MSI Z390 A-Pro - 2x PCIe x16
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Z390 A-Pro - 2x PCIe x16  (Gelesen 347 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Barn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MSI Z390 A-Pro - 2x PCIe x16
« am: 31. Mai 2020, 18:29:07 »

Hallo liebes Forum,

habe vor kurzem meinen PC aufgerüstet.
Um nun auch all meine unnötigen kleinen SSD's und andere HDD's im System los zu werden würde ich gerne auf M.2 NVMe-SSD umrüsten.
Folgende PCIe x16 Erweiterungskarte wäre mir da in den Sinn gekommen.
Ist es möglich unter Verwendung eines i7-9700k diese ohne Performanceverluste auf dem zweiten PCIe x16 Slots zu betreiben oder leidet da sowol meine GPU (MSI RTX 2060 Super Ventus OC) als auch die zukünftigen SSD's darunter?



Liebe Grüße,
Barn
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.570
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: MSI Z390 A-Pro - 2x PCIe x16
« Antwort #1 am: 01. Juni 2020, 13:19:43 »

Hallo Barn und willkommen im Forum

Woher willst du die fehlenden 12xLanes nehmen? Der PCI 4 bringt dir nur 4X Lanes schau bitte mal im Handbuch nach. Bei solchen Riser-Cards bin ich immer etwas skeptisch was die Kompatibilität betrifft. Mehr Lanes kriegst du bei Intel nur mit dem 299er Chipsatz.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3000 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Barn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: MSI Z390 A-Pro - 2x PCIe x16
« Antwort #2 am: 01. Juni 2020, 15:54:02 »

Hallo Blechner,

Vielen Dank für deine Antwort.
Mal abgesehen davon das ich zu dieser PCIe Erweiterungskarte keine anständige und aussagekräftige Dokumentation finde, fehlen mir wie von dir beschrieben 12 Lanes...
Soweit ich das aus der Dokumentation gelesen habe gibt hier auch kein Lanesharing.

Aber was bedeutet das im konkreten?
Wird sofern eine kompatible PCIe-Erweiterungskarte verbaut, dann nur eine der vier NVMe-SSD erkannt oder teilen sich alle vier SSD's die vorhandenen 4x Lanes? Das es hier dann dementsprechend weniger Performance/Leistung geben wird ist klar.
Mir gehts aber eher nicht darum die möglichst beste Leistung herauszuholen sondern eher um den PC einfach den PC möglichst clean zu halten.

Wenn sich die vier NVMe-SSDs die 4x Lanes teilen dann hätten wir immerhin noch 2GB/s mehr als bei SATA (6GB/s), oder sehe ich das hier gan falsch?
Diesbezüglich kenne ich mich leider nicht wirklich aus.

Liebe Grüße,
Barn
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.570
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: MSI Z390 A-Pro - 2x PCIe x16
« Antwort #3 am: 01. Juni 2020, 16:28:26 »

Bei der Sata-Schnittstelle ist bei ca. 550 MBit/s. und bei der NVME ist mit PCI3.0 an 4 Lanes bei ca 3500 MBit/s (immer lesen) Schluss. also bringt dir die Karte nicht besonders viel. Bau in deinem M2 eine Samsung 970er mit 1 TB als Sys-Platte ein, dann kannst du halt den Sata2 nicht mehr nutzen. Den Rest an die Sata-Schnittstelle und gut ist. Für mehrere M2 Anschlüsse müsstest du aufrüsten und dies ist leider immer mit dem lieben Geld verbunden.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3000 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Barn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: MSI Z390 A-Pro - 2x PCIe x16
« Antwort #4 am: 01. Juni 2020, 17:02:30 »

Nur zum Verständnis, funktionieren würde alle vier NVMe-SSD's mit nur vier Lanes unter Verwendung dieser PCIe Erweiterungskarte, jedoch aber nur mit 3500MBit/s, das ist immerhin nicht die 7 fache Geschwindigkeit gegenüber einer herkömmlichen SSD. Oder werden die 3500MBit/s auf die vier NVMe-SSD's aufgeteilt. Also sprich 3500MBit/s / 4 = 875MBit/s. Jedoch aber nur wenn wirklich alle zur gleichen Zeit kommunizieren oder?
Gespeichert