ich versuche heraus zu bekommen woran es liegt, da die Teile gestern erst geliefert wurden,habe auch schon der verkäufer diesbezüglich angeschrieben.
« Letzte Änderung: 02. September 2021, 13:29:58 von Schnullibulli »
Gespeichert