PC Startet nicht mehr
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PC Startet nicht mehr  (Gelesen 329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Revu

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
PC Startet nicht mehr
« am: 12. Dezember 2020, 22:21:43 »

Hallo Zusammen,

ich hoffe es kann mir jemand helfen...
Mein Rechner hatte sich heute plötzlich aufgehängt (mehr oder weniger im Leerlauf, war gerade dabei einen größeren Patch herunterzualden). Nach einem erzwungenem Neustart ging der PC zwar wieder an (Netzteil, CPU-und Gehäuselüfter springen an), aber der Bildschirm bleibt schwarz.
Als ich einen Blick hinengeworfen hatte ist mir aufgefallen, dass die Lüfter der Grafikkarte kurz anspringen, aber relativ schnell wieder ausgehen (Auflistung meiner Hardware folgt weiter unten). Mein erster Gedanke war, dass die Graka den Geist aufgegeben hat, weshalb ich sie ausgebaut und das Mainboard mit dem Bildschirm verbunden hatte, doch auch weiterhin bleibt beim Start der Bildschirm schwarz. Auffällig ist des Weiteren noch, dass die Powerbutton-Beleuchtung nicht mehr leuchtet und am Mainboard leuchten im Bereich EZ Debug LED folgende Lichter:  CPU und DRAM. Über dem eingebauten Arbeitsspeicher leuchten jeweils eine kleine rote LED.

Meine Hardware ist wie folgt:

- Prozessor AMD Ryzen 7 2700X (+ CPU-Kühler Scythe Katana 4)
- Mainboard MSI X370 Gaming Pro Carbon
- Grafikkarte GeForce GTX 1070 TI
- Arbeitsspeicher G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3200 Kit
- SSD Samsung 960 EVO 500 GB
- Festplatte WD WD10EZEX 1 TB
- Netzteil Thermaltake Berlin 630W
- (Windows 10 Home)

Der Rechner ist aus dem Jahr 2018.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, ich habe aktuell keine Ahnung wo das Problem liegt und würde nur sehr ungern einen neuen Rechner kaufen, da ich mit diesem bisher sehr zufrieden war  ;-( (und das natürlich immer mit ordentlich Kosten verbunden ist...)
Ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt, aber ich hatte zuvor gut 2-3 Stunden ein Hardware-hungriges Spiel gezockt (Cyperpunk2077).

Jegliche Hilfe, Tipps oder Lösungsvorschläge sind sehr gerne willkommen.

Danke und viele Grüße
Revu  :winke:
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.699
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: PC Startet nicht mehr
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2020, 10:31:09 »

Hallo Revu und willkommen im Forum

Mach mal bitte zuerst einen C-Mos clear über J-Bat1 gemäss Handbuch. Danach solltest du mindestens wieder ins Bios kommen. Die rote Ram-Led leuchtet bei aktivierten XMP dauerhaft.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Revu

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: PC Startet nicht mehr
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2020, 14:43:11 »

Hallo Blechner,

danke für die Antwort :)
Bin vorgegangen wie beschrieben, der PC ließ sich aber dennoch nicht wirklich starten. Habe dann mal die beiden RAMs ausgebaut und mal mit beiden die verschiedenen Steckplätze ausprobiert. Ergebnis war: Mit einem RAM hat es weitehrin nicht funktioniert, mit dem anderen fährt der Rechner wieder hoch wenn ich ihn auf dem ersten Steckplatz sitzen habe.

Also vermute ich mal, dass mir der andere RAM abgeraucht ist. Frage: Ist es bei diesem Mainboard wirklich nötig dass der erste Steckplatz mit dem RAM versetzt sein muss, oder kann theoretisch der RAM auf egal welchem Steckplatz sitzen? Für mich ist es noch nicht zu 100% schlüssig...
Gespeichert