Beleuchtung vom Backpanel flackert X570 Prestige
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Beleuchtung vom Backpanel flackert X570 Prestige  (Gelesen 548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Svenwe77

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Beleuchtung vom Backpanel flackert X570 Prestige
« am: 08. November 2020, 13:21:06 »

Hallo zusammen ..

Ich habe ein ansich kleines Problem mit der RGB-Beleuchtung des Backpanel´s oder mit Mystic-Light.

Es flackert  8|

Zur Hardware:
MSI X570 Prestige Creation
Ryzen 7 3700X
2x Corsair Vengeance RGB Pro DDR4 3200 16GB (32GB)
Be Quiet Straight Power 11 850W
ROG Strix RTX 2080 Ti
ERP im UEFI und Schnellstart in Win10 deaktiviert

Als Software ist lediglich das DragonCenter mit Mystic-Light, CoolerMaster für den Wraith Prism-Kühler-RGB´s installiert
keine Corsair-Software, keine AURA-Software installiert

Das merkwürdige - wenn ich in MysticLight RGB komplett deaktiviere ..
leuchtet / flackert trotzdem das Creation-Logo auf dem Backpanel, meist blau-weiß-rot-grün in sehr hoher Frequenz,
Hintergrundbeleuchtung (hinterm Mobo rechts) ist dann aus,
die Corsair-RAM-RGB´s leuchten weiter in (vermutlich) Regenbogen-Effekt,
der RGB vom Wraith-Prism Lüfter ist dann anfänglich aus, startet dann aber nach ca 10sec in einer Art Demo-Modus (entweder komplett aus oder AMD-Logo an in entweder rot oder Regenbogen oder Lüfter an oder mal aus alle 5-10 sek Wechsel in wilden Kombinationen)
RTX2080 permanent in weiß

Aktiviere ich Mystic-Light .. (third party overwrite an) .. All Sync .. als Effekt Regenbogen .. Anwenden
flackert das Back-Panel-Creation-Logo für 2-3sek, dann ohne flackern eine bestimmte Farbe, dann wieder flackern usw.
Hintergundbeleuchtung rechts dann im Regenbogen-Modus,
Corsair-Rams unverändert im Regenbogen,
Wraith-Prism agiert dann im Demo-Modus und geht alle möglichen unterschiedlichen RGB-Modi durch.
RTX2080 permanent weiß

RGB Mystic-Light an .. Effekt Runden .. Anwenden ..
BackPanel flackert 2-3sek. .. dann bestimmt Farbe ohne flackern für 1-2sek. .. flackern geht weiter für 2-3sek .. andere Farbe für 1-2sek. etc
im gleichen Rhytmus ändert die Hintergrundbeleuchtung rechts die Farben ..
sind dort die RGB´s an, leuchtet auch das Backpanel in der gleichen Farbe .. sind diese aus, flackert´s Backpanel .. nächste Farbe usw.
Corsair RAM´s unverändert im Regenbogen-Modus ..
Wraith-Prism - wenn Hintergund-RGB´s angehen - gehen die Wraith-RGB´s aus und starten dann in einem x-beliebigen Modus.
RTX2080 permanent weiß

RGB Mystic-Light an .. Effekt aus .. Anwenden
Back-Panel flackert in sehr hoher Frequenz weiß/blau in sehr hoher Frequenz ..
Hintergrund rechts ist dann aus ..
Corsair RAM weiter im Regenbogen
Wraith-Pris in einer Art Demo-Modus
RTX2080 permanent weiß

Wenn der Rechner aus ist - leuchtet das Back-Panel in statisch blau, Power-Taste auf dem Mobo leuchten und die Power-LED´s an der RTX2080.

Das komische - bei der Erstinstallation von Win10 und Dragon-Center funktionierten alle RGB-Lights problemlos,
verschiedene Effekte ließen sich beliebig ändern / umstellen / ein-und aus-stellen.
Hab mich schon gefreut - im vergleich zu Aura-Armoury-Crate-Horror endlich mal n System das funktioniert.
Back-Panel mit Creation-Logo, Hintergrundbeleuchtung, Corsair-RAM´s, Wraith-Prism, selbst die RTX2080
reagierten auf Farb- und/oder Effekt-einstellungen in Mystic-Light gleichmäßig.

Seitdem nichts wesentliches geändert - und wenn dann nur n paar Benchmark-Programme installiert und durchlaufen lassen.

Heute morgen, als der Rechner noch aus war - flackerte mich schon das Backpanel-Logo an (ERP deaktiviert).
Rechner an .. RTX plötzlich nur noch in weiß .. und seitdem erstmal auf Fehlersuche ..
und bis jetzt noch keine nennenswerte Lösung gefunden.

Wer hat noch Lösungsansätze oder Ideen?!?



Grüße - Sven
« Letzte Änderung: 08. November 2020, 13:48:08 von Svenwe77 »
Gespeichert

Hitman2

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Re: Beleuchtung vom Backpanel flackert X570 Prestige
« Antwort #1 am: 08. März 2021, 03:27:02 »

hm hab das selbe Problem mit den backlight LEDs das die flackern hab die LED Beleuchtung zurzeit komplett deaktiviert, weil mich das genervt hat das es flackert.
Das Creation logo auf der io blende flackert bei mir nicht und wen das MB aus ist sind bei mir alle LEDs aus außer Power button.

hab von einem Be Quiet Dark Power P10 850 Watt auf ein Seasonic Prime TX-1000 1000 Watt gewechselt, weil mein system immer ausgegangen ist bei DOOM 2016 mal nach 5 Minuten und mal nach 60 Minuten

das Dragon Center kann ich bei mir gar nicht starten kommt ne Fehler Meldung, kann nur das Creator Center starten

MB LED Firmware ist auf 0A geupdatet mit dem Creator Center

bei den OC Profilen gibt es auch noch Übersetzungsfehler zu teil steht da OC profile zurücksetzten und mal OC Profil Laden was eher richtig währe

CPU: AMD Ryzen 9 3950X 16-Core Processor 3,5 GHz (4.7 GHz Max Boost)
Motherboard: MSI PRESTIGE X570 CREATION
RAM: 32GB Crucial Ballistix Sport LT V2 Dual Rank grau
DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit (OC 3600 MHz / 3800 MHz)
GPU: NVIDIA TITAN Xp 12 GB (OC 2000 MHz)


Grüße
Dominik
Gespeichert