RX 5700 Evoke GP OC Problem mit Monitoreingangsfrequenz während der Post-Phase
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RX 5700 Evoke GP OC Problem mit Monitoreingangsfrequenz während der Post-Phase  (Gelesen 420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Falcony6886

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hallo liebe Community,


ich habe ein Problem mit meiner RX 5700 Evoke GP OC. Vermutlich ist mir dies nie aufgefallen, weil die Karte immer an einem 144 Hz Monitor hing. Ich habe folgendes Problem:

Ich bekomme mit meiner MSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC sowohl über den HDMI als auch über die Display-Ports kein Bild an meinem Dell SE2717H während der Post-Phase. Demnach komme ich auch nicht ins UEFI. Der Monitor meldet:

"Das aktuelle Eingangstiming wird von der Monitoranzeige nicht unterstützt. Änderns Sie Ihr Eingangstiming auf 1920x1080, 60 Hz oder ein anderes Monitortiming ab, wie es in den Monitorspezifikationen aufgelistet ist."

Den Windows-Anmeldebildschirm sehe ich dann wieder ganz normal, da ich dort die 60 Hz auswählen kann, bzw. diese im Windowsbetrieb schon vorher eingestellt waren. Testweise habe ich mal meinen MSI MAG273R mit 144 Hz angeschlossen. Der zeigt mir im OSD, dass die Grafikkarte den Monitor während der Post-Phase mit 120 Hz ansteuert. Ich wüsste allerdings nicht, wie ich das ändern könnte. Es ist mir vorher auch nie aufgefallen, da der Kasten immer am MAG273R hing, der ja mehr als 60 Hz unterstützt.

Woran kann das liegen? Karte defekt? Bios-Bug vom Mainboard? Monitor Defekt? Verschiedene (HDMI-)Kabel habe ich auch schon ausprobiert...


Hier die Systemdaten:

CPU: Ryzen 5 3600
Mainboard: MSI X570 Gaming Edge Wifi (UEFI: 7C37v1C)
CPU-Kühler: Arctic Liquid Freezer II 240
RAM: Aorus 16 GB DDR4-3600 CL18 (2x 8GB)
Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC
NVMe: Sabrent Rocket 500 GB PCIe 4.0
Netzteil: Corsair AX 850 Gold
Soundkarte: Asus Xonar Essence STX
HDDs: 2x 2 TB Sata SSD, 2x 2 TB 3,5 Zoll HDD

Ich bin ratlos, im Bios kann man nirgends Einstellungen für die Monitorfrequenz setzen. Ich kann höchstens noch meine alte GTX 970 zur Gegenprobe einbauen...


Vielleicht habt ihr ja Ideen?! Danke im Voraus!!!
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.617

Kurz bei Google die Fehlermeldung angegeben.
Nimm mal dein Benutzerhandbuch vom Monitor zur Hand und schau ob da was steht.
Scheint ein beliebtes Problem bei Dell zu sein.
Die Karte ist OK.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)