2. SSD einbau möglich?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2. SSD einbau möglich?  (Gelesen 389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lawrence v.A.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
2. SSD einbau möglich?
« am: 29. September 2020, 10:07:56 »

Moin zusammen.
Ich hab jetzt echt alles durchforstet was ich finden konnte, leider beantwortet das nicht meine Frage.
Kann ich bei meinem Board MSI B450-A PRO MAX, ich habe eine 1000GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME verbaut, könnte ich noch eine Zweite dieser Art einbauen?
Gibt es da eine Möglichkeit.
Vielen Dank im Voraus.
Lawrence
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.268
Re: 2. SSD einbau möglich?
« Antwort #1 am: 29. September 2020, 11:16:19 »

Moin und willkommen im Forum!

Dein Board verfügt über einen M.2 Slot, daher kannst du nur eine M.2 SSD direkt auf dem Board verbauen. Du kannst erst einmal nur noch Deine SATA-Anschlüsse nutzen. Allerdings gibt es Adapter-Lösungen für PCIe:

https://geizhals.de/?cat=hdadko&sort=p&xf=11184_M.2+PCIe%7E11184_M.2+SATA%7E11189_PCONE
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Lawrence v.A.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: 2. SSD einbau möglich?
« Antwort #2 am: 29. September 2020, 11:41:24 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich habe mir die Seite mit den Adapter Lösungen mal angeschaut, leider bin ich was das angeht komplett unwissend. Einen CPU Lüfter bekomm ich wohl noch getauscht, aber für mehr fehlt mir einfach das Fachwissen. Ich werde mal versuchen über Youtube oder ähnlichen Seiten da mehr zu erfahren. Danke
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.268
Re: 2. SSD einbau möglich?
« Antwort #3 am: 29. September 2020, 12:03:40 »

Brauchst Du denn unbedingt eine weitere NVME SSD? Reicht nicht auch eine 2,5" SATA SSD?

https://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=252_1000%7E4832_1%7E4836_2
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Lawrence v.A.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: 2. SSD einbau möglich?
« Antwort #4 am: 29. September 2020, 12:16:37 »

Die habe ich mir auch schon angeschaut. Ich habe ja nach einer Lösung gesucht, dass ist von der Geschwindigkeit für meine Zwecke wohl ausreichend.
Gespeichert

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.055
Re: 2. SSD einbau möglich?
« Antwort #5 am: 29. September 2020, 12:37:28 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich habe mir die Seite mit den Adapter Lösungen mal angeschaut, leider bin ich was das angeht komplett unwissend. Einen CPU Lüfter bekomm ich wohl noch getauscht, aber für mehr fehlt mir einfach das Fachwissen. Ich werde mal versuchen über Youtube oder ähnlichen Seiten da mehr zu erfahren. Danke
Also so einen Adapter einstecken ist nicht anders als mit der Grafikkarte. Und die NVMe M.2-SSD wird darauf geschraubt wie die auf Deinem Mainboard auch. Und die Adapter funktionieren alle ähnlich. Den Treiber wird sich Windows suchen. Das hatte ich kürzlich hier, weil ich erst ein AM3+ aufrüsten wollte mit einer hier liegenden NVMe M.2-SSD: https://www.amazon.de/gp/product/B07HL878P2/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1  Machte einen guten Eindruck und der Support von Raidsonic ist in  der Regel auch sehr gut.

Aber es kommt doch ganz darauf an,, ob Du nun eine SATA zur Verfügung hast oder eine M.2, oder ggf. wie ich beides zur Auswahl. Wenn Du erst kaufen musst, dann würde ich persönlich zur M.2 NVMe mit Adapter greifen.
Gespeichert

Lawrence v.A.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: 2. SSD einbau möglich?
« Antwort #6 am: 29. September 2020, 16:10:51 »

Super. Dann werde ich das mal so testen! Danke:)
glotrends PA09-HS NVME Adapter PCIE M.2 Adapter für Key-M PCIE M.2 SSD
Samsung MZ-V7E500BW 970 EVO 500 GB NVMe M.2 Interne SSD Schwarz
Würde die Kombination also gut funktionieren?
Gespeichert

Lawrence v.A.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: 2. SSD einbau möglich?
« Antwort #7 am: 17. Oktober 2020, 04:31:05 »


Also so einen Adapter einstecken ist nicht anders als mit der Grafikkarte. Und die NVMe M.2-SSD wird darauf geschraubt wie die auf Deinem Mainboard auch. Und die Adapter funktionieren alle ähnlich. Den Treiber wird sich Windows suchen. Das hatte ich kürzlich hier, weil ich erst ein AM3+ aufrüsten wollte mit einer hier liegenden NVMe M.2-SSD: https://www.amazon.de/gp/product/B07HL878P2/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1  Machte einen guten Eindruck und der Support von Raidsonic ist in  der Regel auch sehr gut.

Aber es kommt doch ganz darauf an,, ob Du nun eine SATA zur Verfügung hast oder eine M.2, oder ggf. wie ich beides zur Auswahl. Wenn Du erst kaufen musst, dann würde ich persönlich zur M.2 NVMe mit Adapter greifen.
[/quote]

Moin.
So, ich habe den Adapter bestellt und diesen mit einer Samsung MZ-V7S500BW 970 EVO Plus 500 GB NVMe M.2 Interne SSD bestückt. Läuft auch. Leider sind die Schreib / Lesegeschwindigkeiten etwas niedrig. Laut Crystaldisk Read: 1623 Write: 1440! Eigentlich sollten da doch etwa doppelt so schnelle Werte stehen.
Gespeichert