GE75 10SFS-067 - RTX 2070 Super "light"?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GE75 10SFS-067 - RTX 2070 Super "light"?  (Gelesen 201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DvL

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
GE75 10SFS-067 - RTX 2070 Super "light"?
« am: 26. September 2020, 17:22:01 »

Hi,

mir sind mehrere Merkwürdigkeiten beim GE75 Raider 10SFS aufgefallen.
Verbaut ist eine Nvidia RTX 2070 Super... laut Specs.

  • Es gibt im BIOS keine Möglichkeit, den primären Grafikadapter auszuwählen.
  • In der Nvidia-Systemsteuerung fehlen diverse Einstellungsmöglichkeiten - ich habe den direkten Vergleich mit meiner RTX im Desktop.
  • Wenn ich ein Spiel starte und dann in den Nvidia-Overlay gehe, wird im Leistungsoverlay zur Leistungsoptimierung gemeldet, "Die Leistungsoptimierung ist die aktuelle GPU derzeit nicht verfügbar."
  • In der Systemsteuerung erscheint unter "Erweiterte Anzeigeeinstellungen" auch nur die Onboard-Grafik (Intel UHD Graphics).

Bei meinem vorherigen Notebook (MSI GT72VR 7RE) war die GTX 1070 ohne Einschränkung nutzbar, die Einstellungen vollständig vorhanden.
Bei einem anderen Notebook (A...) kann man auch im BIOS die Onboard-Grafik ausschalten - ist aber nicht notwendig, da das System die GraKas intelligent und sinnvoll verwaltet.
Also bei grafikintensiver Nutzung die Onboard deaktiviert, ansonsten die dedizierte schlafen schickt.

Wie kann ich beim die GE75 10SFS-067 die Nvidia uneingeschränkt aktivieren und nutzen?
Oder alternativ die Onboard-Grafik komplett ausschalten? Denn wenn ich die Intel-GraKa im Gerätemanager deaktiviere, wird auch die Nvidia nicht mehr richtig erkannt.

Gruß
Dirk
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.945
Re: GE75 10SFS-067 - RTX 2070 Super "light"?
« Antwort #1 am: 26. September 2020, 17:54:23 »

Hallo,

hier zu deinen Punkten.

1. ja, so soll das auch sein, du hast ein Optimus Gerät, das heist, das stets die Intel Grafikkarte aktiv ist und die Leistung der Nvidia GPU automatisch zugeschaltet wird, wenn sie benötigt wird. Das Display ist an der Intel GPU angeschlossen, das Signal der Nvidia GPU wird über die Intel GPU geschleift. Man kann weder die Intel noch die Nvidia GPU deaktivieren. Einige Hersteller ermöglichen es aber, das man die Intel GPU deaktivieren kann, dies funktioniert denn via BIOS Einstellung oder via Software (mit Reboot). MSI geht diesen Schritt aber nicht, wozu auch... es funktioniert ja so, wie es soll.

2. Ja, das ist auch normal, da du die Bildeinstellungen über die Intel GPU Einstellungen realisiert werden. Bei allen Optimus Geräten sieht die Nvidia Systemsteuerung so aus.

3. k.A. was du damit meinst

4. Ja, das ist auch normal. Die Nvidia ist aber z.B. aktiv, wenn du den Displayport oder HDMI nutzt, dann ist die Nvidia alleine aktiv.


Was dein altes GT72VR angeht, da hast du keine Intel GPU, da läuft einzig und alleine die Nvidia GPU, es ist kein Optimus Gerät, daher hast du auch das volle Nvidia Menü.

DvL

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: GE75 10SFS-067 - RTX 2070 Super "light"?
« Antwort #2 am: 26. September 2020, 19:10:45 »

Hallo,

hier zu deinen Punkten.

1. ja, so soll das auch sein, du hast ein Optimus Gerät, das heist, das stets die Intel Grafikkarte aktiv ist und die Leistung der Nvidia GPU automatisch zugeschaltet wird, wenn sie benötigt wird. Das Display ist an der Intel GPU angeschlossen, das Signal der Nvidia GPU wird über die Intel GPU geschleift. Man kann weder die Intel noch die Nvidia GPU deaktivieren. Einige Hersteller ermöglichen es aber, das man die Intel GPU deaktivieren kann, dies funktioniert denn via BIOS Einstellung oder via Software (mit Reboot). MSI geht diesen Schritt aber nicht, wozu auch... es funktioniert ja so, wie es soll.

2. Ja, das ist auch normal, da du die Bildeinstellungen über die Intel GPU Einstellungen realisiert werden. Bei allen Optimus Geräten sieht die Nvidia Systemsteuerung so aus.

3. k.A. was du damit meinst

4. Ja, das ist auch normal. Die Nvidia ist aber z.B. aktiv, wenn du den Displayport oder HDMI nutzt, dann ist die Nvidia alleine aktiv.


Was dein altes GT72VR angeht, da hast du keine Intel GPU, da läuft einzig und alleine die Nvidia GPU, es ist kein Optimus Gerät, daher hast du auch das volle Nvidia Menü.

Sehr interessant, denn DAS ("Optimus-Gerät") wird nirgendwo auf der Produktseite erwähnt, weder im Überblick noch unter den Spezifikationen.
Auch die Nutzung der Onboard-Grafik nicht.
Es steht nur die Nvidia RTX 2070 Super auf der Specs-Seite, eine solche "Täuschung" der Kunden kenne ich von MSI bisher nicht!

Das ist sehr unbefriedigend, vor allem, dass man als Nutzer nicht mehr selber entscheiden kann, wie man die Grafiklösung nutzen möchte.
Und die "intelligente Steuerung" funktioniert eben nicht zuverlässig.
Andere Hersteller scheinen das besser im Griff zu haben, denn sie erlauben ein Abschalten per BIOS oder Software.

Tatsächlich überlege ich, ob ich das MSI-Notebook nicht zurückgeben sollte und mir stattdessen ein Notebook eines nutzerfreundlicheren Herstellers besorge.

UPDATE:
Habe gerade festgestellt, dass in einigen Spielen tatsächlich die Nvidia nicht erkannt wird und somit erweiterte Grafikeinstellungen ausgegraut sind.
Und auch einige Medienprogramme erkennen die Nvidia nicht  X-(
« Letzte Änderung: 26. September 2020, 20:14:19 von DvL »
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.945
Re: GE75 10SFS-067 - RTX 2070 Super "light"?
« Antwort #3 am: 26. September 2020, 22:10:50 »

Siehe Handbuch 2-19

Von welchen Anwendungen redest du, welche nicht funktionieren ? Und selbstverständlich kann der Nutzer selbst entscheiden, welche GPU er nutzen will, entwedet etwas umständlicher in der Nvidia Systemsteuerung oder ganz einfach mit rechtsklick auf die auszuführende Datei -> starten mit Grafikprozessor -> Nvidia Hochleistungsprozessor verwenden. Anhand der LED der Powertaste erkennst du, welche GPU aktiv ist, das war auch schon immer so bei Optimus Geräten.

Übrigens gibt es bei MSI auschliesslich in der GT Serie kein Optimus (ausser beim GT60, GT70 und GT76), alle andere Serien aber auch wirklich alle Serien besitzen schon immer Optimus, sobald eine Intel CPU und eine Nvidia GPU verbaut ist. Du musst dich schon ein wenig genauer informieren.

Optimus verwendet jeder Notebookhersteller schon seit ca. Jahren, da sie nur so die perfekte Mischung aus Effizienz und Leistung hinbekommen. Sowas wird nur nicht mehr beworben, weil es einfach eine Selbstverständlichkeit ist.