MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter  (Gelesen 563 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BigPlayer99

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« am: 23. Dezember 2020, 14:30:32 »

Moin zusammen,

ich hab seit kurzem folgendes Problem mit meinem Rechner:

Beim Herunterfahren wird zwar der Monitor normal ausgeschaltet, der CPU-Lüfter und der Netzteillüfter laufen aber weiter.
Nach ca. 30-60s geht am Mainboard die CPU-LED bei EZ Debug an und der CPU-Lüfter wird lauter.
In diesem Zustand bleibt der Rechner dann.
Ein Ausschalten ist nur mit 5s Powerknopf drücken möglich.

Hab schon das aktuelle BIOS geflasht, CMOS Jumper gesetzt, sowie den Hibernate Standby ausgeschaltet.
Hat alles nichts gebracht.

Interessanterweise ist beim Start von Windows 10 im abgesicherten Modus ein Herunterfahren innerhalb von 2-3 Sekunden möglich.

Spricht ja eigentlich eher für die Software als für die Hardware oder?
Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!   
Gespeichert

Trams

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« Antwort #1 am: 23. Januar 2021, 23:16:29 »

Hallo,
ich habe bei einem 450´er Board das selbe Problem.
Hat es mittlerweile eine Lösung gegeben?
Ich wäre dankbar für eine Antwort.
Grüße!
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.217
Re: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« Antwort #2 am: 24. Januar 2021, 10:19:12 »

Windows 10 Schnellstart schon deaktiviert?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Trams

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« Antwort #3 am: 24. Januar 2021, 17:19:26 »

Hallo!
Hm, jetzt bitte etwas genauer.
Das System wurde mit und ohne Anmeldefunktion getestet. Das Ergebnis war gleich.
Es geht ja auch um das Herunterfahren, oder verstehe ich jetzt etwas falsch?
Danke für die Antwort und Grüße!
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.217
Re: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« Antwort #4 am: 24. Januar 2021, 20:50:10 »

Windows 10 hat eine Option, welche "Schnellstart" heißt.
Windows 10 Schnellstart deaktivieren.

Ich hatte jetzt schon einige Rechner, welche mit dieser Einstellung wenn sie aktiviert war ihre Probleme hatte.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Trams

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« Antwort #5 am: 25. Januar 2021, 07:47:05 »

Moin,
leider brachte aus diese Änderung keinen Erfolg.
Haben Sie evtl. noch weitere Tipps?
Grüße!
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.976
Re: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« Antwort #6 am: 25. Januar 2021, 08:58:00 »

Liste mal bitte Deine gesamte Hardware auf.
Hast Du es bereits mit einem CMOS Clear versucht?
Gespeichert

Trams

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: MSI B450 Tomahawk - Rechner fährt nicht mehr runter
« Antwort #7 am: 26. Januar 2021, 14:59:30 »

Ok, lautet wie folgt:
Board : B450M PRO-VDH MAX
BIOS/Firmware : 7A38vBB1
CPU : AMD Ryzen5 2600
Betriebssystem : Win10Pro64bit
Speicher : Kingston HyperX Fury DDR4-2666 DIMM CL16 Dual Kit PC4-21300U
Netzteil : BeQuiet 400 Wat 80+
Grafikkarte : Nvidia GTS720
Festpl : Samsung Evo850/500GB

Alles neu, bis auf die unterstützende Grafikkarte. BIOS wurde geupdatet und CMOS gelöscht.
Gespeichert