Ständige freezes seit Dragon Center installation
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ständige freezes seit Dragon Center installation  (Gelesen 746 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

link8701

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Ständige freezes seit Dragon Center installation
« am: 24. Februar 2021, 23:37:54 »

Hi,

ich habe folgendes Problem und hoffe, dass man mir hier vielleicht weiterhelfen kann:

Habe meinen PC seit ca. einem Jahr. Hauptsächlich zum Zocken. Bisher kein Probleme gehabt. Weder mit Hardware noch mit Software. Alle Spiele liefen ohne Probleme.
Ich kam vor ein paar Tagen darauf, mal ein wenig "aufzuräumen" und Programme, die ich nicht mehr nutze zu deinstallierien. Dabei bin ich auf das MSI Dragon Center gestoßen, das ich noch nie zuvor benutzt habe. Habe kurz nachgelesen, worum es sich dabei handelt und gedacht "Oh da es eh installiert ist, probiere ich es erst mal aus, bevor ich es deinstalliere".

Drangon Center gestartet und das Tool hat erst mal ewig lang Updates gezogen, installiert und aktualisiert.. ob hierbei evtl. Treiber installiert/Upgadatet wurden weiß ich nicht. Nachdem das Tool dann fertig war und ich die Oberfläche sehen konnte, habe ich den Game Modus für Witcher 3 aktiviert und das Spiel gestartet. Ich konnte tatsächlich eine Besser Optik feststellen und war zunächst happy. Dann aber hatte ich zum ersten mal einen Systemfreeze während des spielens. (hatte ich, seit ich den PC habe, noch nie zuvor) PC hardresettet und Dragon Center deinstalliert. Seitdem kann ich kein Spiel mehr spielen, ohne dass sich die Spiele komplett random minimieren und ich auf dem Desktop lande oder nach einpaar Stunden der komplette PC einfriert und Ich nur noch ein Standbild mit Sound aus dem Spiel habe. Tastatur und Maus gehen auch nicht mehr. Auch der Taskmanager lässt sich nicht öffnen. Alles, was mir übrig bleibt ist ein Hardreset.

Gibt es hier vielleicht jemanden, mit ähnliche erfahrungen? Werden mit der Deinstallation vom Dragon Center auch wirklich alle Einstellungen, die das Dragon Center vorgenommen hatte rückgängig gemcht? Sollte ich es wieder Installieren und vorher irgendwas bereinigen? Ich bin am verzweifeln, die ständigen Abstürze nerven unheimlich. :/

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier noch meine Hardware, falls die Info was bringt:

Motherboard: MSI B450 Gaming Plus Max
CPU: Ryzen 5 3600X
GPU: MSI Geforce RTX 2060 Super
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
Re: Ständige freezes seit Dragon Center installation
« Antwort #1 am: 25. Februar 2021, 00:05:00 »

Lade im Bios bitte mal die Default werde und teste es erneut.
Kann sein das es eventuell einen Treiber verhunzt hat, da würde ich nach dem Bios reset, wenn keine Besserung auftritt einfach den Chipsatz Treiber direkt von AMD Herunterladen und auch die Treiber für die GPU frisch installieren.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

link8701

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Ständige freezes seit Dragon Center installation
« Antwort #2 am: 25. Februar 2021, 15:12:23 »

Versuche ich nachher und berichte die Tage, ob es geholfen hat!

Vielen Dank!
Gespeichert

link8701

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Ständige freezes seit Dragon Center installation
« Antwort #3 am: 26. Februar 2021, 10:51:36 »

Hatte bisher keine weiteren Abstürze. Muss aber zugeben, dass ich auch nicht so viel/lang zocken konnte, wie sonst eigentlich. Denke, eine richtige Auslastung werde ich wohl erst zum Wochenende erreichen.^^

Eine weitere Sache, die ich im ursprünglichen Post vergessen hatte, besteht aber weiterhin. Vielleicht gibt es hierzu auch Ideen oder Erfahrungen?

Ebenfalls seit dem Install/Uninstall von Dragon Center wird jedes Spiel, das ich starte, nach unregelmäßiger Zeit (30 min - 60 min) einfach minimiert und ich lande auf dem Desktop. Kann danach das spiel wieder maximieren und dann geht es weiter, aber auch das ist ein absolut unübliches verhalten, das ich vorher nicht hatte. Bei Witcher 3 wird die Anwendung komplett minimiert aber zum beispiel bei Elderscrolls Online wird nach einiger Zeit einfach nur für einpaar Sekunden der Bildschirm Schwarz und dann ist das Spiel zurück, läuft aber unmittelbar danach mieserabel, mit niedrigsten FPS werten und extremem Ruckeln. Sobald ich dann manuell das Spiel minimiere und wieder maximiere, ist alles wieder normal und stabil.

Kann das, mit dem ersten Problem zusammenhängen? Hier hat nämlich auch die neuinstallation der Treiber nicht geholfen. Hatte die minimierung gestern auch gleich mehrfach beim testen.

Freue mich wieder über jeden Vorschlag! :)
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
Re: Ständige freezes seit Dragon Center installation
« Antwort #4 am: 26. Februar 2021, 12:11:58 »

Welchen Treiber hast du für deine 2060 installiert?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

link8701

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Ständige freezes seit Dragon Center installation
« Antwort #5 am: 04. März 2021, 10:47:40 »

Habe den 461.72 Treiber für die Graka. Sollte glaube ich der aktuellste sein.

Habe die letzten Tage ausgiebig getestet und bisher keine Abstürze mehr gehabt. :)

Habe also den Graka Treiber neu installiert und Dragon Center noch einmal neu drauf gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass in Dragon Center nach der Installation der Gaming Modus direkt an war.. Ich bin zwar sicher, das ich Ihn abgeschaltet hatte, bevor ich das Programm Deinstalliert hab aber vielleicht hat das dazu geführt, dass der PC gesponnen hat. Habe jetzt also den Gaming modus aus gemacht und seit dem keine Abstürze mehr gehabt. Glaube ich habe auch noch die Chipset Treiber von AMD upgedatet. Letzen endes kann ich nicht genau sagen, was von all dem dazu geführt hat, dass ich jetzt keine Abstürze mehr habe aber bin froh, dass alles wieder zu laufen scheint.

Nur traue ich mich jetzt leider nicht mehr Dragon Center zu deinstallieren xD benutzen will ich es aber auch nicht.. denke ich lasse es für jetzt einfach mal installiert.

Im netz ist im übrigen die allgemeine Meinung zum Dragon Center dass es mehr zerstört und häufiger zu extremen Problemen führt, als dass es hilft.
Da das genau meiner Erfahrung entspricht, hätte ich es gerne wieder runter vom PC.

Gibt es bei der Deinstallation etwas, worauf ich achten sollte? Ich hab den Eindruch, dass das Programm nie wirklich ganz deinstalliert ist.. Auf der festplatte finde ich auch nach der Deinstallation noch ordner und daten die auf Dragon Center zurückzuführen sind.



Und zu dem Problem mit dem Minimieren von Spielen:
Das hatte anscheinend mit meinem XBOX-Controller zu tun. Hatte mir einen neuen geholt und musste hier im Microsoft Market die kostenlose APP "Xbox Zubehör" runterladen und darüber den Controller Updaten. Seitdem habe ich auch keine Probleme mit dem Minimieren von Spielen mehr. :)

Danke vielmals für alle Auskünfte!
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: Ständige freezes seit Dragon Center installation
« Antwort #6 am: 04. März 2021, 16:37:23 »

Deinstalliere über die Systemsteuerung einfach das Dragon Center und die MSI SDK.

Dann sollte alles runter sein.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!