B450M Pro-VDH Max Kein Start nach M-Flash BIOS Update
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: B450M Pro-VDH Max Kein Start nach M-Flash BIOS Update  (Gelesen 243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

S-Teddy-D

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
B450M Pro-VDH Max Kein Start nach M-Flash BIOS Update
« am: 05. August 2020, 15:05:26 »

CPU: amd Ryzen 5 3600
Mainboard: MSI B450M Pro-VDH Max
Grafikkarte: PowerColor amd radeon 5700 red devil
Ram: 16GB G.Skill Aegis 3000Mhz
Netzteil:  be quiet! pure power 11 700w cm
Gehäuse : Sharkoon S1000
Monitor: Samsung S24F356FHU
SSD: 860 QVO SATA III 2,5 Zoll 1 TB
OS: Win 10 Pro 64Bit

Das System ist einwandfrei gelaufen, bis auf die Audioerkennung an den 3,5mm Klinken (meistens Fehlermeldung "kein Lautsprecher/Headset eingesteckt")
LiveUpdate6 wurde installiert und hat nach eigenem Ermessen alle Treiber aktualisiert.

Danach habe ich das aktuelle Bios E7A38AMS.B70 auf einen USB Stick extrahiert und beim Booten mit M-Flash ausgewählt. Dann startete das BIOS Update und die weiße CPU EZ Debug LED war an.

Jetzt hängt das System und ich komme nicht einmal ins BIOS . Die Maus bleibt aus.
Der Systemventilator und die Grafikkarte leuchten und die Ventilatoren drehen sich, ebenso der Boxed CPU Kühler Ventilator.
Die weiße EZ debug LED bleibt an.

Ich habe das System schon zweimal am Gehäuseschalter und dann am Netzteil ausgeschaltet, den Netzstecker gezogen und JBAT1 mit einer Messerspitze für 15 sec. kurz geschlossen. Beim Neustart ändert sich nichts. Den Monitor habe ich mal abgesteckt oder an den Board HDMI gehängt, ebenfalls ohne Signal. Ob ich den USB Stick anschließe oder abstecke macht keinen Unterschied.
Längeres warten und Neustarts haben nicht geholfen.
Manchmal leuchtet der USB Stick oder flickert kurz aber danach ändert sich wieder nix......

Das Board ausbauen und dazu den Boxed Kühler abnehmen und die CPU ausbauen möchte ich möglichst vermeiden....
Gibt es andere Optionen???

Grüße Stefan
Gespeichert