Cinebench R20 Benchmark
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Cinebench R20 Benchmark  (Gelesen 296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xenon6

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Cinebench R20 Benchmark
« am: 12. November 2020, 01:28:00 »

MSI MPG B550 Gaming Carbon WIFI

Klasses Mainboard mit tollem OC Potenzial
Das Mainboard ermöglicht unglaubliche OC Performance durch sein hochwertiges VRM Design,
in Verbindung mit einem hochwertigen Netzteil, in meinem Fall ein Seasonic Prime PX 750.

Cinebench CPU Score derzeit stabil bei Multicore 7777 und Singlecore 520.
OC des 3900X bei 3x4,5, 3x4,475, 3x4,375 und 3x4,35 MHz.


Setup
- R9 3900X
- 2x G.Skill Neo 3600 CL16
- Seagate Firecuda 520 PCIe-V4 1TB
- OCZ VX500
- 2x Seagate Barracuda 7200RPM 2TB
- Seasonic Prime PX 750
- MSI MEG Core Liquid 360R
- 6x Alseye Max Serie ARGB Lüfter zusätzlich
- 1x Arctic P8 PWM Lüfter
- RGB HUB
- MSI RTX 2060 Super Gaming X
- Lian Li O11 Dynamic Gehäuse

Alles ARGB und toll über Mystic Light steuerbar.

Einfach klasse, TOP^
Gespeichert