RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200  (Gelesen 1265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« am: 05. August 2020, 21:45:18 »

Corsair TX850M PC-Netzteil (Teil-Modulares Kabelmanagement, 80 Plus Gold, 850 Watt, EU)
MSI MAG B550 TOMAHAWK (B550,AM4,ATX,AMD)
AMD Ryzen 5 3600 6x 3.60GHz So.AM4 BOX
8GB Sapphire Radeon RX 5700 XT Pulse 8G GDDR6 HDMI / TRIPLE DP OC W/ BP (UEFI)
Crucial BX100 SSD, 500 GB int. 6,35 cm SSD, MLC, SATA III -- Win10 Boot
Crucial MX500 SATA III SSD 1 TB 3D NAND TLC 2.5zoll -- Games
Toshiba P300 3TB Interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), SATA600) schwarz --- Sonstiges

Corsair Vengeance LPX 64GB (4x16GB) DDR4 3200 MHz C16 XMP 2,0 High Performance Desktop Arbeitsspeicher Kit, Schwarz
CMK64GX4M4B3200C16

Mein DDR4 Speicher läuft nicht mit 3200MHz. Laut Kompatibilitätsliste wurde dieser getestet.
Muss ich etwas bestimmtes machen oder warum läuft meiner nur mit 2133?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.208
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #1 am: 06. August 2020, 08:54:47 »

Moin,

aktiviere mal A-XMP im UEFI!
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #2 am: 06. August 2020, 09:01:01 »

Um sicherzugehen das ich nichts falsch mache. Gibt es dafür eine Anleitung?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.208
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #3 am: 06. August 2020, 10:14:23 »

Klick einfach auf das Symbol für Dein A-XMP-Profil, dann wird es aktiviert.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #4 am: 06. August 2020, 17:14:41 »

Ich habe auf das erste XMP Profil Symbol im Bios geklickt und dann auf das X oben rechts.
Der Rechner startete neu, hat 3 mal hintereinander gepiept. Ging aus. Ging alleine wieder an. Und nach einer Weile wieder in Windows.
CPU-Z zeigt immer noch 1066 (2132)
« Letzte Änderung: 06. August 2020, 19:57:35 von mfgCarlos »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.208
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #5 am: 06. August 2020, 22:35:33 »

Beende bitte das BIOS mit F10 und bestätige die Übernahme der Änderungen! Wenn das nicht hilft versuche mal das zweite A-XMP-Profil!
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #6 am: 07. August 2020, 18:59:04 »

Es passiert das gleiche, ich konnte keinen Unterschied feststellen.
Gespeichert

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #7 am: 08. August 2020, 20:02:35 »

Was mir aber auffällt, die Werte die CPU-Z/im Bios stehen passen überhaupt nicht zum Speicher.

15,15,15,36,51,2T

auf dem Speicher steht doch was mit 18 und 54 müsst ich nochmal genau schauen.
Muss ich sowas jetzt manuell einstellen?
Gespeichert

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #8 am: 09. August 2020, 00:00:08 »

Ich habe jetzt mal nur 2 der 4 drin, da läuft der Speicher mit 3200mhz.
Wieso nicht mit allen 4? :(
Gespeichert

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #9 am: 10. August 2020, 11:20:33 »

Ist jetzt also etwas kapuut? Mache ich etwas falsch? Ist das alles okay so?
Gespeichert

chrise69

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #10 am: 11. August 2020, 07:00:16 »

Das ist normal das bei 4 Modulen sich der Speichertakt runterregelt.

Amd unterstützt nur Dual Chanel

Bei 2 Ram Modulen kannst du höhere Taktraten einstellen.
Bei 4 Ram Modulen regelt er sich halt runter, weil Amd kein Quad Channel unterstützt.

Das bekommt AMD einfach nicht wirklich hin.
Intel ist da weiter.

Deshalb lieber 2 Module 2x16 oder 2x32 und höhere Taktraten.

Und wenn du dann bei 4 Rams die Taktraten höher einstellen willst, bekommst du genau den Effekt den du hattest.
Ich habe mein 2.Paar auch verkauft und mir dann 2x32 3600 geholt.
Und das läuft dann stabil.

MfG.
Gespeichert

Micha04

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #11 am: 11. August 2020, 09:00:03 »

Das ist normal das bei 4 Modulen sich der Speichertakt runterregelt.

Amd unterstützt nur Dual Chanel

Bei 2 Ram Modulen kannst du höhere Taktraten einstellen.
Bei 4 Ram Modulen regelt er sich halt runter, weil Amd kein Quad Channel unterstützt.

Das bekommt AMD einfach nicht wirklich hin.
Intel ist da weiter.

Deshalb lieber 2 Module 2x16 oder 2x32 und höhere Taktraten.

Und wenn du dann bei 4 Rams die Taktraten höher einstellen willst, bekommst du genau den Effekt den du hattest.

Ich habe mein 2.Paar auch verkauft und mir dann 2x32 3600 geholt.
Und das läuft dann stabil.

MfG.

Das kann ich so nicht bestätigen. Mein MSI x570 Gaming plus ist mit 4 Cruxial Balistix RAM Modulen a 8 GB, insgesamt 32 GB bestückt und es läuft mit 3200 mhz.  Mir ist nicht bekannt, dass es Unterschiede beim Speicher Zugriff zwischen dem B550 und dem X570 gibt.
Ich tippe mal darauf, dass dein Speicher nicht richtig vom Mainboard erkannt wird. Da bleibt nur die Hoffnung auf ein BIOS Update.
Jeder Arbeitsspeicher, egal wie schnell er ist, läuft in einem AMD B550 System erstmal nur mit 2133 Mhz. Alles was über die Geschwindigkeit hinaus geht, ist übertaktet. Die Hersteller machen es den Kunden einfacher, indem sie ein sogenanntes XMP Profil (Extreme Memory Profile) im RAM Modul hinterlegen. In dem Profil ist der maximal mögliche Takt und die Timings hinterlegt. Indem du also das XMP Profil aktivierst, macht dein Mainboard nichts anderes als den Arbeitsspeicher zu übertakten. Deswegen kann man den Effekt durch manuelles übertaktet ebenfalls erreichen. Der Hersteller der RAM Module übernimmt aber nur die Garantie für den im XMP Profil hinterlegten Takt.

Unter dem Link findest du die Specs für deinen Arbeitsspeicher. Wenn du sie so ins BIOS einträgst, müsste es eigentlich funktionieren:
https://www.corsair.com/eu/de/Kategorien/Produkte/Arbeitsspeicher/VENGEANCE-LPX/p/CMK64GX4M4B3200C16#tab-tech-specs
Gespeichert

kastala

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #12 am: 11. August 2020, 12:11:18 »

Das kann ich so nicht bestätigen. Mein MSI x570 Gaming plus ist mit 4 Cruxial Balistix RAM Modulen a 8 GB, insgesamt 32 GB bestückt und es läuft mit 3200 mhz.  Mir ist nicht bekannt, dass es Unterschiede beim Speicher Zugriff zwischen dem B550 und dem X570 gibt.
Ich tippe mal darauf, dass dein Speicher nicht richtig vom Mainboard erkannt wird. Da bleibt nur die Hoffnung auf ein BIOS Update.
Jeder Arbeitsspeicher, egal wie schnell er ist, läuft in einem AMD B550 System erstmal nur mit 2133 Mhz. Alles was über die Geschwindigkeit hinaus geht, ist übertaktet. Die Hersteller machen es den Kunden einfacher, indem sie ein sogenanntes XMP Profil (Extreme Memory Profile) im RAM Modul hinterlegen. In dem Profil ist der maximal mögliche Takt und die Timings hinterlegt. Indem du also das XMP Profil aktivierst, macht dein Mainboard nichts anderes als den Arbeitsspeicher zu übertakten. Deswegen kann man den Effekt durch manuelles übertaktet ebenfalls erreichen. Der Hersteller der RAM Module übernimmt aber nur die Garantie für den im XMP Profil hinterlegten Takt.

[/quote]

Hallo,

gilt die Aussage auch für B450?

gruß
Gespeichert

Micha04

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #13 am: 11. August 2020, 13:42:16 »

Ja, die Bänke können alle bestückt werden. Wie weiter oben geschrieben wurde, hat dein Board aber "nur" Dual und nicht Quad Channel. Damit 4 Bänke im Dual Channel laufen können, müssen es exakt die selben Module sein. Idealerweise sogar die selbe Charge. Manchmal hat man Glück und es läuft auch mit anderen Modulen, aber meistens eher nicht. Bei einem Quad Channel Mainboard müssen jeweils nur zwei Module gleich sein. Falls aber bei einem Quad Channel 2x 3200 und 2x 3600er Module verbaut sind, laufen alle nur mit 3200 Mhz.

EDIT:

Ich habe mal nachgeschaut, ob die RAM Module vom Thread Ersteller überhaupt mit seinem Board kompatibel sind. Laut Hersteller Seite https://de.msi.com/Motherboard/support/MAG-B550-TOMAHAWK#support-mem-19 gibt es von seinem RAM Modell Corsair Vengeance CMK64GX4M4B3200C16 insgesamt zwei Chargen. Die erste ist voll kompatibel und die zweite Revision hat anstatt Samsung Speichermodule welche von SK Hynix verbaut. Da steht sogar ausdrücklich auf der Homepage, dass nur ZWEI und nicht vier Module auf seinem Mainboard funktionieren.
Vor dem Kauf von RAM Modulen kann ich nur dringend dazu raten sie auf der Hersteller Seite auf Kompatibilität zu überprüfen :(
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.481
    • Wunschliste
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #14 am: 11. August 2020, 16:26:25 »

der Support benötigt solche Infos für Anpassungen zB im BIOS ...stellt eine Suportanfrage ...

mit Memory Try it  .. auch ohne xmp Profil   ;-) ist RAM Übertakten  möglich ...
« Letzte Änderung: 11. August 2020, 16:49:33 von HKRUMB »
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

mfgCarlos

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #15 am: 11. August 2020, 19:46:38 »

Ich habe mal nachgeschaut, ob die RAM Module vom Thread Ersteller überhaupt mit seinem Board kompatibel sind. Laut Hersteller Seite https://de.msi.com/Motherboard/support/MAG-B550-TOMAHAWK#support-mem-19 gibt es von seinem RAM Modell Corsair Vengeance CMK64GX4M4B3200C16 insgesamt zwei Chargen. Die erste ist voll kompatibel und die zweite Revision hat anstatt Samsung Speichermodule welche von SK Hynix verbaut. Da steht sogar ausdrücklich auf der Homepage, dass nur ZWEI und nicht vier Module auf seinem Mainboard funktionieren.
Vor dem Kauf von RAM Modulen kann ich nur dringend dazu raten sie auf der Hersteller Seite auf Kompatibilität zu überprüfen :(

Bitte keine Unwahrheiten verbreiten.
Es gibt nur einen Speicher in der Kompatibilitätsliste der genau meiner ist: CMK64GX4M4B3200C16
Und dieser wird mit 3 Häckchen angezeigt. 1/2/4 DIMM.

Das was Du meinst ist ein Speicher der hat noch ein R am Ende. ;)
Gespeichert

L1qu1dat0r

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #16 am: 24. August 2020, 09:16:01 »

Ich habe meinen Ramtackt auch Manuel eingestellt ,Corsair Vengance 2x16 GB
Gespeichert

Headhunter93

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #17 am: 26. August 2020, 23:14:46 »

Das ist normal das bei 4 Modulen sich der Speichertakt runterregelt.

Amd unterstützt nur Dual Chanel

Bei 2 Ram Modulen kannst du höhere Taktraten einstellen.
Bei 4 Ram Modulen regelt er sich halt runter, weil Amd kein Quad Channel unterstützt.

Das bekommt AMD einfach nicht wirklich hin.
Intel ist da weiter.

Deshalb lieber 2 Module 2x16 oder 2x32 und höhere Taktraten.

Und wenn du dann bei 4 Rams die Taktraten höher einstellen willst, bekommst du genau den Effekt den du hattest.
Ich habe mein 2.Paar auch verkauft und mir dann 2x32 3600 geholt.
Und das läuft dann stabil.

MfG.

Selten so einen Blödsinn über Dual- und Quad-Channel gelesen.
Vielleicht solltest du dir nochmal durchlesen was Quad-Channel überhaupt bedeutet.
AMD unterstützt sehr wohl Quad-Channel und sogar auch OCTA-Channel mit den neuen EPYC-CPUs.
Das hat für die Mainstream-Plattformen wie B450, B550, X570, etc. null Relevanz, da diese nur DUAL-Channel unterstützen.
Dual Channel bedeutet einfach nur, dass zwei Speicherkanäle vorhanden sind.
Diese sind in der Regel mit jeweils zwei Speicherbänken verbunden also sind ingesamt 4 RAM-Module nutzbar - jeweils 2 Module pro Channel.

Selbstverständlich sollte das XMP-Profil auch auf ALLE VIER Module angewendet werden.

Mein X570 Tomahawk Wifi ist mit der Bios Version 1.20 allerdings auch unfähig die im XMP-Profil gespeicherten Latenzen einzustellen.
Das machst du am besten per Hand.

Ja, die Bänke können alle bestückt werden. Wie weiter oben geschrieben wurde, hat dein Board aber "nur" Dual und nicht Quad Channel. Damit 4 Bänke im Dual Channel laufen können, müssen es exakt die selben Module sein. Idealerweise sogar die selbe Charge. Manchmal hat man Glück und es läuft auch mit anderen Modulen, aber meistens eher nicht. Bei einem Quad Channel Mainboard müssen jeweils nur zwei Module gleich sein. Falls aber bei einem Quad Channel 2x 3200 und 2x 3600er Module verbaut sind, laufen alle nur mit 3200 Mhz.

Stimmt so auch nicht ganz.
Ich hab noch ein altes 770-C45 dem ziemlich egal ist welchen DDR3-Speicher man ihm vor die Nase setzt. Auf dem liefen zeitweise 24GB als 2x8GB und 2x4GB im DUAL-Channel. ;)
Damit der RAM im DUAL-Chännel läuft müssen die Module lediglich die gleiche Kapazität (z.B. jeweils 8GB) und vorzugsweise die selben Timings (Latenzen) haben.
Theoretisch könnte man auch 2x8GB und 2x16GB Sticks nutzen. Solange sie korrekt eingesetzt sind läuft auch damit DUAL-Channel.
Gespeichert

hiddenbone

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: RAM läuft nur mit 2133 statt 3200
« Antwort #18 am: 06. September 2020, 06:54:06 »

Ich hatte bei meinem RAM (vgl. Signatur, ebenso weitere Konfig.) ebenfalls Probleme mit 3200Mhz. Das System lief zwar nach dem Aktivieren von A-XMP (Profil 2) zunächst tadellos (sogar mit toller Ausbeute im Cinebench), allerdings nur bis zum nächsten Reboot. Da fuhr der PC zunächst nicht hoch, taktete dann runter, re-startete und lief im Anschluss wiederum tadellos. Aber mit 2133 Mhz.

Mein Fehler: ich hatte das MSI-Tool "X-Boost" installiert, so wie es von "Live-Update" empfohlen worden war. Seit dessen Deinstallation läuft der RAM wie ein Uhrwerk auf 3200 Mhz. Und ein weiteres Problem ist ebenfalls wie weggezaubert: die Energieeinstellungen. Da hat X-Boost auch aufs Heftigste eingegriffen un für so manchen Re-Boot gesorgt.

Möglicherweise kann man das Tool auch besser konfigurieren, aber dazu habe ich weder Lust noch Zeit.

Also Tipp an den TE: schau mal, ob nicht vielleicht "X-Boost" die Ursache für dein Taktproblem sein könnte.
Gespeichert
Mein System:
CPU: AMD Ryzen 9 3900X, 4525 MHz (45.25 x 100) Matisse
Motherboard: MSI MPG X570 Gaming Edge WiFi (MS-7C37)
RAM: 2 x 16GB Corsair Vengeance LPX CMK32GX4M2B3200C16
Grafikkarte: AMD Radeon RX 5500 XT (Navi 14)
Systemlaufwerk: Corsair Force MP600 1TB PCIe x4 M.2 SSD
System:  Windows 10 Pro
Gehäuse: Fractal Design Define 7
Netzteil: bequiet! POWER ZONE 750W