Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung  (Gelesen 979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« am: 09. Januar 2021, 14:41:30 »

Hallo!
Ich hatte vor Kurzem einen CPU-Wechsel vom i5-4430 zum i7-4790k vollzogen. ich dachte mir damit eventuell noch zwei Jahre mithalten zu können, bis ich eine komplette Neuanschaffung tätige, was das ganze System betrifft. Also alles Ordnungsgemäß in mein Z87-G41 PC Mate eingebaut BIOS Version mit 1.8 passte auch zum Prozessormodell. Also meinen wohl etwas schwächeren CPU Kühler wieder drauf und gestartet. Naja BIOS lief ohne Probleme, wobei ich da auch schon 50°C Temperatur der CPU im BIOS feststellen konnte. Also angemeldet und dann 30 Sekunden auf dem Desktop verbracht bis alles gänzlich einfror. Habe meine 8GB Ram gechcekt und umgesteckt, was auch nichts half, habe dann auf 16GB umgestellt und auch keine Veränderung. Runtertakten konnte ich da auch nichts mehr, die CPU lief auf dem Minimum. Die Grafikkarte (nvidia Geforce 1050ti) auch nicht übertaktet. So beschloss ich den wirklich schwachen CPU-Kühler durch einen schon recht kräftigen beQuiet shadow Rock 2 zu ersetzen. Siehe da, ich dachte das Problem gefunden und behoben zu haben. Desktop lief ohne Probleme, die meisten Anwendungen auch. Ich konnte endlich wieder normale Arbeit am PC verrichten. So dachte ich mir teste ich die neue CPU mal in einem Spiel. Mein i5er ist gerade so mit allen Spielen noch ertig geworden. Hier jetzt aber schon totaler Stillstand nur beim laden obwohl der CPU-Z STresstest locker durchlief. Es tut sich nichts mehr... es kann doch wohl nicht ernsthaft immernoch an zu hoher Temperatur liegen? Also ich bin wirklich ratlos und vielleicht hat hier jemand den entscheidenden Tipp wie ich vorgehen könnte.

Danke schonmal herzlich im Voraus! ^-^ 

Ich liste hier nochmal das System auf:

Netzteil: SL 500A

Mainboard: Z87-G41 PC Mate

Grafikkarte: GeForce GTX 1050ti

RAM: 16GB

CPU: Intel i7-4790k + BeQuiet Shadow Rock 2 Lüfter
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.829
    • Wunschliste
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #1 am: 09. Januar 2021, 14:48:20 »

... mach mal ein CMOS Reset
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #2 am: 10. Januar 2021, 11:51:50 »

Hab ich so durchgeführt, leider keine Veränderung. :|
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.075
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #3 am: 11. Januar 2021, 13:07:25 »

Hallo!
Ich hatte vor Kurzem einen CPU-Wechsel vom i5-4430 zum i7-4790k vollzogen. ich dachte mir damit eventuell noch zwei Jahre mithalten zu können, bis ich eine komplette Neuanschaffung tätige, was das ganze System betrifft. Also alles Ordnungsgemäß in mein Z87-G41 PC Mate eingebaut BIOS Version mit 1.8 passte auch zum Prozessormodell. Also meinen wohl etwas schwächeren CPU Kühler wieder drauf und gestartet. Naja BIOS lief ohne Probleme, wobei ich da auch schon 50°C Temperatur der CPU im BIOS feststellen konnte. Also angemeldet und dann 30 Sekunden auf dem Desktop verbracht bis alles gänzlich einfror. Habe meine 8GB Ram gechcekt und umgesteckt, was auch nichts half, habe dann auf 16GB umgestellt und auch keine Veränderung. Runtertakten konnte ich da auch nichts mehr, die CPU lief auf dem Minimum. Die Grafikkarte (nvidia Geforce 1050ti) auch nicht übertaktet. So beschloss ich den wirklich schwachen CPU-Kühler durch einen schon recht kräftigen beQuiet shadow Rock 2 zu ersetzen. Siehe da, ich dachte das Problem gefunden und behoben zu haben. Desktop lief ohne Probleme, die meisten Anwendungen auch. Ich konnte endlich wieder normale Arbeit am PC verrichten. So dachte ich mir teste ich die neue CPU mal in einem Spiel. Mein i5er ist gerade so mit allen Spielen noch ertig geworden. Hier jetzt aber schon totaler Stillstand nur beim laden obwohl der CPU-Z STresstest locker durchlief. Es tut sich nichts mehr... es kann doch wohl nicht ernsthaft immernoch an zu hoher Temperatur liegen? Also ich bin wirklich ratlos und vielleicht hat hier jemand den entscheidenden Tipp wie ich vorgehen könnte.

Danke schonmal herzlich im Voraus! ^-^  

Ich liste hier nochmal das System auf:

Netzteil: SL 500A

Mainboard: Z87-G41 PC Mate



Grafikkarte: GeForce GTX 1050ti

RAM: 16GB

CPU: Intel i7-4790k + BeQuiet Shadow Rock 2 Lüfter

Bei dem Netzteil sehe ich hier die Schwachstelle. Der i7 hat eine höhere TDP als der i5.
Welche Temperaturen erreichst Du denn im CPU Stresstest?
Gespeichert

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #4 am: 11. Januar 2021, 20:29:30 »

Hallo!
Ich hatte vor Kurzem einen CPU-Wechsel vom i5-4430 zum i7-4790k vollzogen. ich dachte mir damit eventuell noch zwei Jahre mithalten zu können, bis ich eine komplette Neuanschaffung tätige, was das ganze System betrifft. Also alles Ordnungsgemäß in mein Z87-G41 PC Mate eingebaut BIOS Version mit 1.8 passte auch zum Prozessormodell. Also meinen wohl etwas schwächeren CPU Kühler wieder drauf und gestartet. Naja BIOS lief ohne Probleme, wobei ich da auch schon 50°C Temperatur der CPU im BIOS feststellen konnte. Also angemeldet und dann 30 Sekunden auf dem Desktop verbracht bis alles gänzlich einfror. Habe meine 8GB Ram gechcekt und umgesteckt, was auch nichts half, habe dann auf 16GB umgestellt und auch keine Veränderung. Runtertakten konnte ich da auch nichts mehr, die CPU lief auf dem Minimum. Die Grafikkarte (nvidia Geforce 1050ti) auch nicht übertaktet. So beschloss ich den wirklich schwachen CPU-Kühler durch einen schon recht kräftigen beQuiet shadow Rock 2 zu ersetzen. Siehe da, ich dachte das Problem gefunden und behoben zu haben. Desktop lief ohne Probleme, die meisten Anwendungen auch. Ich konnte endlich wieder normale Arbeit am PC verrichten. So dachte ich mir teste ich die neue CPU mal in einem Spiel. Mein i5er ist gerade so mit allen Spielen noch ertig geworden. Hier jetzt aber schon totaler Stillstand nur beim laden obwohl der CPU-Z STresstest locker durchlief. Es tut sich nichts mehr... es kann doch wohl nicht ernsthaft immernoch an zu hoher Temperatur liegen? Also ich bin wirklich ratlos und vielleicht hat hier jemand den entscheidenden Tipp wie ich vorgehen könnte.

Danke schonmal herzlich im Voraus! ^-^  

Ich liste hier nochmal das System auf:

Netzteil: SL 500A

Mainboard: Z87-G41 PC Mate



Grafikkarte: GeForce GTX 1050ti

RAM: 16GB

CPU: Intel i7-4790k + BeQuiet Shadow Rock 2 Lüfter

Bei dem Netzteil sehe ich hier die Schwachstelle. Der i7 hat eine höhere TDP als der i5.
Welche Temperaturen erreichst Du denn im CPU Stresstest?


Das wäre zu schön um wahr zu sein wenn es daran liegt. Also Stresstest liegt etwa im durchschnitt bei 60°C. Habe mal den CPU-Z Stresstest und Coretemp angefügt.
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.075
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #5 am: 12. Januar 2021, 09:39:32 »

60 Grad ist beim Stresstest jetzt nicht zuviel.
Meine Vermutung liegt bei dem Netzteil, dass wenn die Last der GPU noch dazu kommt dieses einknickt.
Gespeichert

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #6 am: 12. Januar 2021, 12:53:56 »

Das wäre wirklich gut wenn es daran liegt. Ich hatte das auch schon mal in Erwägung gezogen aber ein Kumpel, der viel an PCs schraubt, meinte, dass das eigentlich reichen müsste was ich da verbaut habe.
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.757
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #7 am: 12. Januar 2021, 13:04:32 »

Schau dir mit deinem Kumpel mal diesen Test und das Fazit davon an.  Was erwartest du von deinem eher bescheidenen NT bei 27. Euronen. Netzteile altern auch!
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.526
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #8 am: 12. Januar 2021, 16:02:25 »

Netzteil: SL 500A
Ich habe im Netz kein Netzteil mit der Bezeichnung finden können, lediglich einen Chinaböller von Inter-Tech.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #9 am: 12. Januar 2021, 16:24:31 »

Netzteil: SL 500A
Ich habe im Netz kein Netzteil mit der Bezeichnung finden können, lediglich einen Chinaböller von Inter-Tech.

Okay das ist ja echt eindeutig was eure Vermutung angeht :-) okay ich werd ihm das mal unter die Nase reiben, war drauf und dran eine neue CPU zu kaufen. Ich danke euch !
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.757
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #10 am: 12. Januar 2021, 19:19:04 »

Kauf dir doch ein aktuelles Marken-NT, dies ist gut investierte Kohle für die restliche Hardware.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #11 am: 13. Januar 2021, 12:46:51 »

Kauf dir doch ein aktuelles Marken-NT, dies ist gut investierte Kohle für die restliche Hardware.

Das werde ich tun. Ich denke mal ein 600W NT von BeQuiet wirds wohl werden. Danke euch sehr! hab da auf die Einschätzung meines Kollegen vertraut, der mir attestiert hat, dass dies ein vernünftiges NT wäre  :-rolleyes: 
Wenn ich mich da jetzt online nach umschaue denke ich mir auch dass das wohl ziemlich hinterher hinkt.
Gespeichert

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #12 am: 18. Januar 2021, 16:33:24 »

Hallo! Ich muss noch einmal um die Ecke kommen. Ich hab mir ein neues Netzteil (beQuiet Power 9 mit 600W) gekauft und eingebaut, nachdem mir auch meine 1 TB HDD Platte kaputt gegangen ist. Alles ersetzt und neu eingebaut. Und siehe da, die Freezes bestehen weiterhin ! ;-(  ;-(  ;-(  es wäre zu schön gewesen. Jetzt nochmal in die Runde: Wenn Netzteil ersetzt, Kühler erneuert und auch RAM getestet wurde kann es doch nur noch die CPU sein, die ich über eBay gekauft hatte oder? Wie würde sich das Mainboard bei Defekten äußern?

Lieben Gruß
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.075
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #13 am: 18. Januar 2021, 16:56:06 »

Jetzt wird es in der Tat schwierig.
 Evtl. hilft es die CPU nochmal aus dem Sockel zu nehmen und neu einsetzen.
Dabei auch mal die PINs des Sockels und die Unterseite der CPU anschauen.

Wurde die gebrauchte CPU fürs Overclocking geköpft und war die unangetastet?

Gespeichert

Dedecim

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Freeze in manchen Anwendungen seit Aufrüstung
« Antwort #14 am: 18. Januar 2021, 17:06:00 »

Jetzt wird es in der Tat schwierig.
 Evtl. hilft es die CPU nochmal aus dem Sockel zu nehmen und neu einsetzen.
Dabei auch mal die PINs des Sockels und die Unterseite der CPU anschauen.

Wurde die gebrauchte CPU fürs Overclocking geköpft und war die unangetastet?

CPU und Sockel sehen soweit gut aus!
Ja ich vermute fast dass, der Vorbesitzer daran rumgewerkelt hatte. In der Artikelbeschreibung stand natürlich vollkommen intakt...
Gespeichert