MSI Z170 A Tomahawk AC + 6700k Problem bei Turbo Boost mit Vcore/Voltage
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Z170 A Tomahawk AC + 6700k Problem bei Turbo Boost mit Vcore/Voltage  (Gelesen 675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Relax

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16

Hallo,

ich habe vor längerer Zeit meine Vcore-Einstellungen geändert um niedrigire Temperaturen zu bekommen. Lief und läuft auch alles Stabil.
Hier mal die Einstellungen dazu im Screenshot


https://imgur.com/a/RNs5vwK

Ohne Turbo Boost:(Auto)
Beim Spielen Taktet die CPU auf 4000 mhz (ohne Turbo), also normal. Core Temp Programm zeigt dann ein VID/Vcore Wert von 1.2299-1.249 und max Temperaturen von ca 65°C an.

Mit Turbo Boost: (EIN)
CPU Taktet auf 4200 mhz. VID/Vcore Wert von 1.2997-1.347 und max 75°C also ca. 10°C mehr.
 

MSI Afterburner zeigt beim spielen mit 4000 mhz 49-55°C meist ~50°C und bei 4200 mhz ca. 50-60°C meist ~60°C an.

Wie bekomme ich es hin, dass auch bei eingeschalteten Turbo Boost (4200 mhz) der Vcore/VID Wert bei 1.229 bzw. max 1.249 bleibt?


Habe die Vermutung das könnte etwas mit den Einstellungen CPU SA Voltage, CPU IO Voltage, CPU PLL OC VOltage usw zu tun haben? Ist bei mir alles auf AUTO.
Auch noch kurzer Recherche im Internet bin ich dazu leider nocch nicht so ganz schlau geworden. Evtl. könnte mich ja hier einer diesbezüglich noch aufklären. Vielen Dank.

mfg
Gespeichert