BIOS Update Z490 UNIFY
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS Update Z490 UNIFY  (Gelesen 585 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Torti01

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Z490 UNIFY
« am: 01. Dezember 2020, 13:58:45 »

Hallo,

ich habe das Z490 UNIFY seit 5 Tagen. Das Board gibt es noch nichtb so lange. BIOS ist vom 04/2020.
Ist das akuell? Wenn nicht wo finde ich ein aktuelles?
Gibt es einen Thread wie man BIOS mit USB Stick flashen kann?
Der Thread BIOS flashen mit FLASHBACK+ hilft auch nicht da das Board nicht aufgeführt ist.

Gruß
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.762
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: BIOS Update Z490 UNIFY
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2020, 14:02:53 »

Hallo Torti01 und willkommen im Forum

Google ist schon ne tolle Sache, leider nicht so verbreitet :lach
https://de.msi.com/Motherboard/support/MEG-Z490-UNIFY
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Torti01

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: BIOS Update Z490 UNIFY
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2020, 13:51:59 »

Hi Blechner,

ja das war blöd von mir und ich hatte das schon gefunden, aber hautsächlich suche ich eine Anleitung wie es geht.
Im Handbuch ist das eher ungenau beschrieben.
Das hier iom Forum genannte Flashback+ hilft mir nicht, mein Board ist nicht dabei.
Der Thread "BIOS-Update im Detail" ist von vor 10! Jahren.
Hab mich extra hier angemeldet weil ich dachte dort bekommt man alle Infos aus erster Hand und von Leuten die es wissen sollten.
Nun hab aber auch nocht nicht alle gelesen und hoffe ich werde irgendwo fündig.
Über das Dragon Center will ich es nicht machen.

ok mal sehen wie es weitergeht.

Gruß

 
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.762
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: BIOS Update Z490 UNIFY
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2020, 18:49:21 »

Also hau das entpackte Biosfile auf einen mit Fat32 formatierten Stick, am besten einen mit Led, da siehst du ob darauf zugegriffen wird oder nicht. Jetzt startest du die Kiste und mit Del ins Bios rein, auf der linken Seite ganz unten siehst du M-Flash, doppelklicke drauf die Kiste startet neu im Flash-Mode, die Datei auswählen und los geht es. Wenn alles  sauber durch läuft siehst du die 100 % da wird dir der erfolgreiche Flash angezeigt Jetzt noch einen sauberen C-Mos clear gemäss Handbuch am J-Bat1 ausführen, damit werden die verschiedenen Module neu ins Bios eingelesen.
Gutes Gelinge.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.840
Re: BIOS Update Z490 UNIFY
« Antwort #4 am: 02. Dezember 2020, 20:13:12 »

Du kannst auch mit M-Flash im Bios flashen. Einfach das Bios File auf eine Usb Stick packen. Den in einen USB Port stecken. Bios beim Booten aufrufen. M-Flash starten. Bios File auswählen und Flash starten. So mache ich das immer bei den neuen Boards.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Torti01

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: BIOS Update Z490 UNIFY
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2020, 16:30:27 »

Ja hat mit einem normalen USB Sick geklappt, habs gemacht wie @dalex geschrieben hat.
Gespeichert