B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!  (Gelesen 368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elobyte

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!
« am: 20. September 2020, 16:29:13 »

Hallo zusammen,

ich habe ein bekanntes Problem mit dem b450 Board. Die rote CPU LED leuchtet beim pc start direkt auf und geht nicht aus. Der pc bootet auch nicht, keine Anzeige mit oder ohne Grafikkarte. Ich habe mir vor dem Kauf des Boards Erfahrungsberichte durchgelesen und bin bereits auf dieses Problem gestoßen. Lösung war meistens ein Bios Update per Flashbutton. Daher dachte ich, ich bin im vorhinein schlau und update das Board auf die aktuellste Bios Version. Das Update hat auch einwandfrei funktioniert!

Ich habe es mit und ohne Ram (3200MHZ CL16) versucht mit oder ohne Graka. Ich habe es sogar noch mit anderen DDR4 Ram Riegeln verusucht, falls der Ram defekt ist. Diese takten auf 3600MHZ aber laufen auf meinem b450 Gaming Plus einwandfrei mit einem R9 3900x. Natürlich habe ich diese in den a2 b2 slot gesteckt... . Ich habe den pc mit allen Komponenten gestartet und ohne alle bis auf die CPU. Ich habe versucht ein CMOS reset durchzuführen indem ich die Batterie für mehrere Minuten ausgebaucht habe. Dann habe ich eine Büroklammer als Jumper für den Jbat1 benutzt. Auch das alles hat nichts geholfen.

Die CPU habe ich mir angeschaut und habe keine verbogenen PINS gesehen. Auch Wärmeleitpaste ist nicht in die Kontakte gekommen. Und ja ich habe die CPU richtig eingebaut. Btw die Cpu wird auch warm wenn ich das Mainbaord mehrere Minuten laufen lasse. Aber die Led geht nicht aus!





Das System:

Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max, ATX, So.AM4
CPU: AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60GHz So.AM4 BOX
RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
Grafikkarte: 6GB MSI Radeon RX 5600 XT Mech OC Aktiv PCIe 4.0 x16

Jetzt weiß ich nicht mehr so ganz weiter. Irgendwelche weiteren Tipps und Tricks? Leute entweder ich bin komplett brainAFK gerade oder das Mainbaord ist defekt. Freue mich auf eure Ratschläge.
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.765
Re: B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!
« Antwort #1 am: 20. September 2020, 17:22:13 »

https://www.reddit.com/r/MSI_Gaming/comments/cqejhf/msi_b450_tomahawk_max_red_led_issue_pc_not/

Zitat
Thanks for everyone replying and trying to help me. I (or you guys to be precise) fixed it. What went wrong? Nothing i guess...I just had to wait for 10min and it tried to start up and let me come into the Bios. Afterwards i just had to install Windows and it worked. Not sure if they're still running red at start but the computer starts just fine and it doesn't take 10min or so. @MSI having red as the default colour for the line of LED at the back might spook some users into thinking that's part of an error signal. Or maybe the default is some light blue and it changed to error red after the error LEDs found issues. Either way it'd be better to have the default on on a friendlier colour than red ;)


Wäre einen Versuch wert.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Elobyte

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!
« Antwort #2 am: 20. September 2020, 18:26:11 »

Jo danke für die Antwort. Also kurz gefasst. Ich baue jetzt dann alles wieder zusammen, und lasse das System 10min laufen, um ins BIOS überhaupt mal zu gelangen?
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.765
Re: B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!
« Antwort #3 am: 20. September 2020, 18:47:59 »

Wenn du möchtest ja, ich hab nach deinem Fehler gesucht um zu sehen was eventuell helfen kann. Bei ihm hat es geholfen, aber deine Entscheidung.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Elobyte

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!
« Antwort #4 am: 22. September 2020, 14:20:49 »

So update. Ich habe das System jetzt mehr als 10minuten laufen lassen. Leider hat sich nichts verändert.

Ich mache jetzt nochmal einen sauberen cmos reset per jumper statt Büroklammer und starte es nach dem BIOS reset nochmal, denn eigentlich sollten die Max editions ohne Update starten und zwar problemlos.

Danach werde ich auf die v30 BIOS Version updaten, so stehts auch auf der Kompatibilitätsliste von msi. Ich hatte das BIOS gleich auf v37 geupdatet.

Am Ende schreibe ich hier nochmal ob es geklappt hat.
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.765
Re: B450 Tomahawk Max + R7 3700x rotes cpu licht!
« Antwort #5 am: 24. September 2020, 20:32:11 »

und?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)