Mystic light / Dragon Center
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mystic light / Dragon Center  (Gelesen 3554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ceres292

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Mystic light / Dragon Center
« am: 26. Dezember 2020, 18:00:50 »

Hallo ich habe das Problem das Mystic light bei im Dragon Center Trotz Instalation nicht angezeigt wird.

Ich habe das x570A-Pro Mainbord.

Kann mir das jemand helfen oder hat das selbe Problem ?
Gespeichert

Psymolch

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2020, 07:01:29 »

hi

habe das MPG Z390 GAMING PLUS seit tag eins habe ich nur ärger mit der Dragon Center Software mal geht alles dann auf einmal sagt der Olle Drachen es gibt kein Internet obwohl das nicht stimmt dann wieder ist auf einmal Mystic light nicht auf zu finden plötzlich ist der RGB RAM weg heute ist cpu rgb nicht zu finden Internet geht angeblich auch nicht habe schon mit msi telefoniert nix bei rausgekommen  Mann kann deinstallieren wie Mann will bringt nix lässt man komischer weise den PC mal zwei drei tage aus geht's plötzlich wieder  8|  ?-(  aber nur kurz. dann wer mal gut zu wissen ob es alternativen zum Dragon Center gibt eins weiß ich ein msi Mainboard was die Olle Dragon Center Software benötigt kommt mir nicht mehr in haus werde mir jetzt ein asus Mainboard besorgen der Olle Drachen wird nie Richtig funktionieren ein Jahr kämpfe ich schon mit dem Drachen rum und immer wieder das gleiche hab die ... voll zumal msi ein auch nicht wirklich hilfreich ist.

wer also noch ein oder zwei gute hilfreiche Tipps hat raus mit der Sprache  8-o bitte  :kratz  :kratz  :kratz

mfg psymolch
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2020, 07:51:14 von Psymolch »
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2020, 08:24:47 »

Mir geht es ähnlich. Dragon Center meldet mir das eine Software es blockiert. Das kann nur Avast sein. Also kurzzeitig deaktiviert und versucht als Administrator zu starten. Mal geht es und mal nicht. Ich verzichte jetzt völlig auf diese Software. Mit meinem neuen RGB CPU Kühler habe ich eine manuelle Steuerung erworben und verbaut. Jetzt geht alles so wie es soll.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.955
    • Wunschliste
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2020, 10:39:46 »

für Dragon Center gibts auch Updates im Windows Store ;-)

oder / auch komplette Deinstrallation von SDK und DC  und dann die Neuinstallation kann helfen ...
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

Psymolch

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2020, 11:58:28 »

für Dragon Center gibts auch Updates im Windows Store ;-)

oder / auch komplette Deinstrallation von SDK und DC  und dann die Neuinstallation kann helfen ...


leider nicht gerade über Windows Store damit fing der spaß damals an das einzige was hilft Windows neu aufsetzen  :emot:
nur habe keine Lust mehr nur weil der Olle Drachen keine Lust :lach  :kratz hat alle zwei Wochen Windows neu auf zu setzen die frage ist bekommt MSI den Drachen irgendwann mal zahm  :thumbsup:
Gespeichert

CFTyrant

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #5 am: 29. Januar 2021, 16:45:02 »

Ich hab leider auch extreme Probleme mit Mystic Light im Dragon Center.

Schon bei der Erstinstallation auf einem neuen Rechner wurde es nicht angezeigt. Ich konnte das Problem lösen, indem ich das MYstic Light Paket im Dragon Center selbst einmal deinstalliert und wieder installiert habe, danach war es dann da.

Nun hab ich aber den Fehler gemacht, das Dragon Center einmal mit DiagnosticTool zu deinstallieren. Seitdem bekomm ich MysticLight einfach nicht mehr in der DC UI angezeigt.

Hab ein X570 Meg Unify
Bios: 7C35vA86(Beta version)
Hab auch mal das LED FW Update über das Dragon Center von A4 auf A7 gemacht. Alle Einstellungen die ich vorgenommen hatte, wurden dann zurückgesetzt und die LEDs blinken wieder im Default-Modus.

Mystic Light wird im Dragon Center aber immer noch nicht wieder angezeigt. Es ist echt frustrierend und ich weiß nicht weiter.

Hat ggf. noch jemand eine Idee?

Ansonsten ist es wohl meine letzte Hoffnung Windows noch mal komplett neu aufzusetzen und zu hoffen, dass es dann angezeigt wird. Wobei ich da auch nciht so die riesige Hoffnung hab, weil es bei der Erstinstallation ja schon Probleme gab.

Danke!
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.620
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #6 am: 30. Januar 2021, 00:51:08 »

Dragon Center und MSI SDK deinstallieren und dann noch mal installieren.
Wird beides unter Programmen angezeigt, nach der Deinstallation restart machen.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

CFTyrant

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #7 am: 30. Januar 2021, 08:00:05 »

Dragon Center und MSI SDK deinstallieren und dann noch mal installieren.
Wird beides unter Programmen angezeigt, nach der Deinstallation restart machen.

Ich hab es jetzt schon mehrfach mit dem DiagnosticTool von MSI komplett deinstalliert (SDK&UI), also beides war definitiv deinstalliert. Dann neu gestartet, aber es bringt irgendwie alles nichts.

Selbst bei der ersten frischen Installation hat es nicht richtig funktioniert und ich hab es nur zum Laufen bekommen, indem ich das Mystic Light Modul einmal über DC selbst deinstalliert und wieder installiert habe. Nachdem ich das DC dann aber einmal deinstalliert hatte, hab ich Mystic Light nie wieder bekommen.

Hatte gehofft, dass ein Update der LED FW das Problem behebt, aber das hat nur die letzten Einstellungen Rückgängig gemacht und der ganze RGB-Kram blinkt nun wieder im Default-Modus. Auf Mystic Light zugreifen kann ich aber immer noch nicht.

Ich versuch nachher noch mal eine neue Windows-Installation und hoffe, dass es dann irgendwie läuft. Ansonsten hab ich schon alle möglichen Fixes, die ich irgendwo gefunden habe, probiert.
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.620
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #8 am: 30. Januar 2021, 08:15:47 »

Welche Version?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

CFTyrant

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #9 am: 30. Januar 2021, 10:28:20 »

Gespeichert

CFTyrant

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #10 am: 31. Januar 2021, 08:49:06 »

So, Problem gelöst. Die Version ist einfach total kaputt. Nach stundenlangem rumfummeln, Windows neu aufsetzen und zig Installationen hat ein Downgrade auf Dragon Center 2.0.98.0 mit Mystic Light Version 1.0.1.07 endlich geholfen. Damit wird Mystic Light wieder im DC angezeigt.

Das Dragon Center ist einfach so unheimlich schlecht. Wenn es da nicht bald grundlegende Verbesserungen gibt, war das garantiert mein letztes Board von MSI.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #11 am: 31. Januar 2021, 10:48:15 »

Nun, wenn der RGB Krempel dein einziges und wichtiges Kaufargument ist, dann gebe ich dir recht. Ich habe aber noch nicht erlebt das RGB einen Rechner stabiler oder schneller macht.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.620
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #12 am: 31. Januar 2021, 13:19:29 »

So, Problem gelöst. Die Version ist einfach total kaputt. Nach stundenlangem rumfummeln, Windows neu aufsetzen und zig Installationen hat ein Downgrade auf Dragon Center 2.0.98.0 mit Mystic Light Version 1.0.1.07 endlich geholfen. Damit wird Mystic Light wieder im DC angezeigt.

Das Dragon Center ist einfach so unheimlich schlecht. Wenn es da nicht bald grundlegende Verbesserungen gibt, war das garantiert mein letztes Board von MSI.
Kann man so jetzt nicht schreiben, wenn es bei 20 von 100 Kunden Probleme gibt muss es nicht an der Applikation liegen, wenn es allerdings bei 60+ von 100 Kunden auftritt kann man von ausgehen das es ein Problem der Applikation sein könnte.
Bei mir läuft das Dragon Center ohne Probleme, alle geschilderten Lösungen haben bei mir bisher immer zur Lösung beigetragen.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

CFTyrant

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #13 am: 31. Januar 2021, 13:39:33 »

Nun, wenn der RGB Krempel dein einziges und wichtiges Kaufargument ist, dann gebe ich dir recht. Ich habe aber noch nicht erlebt das RGB einen Rechner stabiler oder schneller macht.

Tut es sicher nicht, aber ich erwarte schon, dass so einfache Dinge zumindest mal funktionieren. Ist ja nicht so, dass RGB heutzutage irgendwas außergewöhnliches wäre.

Ich finde es halt nicht so lustig, wenn ich mir gerade meinen PC zusammengebaut habe und mich fragen muss, ob evtl. etwas kaputt ist, weil das Dragon Center einfach Müll ist. Gibt ja nicht ohne Grund unzählige Beschwerden dazu und zwar nicht nur in Bezug auf RGB. Hilft dann auch nicht, wenn du vom Support gesagt bekommst, du sollst genau diese kaputte Version installieren. Insgesamt hat es mich jetzt etliche Stunden Arbeit gekostet eine Lösung für das Problem zu finden, nur weil die Version kaputt ist, was ich aber so auch nicht wissen kann, weil ich das Dragon Center vorher nie benutzt hatte.

Ist jetzt auch nicht so, als ob ich scharf drauf wäre das Dragon Center überhaupt zu benutzen, aber wenn ich zum Beispiel die Beleuchtung der AiO anpassen will, dann muss ich es halt gezwungenermaßen.

Dann wäre es jedoch schön wenn:
- das Dragon Center nicht ungefragt irgendwelchen Müll installieren würde, den ich gar nicht haben will.
- die Temperaturen im Idle nicht um mindestens 5° hochgingen, nach dem ich dieses Software-Meisterwerk installiert habe, auch wenn das Dragon Center nicht läuft.
- die Boost Clocks nicht ein bisschen runtergingen, nach der Installation, obwohl ich in der Software selbst nichts eingestellt habe.

So, Problem gelöst. Die Version ist einfach total kaputt. Nach stundenlangem rumfummeln, Windows neu aufsetzen und zig Installationen hat ein Downgrade auf Dragon Center 2.0.98.0 mit Mystic Light Version 1.0.1.07 endlich geholfen. Damit wird Mystic Light wieder im DC angezeigt.

Das Dragon Center ist einfach so unheimlich schlecht. Wenn es da nicht bald grundlegende Verbesserungen gibt, war das garantiert mein letztes Board von MSI.
Kann man so jetzt nicht schreiben, wenn es bei 20 von 100 Kunden Probleme gibt muss es nicht an der Applikation liegen, wenn es allerdings bei 60+ von 100 Kunden auftritt kann man von ausgehen das es ein Problem der Applikation sein könnte.
Bei mir läuft das Dragon Center ohne Probleme, alle geschilderten Lösungen haben bei mir bisher immer zur Lösung beigetragen.

Kann man schon so schreiben. Um mal bei dem Beispiel zu bleiben: wenn tatsächlich 20% ein derartiges Problem haben sollten, wäre das schon enorm viel. Das hat dann auch nichts mehr mit Quality Assurance zu tun. Eine Software-Version ist nicht erst kaputt, wenn es bei mehr als 60 Prozent der User nicht läuft. Und Reddit ist übrigens voll von Threads zu genau diesem Thema, also bin ich wohl kaum ein Einzelfall.

Wie dem auch sei, wer keine Probleme hat, der kann sich ja freuen und für alle anderen hilft dann vielleicht die vorherige Version.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.955
    • Wunschliste
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #14 am: 31. Januar 2021, 16:32:05 »

hier funzt   DC 2.0.100   und  ML 1.0.10 prima
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.620
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #15 am: 31. Januar 2021, 18:06:48 »

Das waren Jetzt zahlen die ich hingeschmissen habe, was letztendlich ist weiß ich auch nicht.
Ich achte in der Regel drauf das Windows Up to Date ist und notfalls auch das SDK neu installiert wird.
Was ich mal machen musste waren alte Registry Einträge löschen, weil da was nicht gepasst hat, aber das war vor 12 Monaten oder so und seither ist es wirklich immer immer gelaufen.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #16 am: 15. Februar 2021, 12:05:30 »

Mit dem neuesten Bios Update geht das Dragon Center wieder. Installiert ist die Version 2.0.100.0

Geht jetzt einwandfrei.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

SpiderMike

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #17 am: 24. Februar 2021, 21:48:49 »

Bei mir geht NIX  :cursing:  :cursing:  :cursing:
Habe jetzt das DC 2.0.101.0 am laufen aber Mystic Light fehlt komplett... :cursing:  :cursing:  :cursing:  :cursing:

Ich kotze hier im Strahl !!
nen 700€ Mainboard (X570 Godlike) und dann so eine Verbuggte Dreckssoftware  :cursing:  :cursing:  :cursing:  :cursing:
Das war defintiv das LETZTE MSI Board, ich hatte schon ne menge Boards aber noch Nie so viele Probleme wie mit diesem Mainboard !!!
Beim einschalten immer wieder VGA Error ( GFX Karten sind folgende verbaut 1.PCI Slot Nvidia 2060 , 3.Slot GTX 1050TI , 4.Slot GF 710 ) Rechner läuft als KVM-Server welcher die GFX-Karten durchreicht.
Nach dem 3. oder 4 Reset Bootet er dann endlich !!!

Auch ist MSI scheinbar nicht in der Lage diese Einstellungen für die Beleuchtung in das Bios zu verlagern damit man ev. Betriebssystem unabhängig wird, denn nicht jeder hat WINDOWS  :cursing:  :cursing:  :cursing:  :wall  :wall  :streit
Hier sollten die Herrn Programmierer mal langsam über den Tellerrand hinausschauen.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #18 am: 25. Februar 2021, 19:47:34 »

Ich habe definitiv DC 2.0.101.0 installiert und Mystic Light fehlt immer noch.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.955
    • Wunschliste
Re: Mystic light / Dragon Center
« Antwort #19 am: 26. Februar 2021, 07:00:40 »

geht mir auch so
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!