Medion Erazer X7826 Grafikkarte
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Medion Erazer X7826 Grafikkarte  (Gelesen 369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steve0900

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Medion Erazer X7826 Grafikkarte
« am: 04. September 2020, 13:47:39 »


Medion Erazer X7826 Grafikkarte

Hi Leute

 

Mein Notebook: Medion Erazer X7826 MD99299

 

Und zwar geht es darum das Ich eine GTX 770m verbaut habe. Ein Freund hat ein MSI GT72-6QDG16H11

das aber kaputt ist. Die Grafikkarte funktoniert aber noch, da nur sein Display Kaputt ist. Ich habe jetzt eine GTX 970m neben mir liegen.

 

Kann Ich die bedenklos einbauen ? Die Karten sind beide MXM 3.0. Genug Watt wären vorhanden und tja die Kühlung würde mir als einziger vielleicht Gedanken machen.

 

Lg
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 6.797
Re: Medion Erazer X7826 Grafikkarte
« Antwort #1 am: 04. September 2020, 20:01:41 »

Nein, aus 2 Gründen.

1. die 970M ist eine G-Sync Karte, das beherscht dein Medion nicht. Das vBIOS muss speziell angepasst werden, was nicht so einfach ist.
2. dein Heatsink ist nicht kompatibel mit dem PCB Layout der 970M, den musst du selber anpassen oder für ca. 120Euro einen passenden originalen Heatsink bestellen, wenn du einen findest, denn die sind sehrsehr selten.

Wenn beim GT72 nur das Display defekt ist, warum wird das nicht einfach gewechselt ? Das Gerät ist DEUTLICH besser wie dein Medion Erazer X7826. https://www.ebay.de/itm/New-17-3-For-MSI-GT72VR-6REAC16H51-IPS-FHD-Laptop-Screen-Panel-Matte-Display/324018631364?hash=item4b7103f2c4:g:TpUAAOSw~y9ZB0eT

Steve0900

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Medion Erazer X7826 Grafikkarte
« Antwort #2 am: 04. September 2020, 22:33:27 »

Nein, aus 2 Gründen.

1. die 970M ist eine G-Sync Karte, das beherscht dein Medion nicht. Das vBIOS muss speziell angepasst werden, was nicht so einfach ist.
2. dein Heatsink ist nicht kompatibel mit dem PCB Layout der 970M, den musst du selber anpassen oder für ca. 120Euro einen passenden originalen Heatsink bestellen, wenn du einen findest, denn die sind sehrsehr selten.

Wenn beim GT72 nur das Display defekt ist, warum wird das nicht einfach gewechselt ? Das Gerät ist DEUTLICH besser wie dein Medion Erazer X7826. https://www.ebay.de/itm/New-17-3-For-MSI-GT72VR-6REAC16H51-IPS-FHD-Laptop-Screen-Panel-Matte-Display/324018631364?hash=item4b7103f2c4:g:TpUAAOSw~y9ZB0eT

Ah ok danke für die Info, was könnt Ich den da einbauen maximal wo Ich einfach nur Umstecken kann die Grafikkarte ?

Ich könnte zb günstig eine RX 480m haben, aber da wird das selbe sein oder ?
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 6.797
Re: Medion Erazer X7826 Grafikkarte
« Antwort #3 am: 05. September 2020, 05:20:35 »

Maximal passt eine GTX880M, ohne das du irgendwas machen musst. Diese würde ich aber nicht empfehlen, da sie eine sehr hohe Abwärme hat. Eine GTX970M hat z.B. deutlich mehr Leistung, bleibt aber ca. 30°C kühler.

Die RX480 hat die gleichen Probleme wie die GTX970M G-Sync. Kein Heatsink und kein passendes vBIOS. Mechanisch passen beide, nur man muss sich denn halt kümmern.

Mein Tip: verkaufe dein Notebook, kaufe deinem Kumpel das defekte GT72 ab und baue dort ein neues Display ein. So kommst du günstig an ein neues, besseres, Gerät. Ein GT72 Display haben unsere Bastler hier im Forum mit Sicherheit auch noch rumliegen (30 Pin eDP).

Steve0900

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Medion Erazer X7826 Grafikkarte
« Antwort #4 am: 05. September 2020, 13:42:34 »

Maximal passt eine GTX880M, ohne das du irgendwas machen musst. Diese würde ich aber nicht empfehlen, da sie eine sehr hohe Abwärme hat. Eine GTX970M hat z.B. deutlich mehr Leistung, bleibt aber ca. 30°C kühler.

Die RX480 hat die gleichen Probleme wie die GTX970M G-Sync. Kein Heatsink und kein passendes vBIOS. Mechanisch passen beide, nur man muss sich denn halt kümmern.

Mein Tip: verkaufe dein Notebook, kaufe deinem Kumpel das defekte GT72 ab und baue dort ein neues Display ein. So kommst du günstig an ein neues, besseres, Gerät. Ein GT72 Display haben unsere Bastler hier im Forum mit Sicherheit auch noch rumliegen (30 Pin eDP).

Danke für die Infos , es ist echt schwer an solche für Unterschiedliche Systeme zu kommen. Meistens bekommt man nur Allgemeine Informationen

Glaube das die GTX 880m klar gehen würde und es wäre weniger Aufwand als die GtX 970m zu verbauen. Sollte man halt schon von einem Experten machen lassen. Und bist dir sicher das mein System kein G Sync unterstützt ? Meine mal gesehen haben bei einer Benchmark Seite das bei der GTX 770m und GTX 970m beide bei + Punkte mit G Sync angeführt waren  ?-(

Und das MSI ist keine Option mehr da es auch nicht mehr startet seitdem es vom Tisch gefallen ist, da ist mehr kaputt gegangen.

Finanziell gesehen wäre die günstigste Variante die 970m verbauen da Ich sie shcon habe, muss dann halt wenn finden der das V Bios anpassen kann und einen Lüfter besorgen.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.794
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Medion Erazer X7826 Grafikkarte
« Antwort #5 am: 05. September 2020, 17:30:55 »

Natürlich geht die GTX 880M,das ist aber die Karte mit der größten Abwärme.
Dein System unterstützt auf keinen Fall G-Sync und die GTX 770M schon gar nicht.
Und die Karte funktioniert in Deinem Gerät nicht,das greift trotz installierter Treiber nicht auf die Karte zu.
In den alten Geräten wie dem GT660-GT680 oder GT780 geht die aber,wegen fehlenden Optimus,sehr gut.
Natürlich ohne G-Sync Unterstützung.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 6.797
Re: Medion Erazer X7826 Grafikkarte
« Antwort #6 am: 05. September 2020, 18:31:26 »

G-Sync kann nur auf Geräten funktionieren, welche kein Optimus besitzen, dein Gerät besitzt Optimus, daher kann G-Sync nicht funktionieren.

Was spricht gegen den Vorschlag mit dem GT72 ?