Mit Z97 Gaming 3 kein update auf Windows 10 Version 2004 und 20H2 möglich
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mit Z97 Gaming 3 kein update auf Windows 10 Version 2004 und 20H2 möglich  (Gelesen 399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Crosser71

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Hallo,

habe obiges board mit einem i5-4690k unter Windows 10 Pro in Version 1909. Diese Version läuft nur bis Mai 2021 und ich soll auf neue Version updaten.

Update bricht jedoch immer mit Fehlermeldug bzw. blue screen ab und es wird auf Version 1909 zurück gesetzt.

Treiber wurden alle aktualisiert über SDI. Für den Ethernetcontroller findet bzw. installiert er nichts neues und wenn ich den onboardethernetcontroller deaktiviere kann ich wohl auf Version 20H2 updaten, komme aber nicht mehr ins Netz (auch nicht mit gekaufter separater Netzwerkkarte. Scheinbar fehlt die aktuelle Intel Management Engine, die ich nicht installieren kann.

Details des ganzen Sachverhaltes findet man im Hardwareluxx-Forum: LINK

Gibt es eine Möglichkeit mein board zu aktualiseren damit W10 in Version 20H2 geht oder ist ein neues board fällig? Hört so schnell die Unterstützung für ein board auf? Evtl. ähnliche Treiberproblem wie hier im Forum ein paar threads unter meinem: Link

Dann war es mein letztes board von MSI.

Gruß und Danke im Voraus.
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.771
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Mach doch einfach eine Sicherung des SYS und dann mit dem Media Creation Tool (das aktuellste) eine Windoof-Neuinstallation und dann deine Daten aus der Sicherung zurück einlesen. Vorteil: du hast eine sauberes Windoof und dazu noch ist es noch aktuell. Ein neues Bord brauchst du nicht, bei mir laufen noch 2 AMD-Bretter mit Phenoms....auch unter aktuellem Win 10Pro
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Crosser71

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Hab ich gemacht. Beim Zurückspielen akzeptiert er die Intel Management Engine nicht mehr. Er installiert sie nicht in der neuen Version. Siehe auch die Bilder und den Text im Hardwareluxx-Forum in meinem link. Hab ja dass neue 20H2 drauf gehabt, nachdem ich offline mit deaktiviertem onboardlan komplett neu installiert habe. Sobald er danach im Netz und bei Windows update war war es wieder vorbei und bluescreen und zurücksetzen. Und da 1909 nicht mehr da war, war kompletter bluescreen in Dauerschleife.
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.771
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Damm Liste doch bitte deine gesamte Hardware mit USB Gedüns mal auf. Dank der neuartigen I-Net-Suche habe ich das gefunden
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.126

Hast Du das aktuellste BIOS drauf?

Schaue mal, ob Du im BIOS zwischen CSM und UEFI umstellen kannst.
Wenn ja, dann stelle mal auf UEFI und mache eine komplette Neuinstallation.
Gespeichert

Crosser71

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Hatte das schon im UEFI gemacht. Habs jetzt hinbekommen. SDI bzw. Double Driver konnten ja nicht alle Treiber zurückspielen (Intel Management Engine) bei der Neuinstallation. Musste die Neuinstallation über Version 1909 machen mit der ich ins Netz konnte, hab dann noch einmal Driver Booster 8 im Netz suchen lassen und der hat es tatsächlich hinbekommen, was gefunden und installiert. Danach konnte mit Windows Media Creation das upgrade auf 20H2 machen und konnte anschließend die letzten fehlenden Downloads über Windows update ziehen.
Endlich...., war ne schwere Geburt.
Gespeichert