Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB  (Gelesen 366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

raimuell

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 82
Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
« am: 08. Oktober 2020, 17:43:55 »

Hallo,
mein System läuft gut und stabil mit 2x8GB. Leider komme ich in Sachen RAM-Nutzung langsam an die Grenzen. Weil ich viele Ram-intensive Progs zeitgleich offen habe, werden mal schnell 14-15GB voll. Momentan ist der RAM ja relativ günstig, insofern würde ich gerne aufrüsten. XMP ist an und läuft problemlos.





Habt ihr Erfahrungen mit 4x8? Oder doch besser 2x16?

Grüße
raimuell
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.640
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2020, 19:52:29 »

2x16 ist immer besser als eine  Vollbestückung. Da der Memory-Controller ja in der CPU ist, wird dir nicht jeder Ram bei Vollbestückung auf den gewünschten MHZ laufen.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3000 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

raimuell

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 82
Re: Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2020, 01:03:23 »

Dachte ich mir schon fast. Hab einen i7 8700k mom auf moderaten 4,4GHz laufen (Standard oc des boards), max schafft er 4,8.
Gespeichert

raimuell

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 82
Re: Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2020, 19:39:06 »

Kurze Rückmeldung, ich habe jetzt einfach mal 2x8GB neu dazugekauft. Die alten sind Hynix, die neuen von Samsung. Und was soll ich sagen, der PC läuft einfwandfrei mit 32GB. Auch nach einem Ram-Test und einer Stunde BF5.

Grüße
raimuell
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.640
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2020, 05:47:30 »

Schön das die Kiste mit Mischbestückung läuft, könnte aber auch anders sein. :thumbup:
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3000 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Fr#nky

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2020, 16:13:43 »

Ja das gute ist das die Bords mit den verschiedensten Ram´s nicht mehr so viele Probleme wie früher machen, danke auch die Qualität der Bausteine verbessert sich immer
Gruß
Gespeichert

raimuell

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 82
Re: Erfahrung Z370 Gaming M5 und 4x8GB
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2020, 01:50:01 »

Ja, war selbst überrascht, wie problemlos das war. Installiert, ins bios, XMP an und fertig. Es sind übrigens exakt die gleichen RAM (F4-3200C16D-16GTZR), nur einmal sind die Chips von Hynix, die neuen haben Chips von Samsung. Spricht aber auch für G.Skill, dass nach 2,5 Jahren die RAM wohl fast identisch sind.
Gespeichert