Z490-A pro, i7 10700, cpu Anschluß P8 oder P8 +P4?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z490-A pro, i7 10700, cpu Anschluß P8 oder P8 +P4?  (Gelesen 516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rocketfehler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Z490-A pro, i7 10700, cpu Anschluß P8 oder P8 +P4?
« am: 01. April 2021, 14:12:27 »

Hi, ich baue gerade den zweiten PC: Z490-A PRO, intel i7 10700 (ohne k), DDR4 16GB 3200. Der Prozessor kann bis 224W ziehen. Wenn ich mir die Netzteile anschaue, gibt es die mit nur  P8 (4+4 Pin) cpu Stecker (meiner bq Straight Power 11 650W, BN 282), wie auch solche mit 8 + 4 Pin für cpu, wie bq Straight Power 11 650W, aber Achtung: BN 306!
Die Haupt-Frage: Wird  og. intel cpu an dem og. board mit einem Anschluß 4+4 Pin (NT BN 282) funktionieren??  Oder muß ich zum Art. BN 306 greifen, bei dem ich 8+4 Pin bekomme? Meine Bitte: Keine Antworten von der Sorte "...es dürfte gehen...". Hat jemand sich mit dem Problem befasst, selbst ausprobiert und ist 100% sicher was geht und was nicht?  Ich hab das Netzteil noch nicht ausgepackt...
Andererseits geniesse ich meinen Haupt-PC mit Z490 Unify, i9 10900F und dem Netzteil bq dark power 11 750W. Interessanterweise war es mit nur einem P8 (4+4) cpu Anschluß und dem i9 keine POST Prozedur möglich: Der Bildschirm war schwarz, die Prozedur angehalten. Erst mit dem Zusatz P4 (also 8+4 Pin) ging es und bis heute läuft die Maschine perfekt und schnell...
Gespeichert
PC1: MSI MEG Z490 Unify, CPU Intel i9 10900F, be quiet Dark Rock Slim Kühler, DDR4 3200 32 GB Corsair, DVD Plextor, GraKa temporär GTX 1050 TI Gaming. Ziel: neue RTX 30xx. NT: bq Dark Power Pro 11 750W, Gehäuse: Fractal Define 5. OS: Win 10 pro 64
PC2: MSI Z490-A PRO, Intel i7-10700 mit Grafik (später eine GRAKA), bq Dark Rock Slim Kühler, DDR4 3200 16GB Vengeance, M.2 Sams 250GB, NT: bq Straight Power 750W, DVD Hitashi, Mugast Kartenleser. Gehäuse: bq Pure Base 600.

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.455
Re: Z490-A pro, i7 10700, cpu Anschluß P8 oder P8 +P4?
« Antwort #1 am: 02. April 2021, 19:54:23 »

Der 4P+4P sollte meiner Meinung nach ausreichen.
Der zusätzliche Port ist dann schon eher was für Leute die in Richtung extremes OC gehen.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

rocketfehler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Z490-A pro, i7 10700, cpu Anschluß P8 oder P8 +P4?
« Antwort #2 am: 03. April 2021, 18:23:53 »

Vielen Dank, jeanlegi. Ich hab mich schon entschieden das Netzteil mit 8+4 (Platinum) zu nehmen, denn in der Zukunft kann ich auch mal Prozessor wechseln wollen und so habe ich diese Option ohne das NT tauschen zu müssen. An OC, im Moment, denke ich nicht. Frohe Ostern!   
Gespeichert
PC1: MSI MEG Z490 Unify, CPU Intel i9 10900F, be quiet Dark Rock Slim Kühler, DDR4 3200 32 GB Corsair, DVD Plextor, GraKa temporär GTX 1050 TI Gaming. Ziel: neue RTX 30xx. NT: bq Dark Power Pro 11 750W, Gehäuse: Fractal Define 5. OS: Win 10 pro 64
PC2: MSI Z490-A PRO, Intel i7-10700 mit Grafik (später eine GRAKA), bq Dark Rock Slim Kühler, DDR4 3200 16GB Vengeance, M.2 Sams 250GB, NT: bq Straight Power 750W, DVD Hitashi, Mugast Kartenleser. Gehäuse: bq Pure Base 600.

rocketfehler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Z490-A pro, i7 10700, cpu Anschluß P8 oder P8 +P4?
« Antwort #3 am: 13. April 2021, 10:35:22 »

Für alle Wissensdürstigen: Mein PC2 ist fertig und erprobt: CPU i7 10700 begnügt sich auch mit dem Strom von nur einem Anschluß -P8. Das habe ich ein paar Tage ausprobiert, allerdings ohne den Prozessor zu überfordern (kein OC). Dann habe ich auch den Zusatzspeisestecker P4 reingesteckt - was sonst: Es läuft alles wie geschmiert, jetzt gibt es keine Grenzen die man nicht probieren kann... Ich bevorzuge immerhin einen NT mit der Speisung P8 UND mit dem P4+P4 Anschluß, wenn man ein pcb mit den beiden CPU-Stromanschlüssen kauft oder schon hat. Zukunftssicher auf jeden Fall. :thumbup:   
Gespeichert
PC1: MSI MEG Z490 Unify, CPU Intel i9 10900F, be quiet Dark Rock Slim Kühler, DDR4 3200 32 GB Corsair, DVD Plextor, GraKa temporär GTX 1050 TI Gaming. Ziel: neue RTX 30xx. NT: bq Dark Power Pro 11 750W, Gehäuse: Fractal Define 5. OS: Win 10 pro 64
PC2: MSI Z490-A PRO, Intel i7-10700 mit Grafik (später eine GRAKA), bq Dark Rock Slim Kühler, DDR4 3200 16GB Vengeance, M.2 Sams 250GB, NT: bq Straight Power 750W, DVD Hitashi, Mugast Kartenleser. Gehäuse: bq Pure Base 600.