MSI X58 Pro-E MS-7522 | bootet falsch + PW Abfrage und kein PW vorhanden
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X58 Pro-E MS-7522 | bootet falsch + PW Abfrage und kein PW vorhanden  (Gelesen 268 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RyuKoKitty

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Moin moin ihr Lieben! :winke:

Es wird etwas chaotisch da ich direkt 2 Probleme habe die ineinander über gehen, allerdings glaub ich ich schaffs das so zu formulieren dass man versteht was los ist. ^-^ 
Ich bin mittlerweile am Ende mit meinem Latein...

Erstmal die technischen Daten allgemein:


Operating System
   Windows 10 Pro 64-bit

CPU
   Intel Core i7 930 @ 2.80GHz
   Bloomfield 45nm Technology

RAM
   8,00GB Dual-Channel DDR3 @ 534MHz (7-7-7-18)

Motherboard
   MSI MSI X58 Pro-E (MS-7522) (CPU 1)

Graphics
   Monitor: BenQ GL2460 (1920x1080@60Hz)
   GPU:     NVIDIA GeForce GT 1030   (2047MB)
Storage
   111GB Western Digital WDC WDS120G2G0A-00JH30 (SSD)   
   465GB Seagate ST3500312CS (SATAII)   
   119GB Intenso SSD (SSD)   


So, folgendes Problem hat das Mainboard mit mir...

Erstmal: ich komm nicht ins BIOS. :huh:
Der Zwischenhändler der damals die Montage und Installation übernommen hatte, muss ja irgendwie rein gekommen sein. Dieser behauptet aber, er hätte kein PW gesetzt und das muss wenn ein Masterpasswort sein, dass ihm jetzt nicht mehr vorlege. Ziemlich kurios, kann ich aber nicht ändern, muss ich erstmal glauben.
Daher:

Gibt es eine Liste mit möglichen Masterpasswörtern zu diesem BIOS? Im Internet habe ich bisher nichts gefunden, die üblichen Verdächtigen wie "123" oder "000" etc. etc. etc. habe ich alle schon durchprobiert...


Nun zum aktuellen Schwerpunkt:

Ich habe vorgestern eine zusätzliche SSD eingebaut (die Intenso), um darüber meine Spiele laufen zu lassen, weil die Lesegeschwindigkeit der SATAII einfach zu gering ist. Es lädt einfach eeeeewig.
Hab das natürlich vorher mit der bereits vorhandenen SSD getestet, da Erfolg -> zusätzliche SSD.


Nun meint mein PC von der neuen SSD booten zu wollen, obwohl diese nicht mal als 1 Bootsequenz drin ist. Hab extra die, von der er aus booten soll auf dem ersten Steckplatz, weil ich ja nicht ins BIOS komme um die Bootreihenfolge zu ändern  8|  (Bild reich ich nach, dafür muss ich erstmal ja neustarten^^)

Das heißt, er macht das schon, manchmal. Mal bootet er von der WDC, wie er es soll, dann wieder von der Intenso. Also er entscheidet sich nicht mal selbst endgültig was er will. :wacko:
Wenn er dann versucht von der Intenso zu booten, schalt ich ihn aus und boote manuell von der WDC. Das ist doch keine Dauerlösung  :|


Also, entweder muss ich irgendwie ins BIOS kommen um ihn festzunageln auf die Bootreihenfolge oder ich brauch bitte ein Zaubermittel gegen willkürliche Bootauswahl.  :thumbsup:



Hoffentlich könnt ihr mir einigermaßen schnell helfen! =^.^=


Liebe Grüße, bleibt gesund und habt einen guten Start in die neue Woche  :thumbup:



Gespeichert

RyuKoKitty

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

beim Editieren finde ich keine Möglichkeit für den Upload, daher kommentier ich mich mal selbst^^  :-P


Übrigens:
Die Platten umzustecken habe ich auch schon versucht.  8-o  
Also in der Logik, dass die Bootreihenfolge die im BIOS hinterlegt ist, vielleicht von der abweichen könnte die ich im Bootmenü sehe.
Hat auch nichts gebracht. Also ich hatte jede Platte schon an jedem Steckplatz und hab auch nicht nur einmal versucht hochzufahren, sondern hab ihn erstmal versucht selbst booten zu lassen, dann wieder manuell, dann wieder selbst usw., um zu schauen ob er es nach dem ersten Mal manuell vielleicht akzeptiert dass er von da aus booten soll. Hat aber alles nichts gebracht.

 :wacko:


EDIT: Weitere Überlegungen wie ein Reset oder das BIOS zu updaten habe ich ebenfalls schon abgehakt. Reset mit Knopf per Anleitung wurde durchgeführt -hat nichts gebracht.

BIOS updaten ist so eine Sache. Zum einen bin ich verwirrt, weil mir in der Systemübersicht nur "Vorgängerversion" angezeigt wird, zum anderen gehe ich davon aus, dass ich hier ein komplett falsches BIOS installiert bekommen habe. Ein Update oder eine Neuinstallation wäre sicher sinnvoll, aber ich habe keine Möglichkeit mir die korrekten Daten zu ziehen für die neue Einrichtung, da ich ja ins aktuelle BIOS nicht rein komme. :|

Dass die BIOS Batterie lahmen könnte und getauscht werden sollte war auch eine Idee - da ist aber dasselbe Problem: keine Daten zur Einrichtung.

Als Laie mit Dreiviertelwissen und geringem Budget hat mans nicht einfach  :whistling:
« Letzte Änderung: 15. März 2021, 10:29:05 von RyuKoKitty »
Gespeichert

RyuKoKitty

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Update:


Ich habe es geschafft!  :thumbsup:

Nach dem gefühlten millionsten Versuch per Knopf das BIOS zu resten, hats endlich geklappt.

Ergo: ich komme wieder ins BIOS und konnte ihn entsprechend festnageln von wo aus er zu booten hat!  :party:



Danke trotzdem.


Ich lass den Beitrag hier offen, aus folgendem Grund: eine der vielen ungeklärten Fragen war auch, warum ich mein BIOS nicht updaten kann. Das geht nämlich immer noch nicht.
Hab mir die aktuellste Version für mein Mainboard gezogen, aber das mit dem M-Flash geht nicht. Keine Ahnung wieso. Hab aber die BIOS Version jetzt:
American Megatrends Inc. V8.14B8, 09.11.2012

Ist das überhaupt die richtige für das Board?

Das ärgert mich immernoch  :S
 
Gespeichert