Besseres bios für msi b450m pro-vdh max(auch am4 Boards) empfehlenswert
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Besseres bios für msi b450m pro-vdh max(auch am4 Boards) empfehlenswert  (Gelesen 507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

User5261

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Mir gefällt der aktuelle Bios nicht ganz. Ich habe paar Kritikpunkte, die ich bei am4 Boards verbesserungswürdig finde.
Ich besitze 4x8 GB RAM und habe sie installiert und sie laufen bei 15-15-14-30 bei 3800 mhz
Ich weiß, dass 2 von den 4 sticks 14-14-13-30 schaffen, weil sie besser selektiert sind(mehr Glück beim Silicon lottery binning) .
Selbstverständlich sind alle sticks die selben.
Bei Intel Boards konnte ich jeden einzelnen ram Speicher seperate timings zuweisen, dies ist bei AMD nicht möglich. Dies hatte für bessere Latenzen gesorgt und man konnte das maximale
rausholen aus jeden einzelnen Stick. Es lief auch stabil bei intel. Bei AMD geht es nicht, da alle dieselben timings bekommen und zwei davon somit zu geringe timings hätten(Stabilitätsproblem) . Es wäre gut, wenn so etwas unterstützt wäre. Ich denke, dass so eine Funktion nicht komplex ist. Intel unterstützt es selbst bei den alten x99 Boards.


Als nächstes Kritikpunkt würde ich per core cpu overclocking in den Raum werfen. Bei Intel konnte ich bei einem 6 Kerner fünf Kerne 100 mhz höher takten als den einen Kern, der am schlechtesten war. Somit konnte ich an viel Spannung sparen. Bei AMD ist nur per ccx möglich, was allerdings nicht optimal genug ist beispielsweise bei einem ryzen 3600,
da mehrere Kerne auf geringeren takt laufen würden, leistungseinbußen herrschen und sogar auch kein spannungseffizienz. Per core ccx ist immerhin besser als gar nichts.
Die größere Kritik geht daher an das ram timing Problem.
Viele Grüße,
Vielen Dank im Voraus
Gespeichert

Vincenza

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Ich lese bei Dir eigentlich nur eines heraus. 'Bei Intel konnte man, bei Intel kann man'.
Was hält Dich davon ab, dann mach Dir ein Intel System.
Deine Änderungswünsche gehen in Richtung Ram und Cpu Overclocking.
Frage: Kauft man sich ein Mainboard der untersten Preiskategorie welches nicht mal PCIe 4.0 beherrscht und mault dann herum das Bios sei Mist?
Nein.
Man kauft sich ein X570 Board und eine vernünftige X-Cpu, dann wären Deine Anführungen auch berechtigt.
Ich verstehe wirklich niemanden mehr, der sich eine 3000er Cpu kauft und diese auf ein B450 bastelt.
Man verzichtet auf alles was die 3000 Reihe ausmacht:
M.2-Slot mit PCIe-4.0 Anbindung,
PCIe 4.0 x16-Slots für High-End-Grafikkarten,
PCIe-4.0-Lane ist eine im Vergleich mit PCIe 3.0 doppelt so hohe Datentransferrate möglich.
Darauf hast oder willst Du alles verzichten, beschwerst Dich aber über das Bios. Is'n Witz,oder?

Ich zitiere anbei noch die Herstellerseiten:

Der AMD X570 High-End-Chipsatz unterstützt AMDs Ryzen-3000-Prozessoren (Codename: Matisse) und deren vollständiges Feature-Set, allem voran den PCI-Express-Standard in der Version 4.0 (PCIe 4.0). PCIe 4.0 ist dabei abwärtskompatibel und kann mit allen Erweiterungskarten vorheriger Generationen verwendet werden. Pro PCIe-4.0-Lane ist eine im Vergleich mit PCIe 3.0 doppelt so hohe Datentransferrate möglich, sodass eine über vier PCIe-4.0-Lanes angebundene NVMe-SSD eine theoretische Lese-/Schreibgeschwindigkeit von bis zu 7,8 GB/s erreichen kann. Jedes Mainboard mit dem X570-Chipsatz eignet sich darüber hinaus auch für alle anderen AMD-CPU-Serien für den Sockel AM4.

Achtung: Die folgenden Spezifikationen bezüglich der PCIe-Lanes, Anbindung der M.2-Steckplätze und Anbindung der PCIe-Slots beziehen sich auf die Kombination von X570-Chipsatz mit einer Ryzen-CPU der dritten Generation (Ryzen 3000 / Zen 2 / Matisse)!

Denk mal darüber nach.
Gespeichert
Mein Gaming Rechner:
Intel Core i9-9990XE Skylake-X 5.0 Ghz / CW
ASUS ROG Rampage VI Extreme Omega
2 ROG STRIX GeForce RTX 2080 Ti / NVLink / CW / 11264 MB V-RAM / 2365/2088 Mhz
128 GB G.Skill Trident Z / 3.600 MHz
Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 / 2 TB
Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 / 2 TB
Samsung 860 PRO Series SSD / 4 TB
Leadex 80 + Platinum / 1600 Watt
Phanteks Enthoo Elite Big Tower 
Windows 10 Pro 2004 19041.329

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.481
    • Wunschliste

hast du die aktuelle Beta fürs MB aufgespielt ?
 
überschätzt PCIe 4.0 mal nicht  zu sehr   ;-)  die preiswerten B450 er MAX werden gerade besser supportet
und die kommenden 550er machen den 570er eigentlich  überflüssig 8-) denkt da mal drüber nach  :-D
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

Vincenza

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Achso, also ist PCIe 4.0 ein lustiger Werbegag von AMD?  8-)
Und doppelte Bandbreite ist dann wohl Mist? Ok, das muss ich mir merken  :-D
Die B450 werden vielleicht besser supported, ja. Ich habe ja unter anderem auch noch eines mit einem 2700X. Aber PCIe 4.0 wird man ihnen nicht einprügeln.
Gespeichert
Mein Gaming Rechner:
Intel Core i9-9990XE Skylake-X 5.0 Ghz / CW
ASUS ROG Rampage VI Extreme Omega
2 ROG STRIX GeForce RTX 2080 Ti / NVLink / CW / 11264 MB V-RAM / 2365/2088 Mhz
128 GB G.Skill Trident Z / 3.600 MHz
Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 / 2 TB
Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 / 2 TB
Samsung 860 PRO Series SSD / 4 TB
Leadex 80 + Platinum / 1600 Watt
Phanteks Enthoo Elite Big Tower 
Windows 10 Pro 2004 19041.329

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.481
    • Wunschliste

was bleibt aktuell denn von der doppelten Bandbreite übrig  ...ich warte auf PCIe 6.0  ;-)

https://www.heise.de/newsticker/meldung/PCIe-6-0-verdoppelt-Datendurchsatz-erneut-4450314.html
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

Vincenza

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

@HKRUMB:
Entschuldige bitte, aber mit Dir zu schreiben ergibt wenig Sinn. Das ist Kindergarten Niveau. Unterstes Kindergarten Niveau.
Gespeichert
Mein Gaming Rechner:
Intel Core i9-9990XE Skylake-X 5.0 Ghz / CW
ASUS ROG Rampage VI Extreme Omega
2 ROG STRIX GeForce RTX 2080 Ti / NVLink / CW / 11264 MB V-RAM / 2365/2088 Mhz
128 GB G.Skill Trident Z / 3.600 MHz
Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 / 2 TB
Samsung 970 PRO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 / 2 TB
Samsung 860 PRO Series SSD / 4 TB
Leadex 80 + Platinum / 1600 Watt
Phanteks Enthoo Elite Big Tower 
Windows 10 Pro 2004 19041.329

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.481
    • Wunschliste

Zitat
@HKRUMB:
Entschuldige bitte, aber mit Dir zu schreiben ergibt wenig Sinn. Das ist Kindergarten Niveau. Unterstes Kindergarten Niveau.

.... dann haben wir uns gerade verstanden  :-D ... schönes WE
Entschuldige dich beim Threadersteller  !  :winke:
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

User5261

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Ich kann meinen Vorredner einiges an Recht geben. Ich sag ehrlich, ich bin auch sehr zufrieden mit ryzen. Vieles wird auch im bios unterstützt, die Intel nicht unterstützt.
Die Leistung ist auch besser. Ich habe nur 2 Kritikpunkte angewandt, die glaub ich nicht nur für b450 gilt, sondern für das gesamte am4 Board Segment. Das Unterstützung dieser Funktionen würde die Übertaktung noch besser machen bei ryzen.
Gespeichert